EUROFIGHTER IM STRESSTEST

15. März 2012

BUNDESHEER, NEWS

Eurofighter Typhoon im Stresstest © BAE SystemsEurofighter Typhoon im Stresstest © BAE Systems

Wie BAE Systems berichtet, wurden im Langzeit-Stresstest für den Eurofighter Typhoon bereits 11.000 Flugstunden simuliert.

Nach Angaben des britischen Rüstungsunternehmens, dass selbst an Entwicklung und Produktion des Flugzeugs beteiligt war bzw. ist, “flog” der in eine Testeinrichtung eingespannte Typhoon damit länger als jeder vergleichbarer Flugzeugtyp zuvor. Die eigens angefertigte Testeinrichtung befindet sich im Structural & Dynamic Test Laboratory im englischen Brough. Etwa 100 hydraulisch gesteuerte Druckpunkte wirken ganze drei Jahre lang auf den hilflosen Jet ein und sorgen für realitätsnahe Belastungen in unterschiedlicher Dauer und Stärke. Eine Vielzahl an Sensoren misst dabei ständig dabei die Auswirkungen auf das Flugzeug.
Der Stresstest soll nachweisen, dass der Airframe des Typhoons auch nach jahrelangen Betrieb sicher ist. Bis dato liegen nur Computersimulationen über solch lange Zeiträume vor.

In den nächsten Wochen soll die 12.000 Stunden Marke überschritten werden. Dann sind die Zellen aller Typhoons für 4.000 “echte” Flugstunden freigegeben. Aus Sicherheitsgründen hat man das Verhältnis von 1:3 festgelegt.

Eurofighter Typhoon StresstestBereits über 11.000 Stunden verbrachte dieser Typhoon im Labor © BAE Systems

Derzeit darf ein einzelner österreichischer Abfangjäger nicht einmal 100 Stunden pro Jahr fliegen. Bei 100 Flugstunden im Jahr würden die 4.000 Stunden umgerechnet 40 Jahre Flugbetrieb über Österreich bedeuten. Bei 150 Stunden pro Jahr immerhin noch über 26 Jahre Flugbetrieb.

Der Stresstest soll aber jedenfalls noch bis 18.000 Stunden (750 Tage in der Luft!) weitergehen und damit eine Lebensdauer von 6.000 Flugstunden nachweisen. Bei entsprechender Pflege könnte es daher 40 bis 60 Jahre (!) dauern, bis die Zellen der österreichischen Abfangjäger ermüden.

Bereits im Jänner 2011 erreichten übrigens die bei den Luftwaffen der Nutzerstaaten eingeführten Eurofighter Typhoons zusammen die 100.000-Flugstunden-Marke.

Weiterführende Links:

Share

, , , ,

BLEIBEN WIR IN VERBINDUNG!

Abonnieren Sie unsere Updates oder melden Sie sich [hier] für unseren eMail Newsletter an.