AUFRUF: ARGUMENTE WEHRSYSTEM

9. November 2012

BUNDESHEER, NEWS

Großangelobung zum Nationalfeiertag © BundesheerGroßangelobung zum Nationalfeiertag © Bundesheer

BERUFSHEER oder HEER WIE BISHER?
Ihre Meinung ist gefragt!

Die Volksbefragung zur Wehrpflicht am 20. Jänner 2013 nähert sich in großen Schritten. Nachdem die Politik nun der Bevölkerung eine Entscheidung zuweisen will, die sie offensichtlich nicht selbst ausführen will bzw. kann, ergibt sich ein hoher Informationsbedarf.

Politiker und Parteien tragen natürlich nur mit „gefärbten“ Informationen zur Sache bei. Das hat man vor allem am Nationalfeiertag bei den Festreden sehr deutlich gemerkt.

Doch eine seriöse Diskussion ist gefragt. Um eine solche Diskussion zu führen und auch eine für sich selbst richtige Entscheidung zu treffen, braucht man allerdings die richtigen Informationen. Nachdem deutlich zu erkennen ist, dass bei der bisherigen Auseinandersetzung zum Thema Wehrsystem die Standpunkte meistens nur verteidigt und gefestigt werden, wollen wir mit „Fact Finding“ gegensteuern.

Bereiten wir uns gemeinsam vor. Am 21. Jänner 2013 ist es zu spät.

Unter diesem Motto rufen wir unsere Leserinnen und Leser auf, uns die für sie wichtigsten Argumente für die Wehrpflicht, bzw. für ein Berufsheer mitzuteilen. Jetzt sind Sie am Wort – schreiben Sie uns Ihre Meinung! Dafür steht unser Forum, unser Facebook-Auftritt und unsere eMail-Box bereit (siehe unten).

Bis 05. Dezember sammeln wir Ihre Wortmeldungen!

Wir werden aus den häufigsten Nennungen und interessantesten Beiträgen eine Übersicht gestalten. In welcher Form hängt natürlich von den eingelangten Meinungen ab. Bitte halten Sie sich kurz und prägnant.

ARGUMENTE FÜR EIN BERUFSHEER

Hier werden alle Fakten gesammelt, die für ein Berufsheer sprechen. Nachdem es sich um eine Neueinführung handeln würde, sind alle Argumente willkommen.

Drei Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

Beispiele aus der bisherigen Diskussion:

  • Ein Zwangsdienst zur Landesverteidigung ist nicht mehr zeitgemäß, weil die militärischen Bedrohungen fehlen.
  • Die Wehrpflicht ist ineffizient, weil viel Geld in die Ausbildung von Rekruten fließt. Nach der Ausbildung müssen die Rekruten bereits wieder abrüsten und setzen das Erlernte nicht ein.

ARGUMENTE FÜR EIN ‘HEER WIE BISHER’

In diesem Forum sammeln wir Fakten, die für die allgemeine Wehrpflicht sprechen. Auch Ideen, wie man dieses System verbessern kann sind natürlich willkommen, denn eine Weiterentwicklung ist immer notwendig.

Drei Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

Beispiele aus der bisherigen Diskussion:

  • Ein Wehrpflichtigenheer kennt keine Rekrutierungsprobleme und sorgt dafür, dass immer genug Soldaten für Sicherheitseinsätze und Katastrophenhilfe zur Verfügung stehen.
  • Ein Berufsheer zieht Radikale an und ist nur für untere soziale Schichten ein interessanter Arbeitgeber. Das führt zu einer Entfremdung der Armee vom Rest der Gesellschaft.

Wir bedanken und im Voraus für Ihre aktive Teilnahme am “Fact Finding”!

Share

, , , , , , ,

BLEIBEN WIR IN VERBINDUNG!

Abonnieren Sie unsere Updates oder melden Sie sich [hier] für unseren eMail Newsletter an.