Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
Wolfgang
Beiträge: 63
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 07:21

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von Wolfgang »

Ich verstehe die herumeierei nicht. Modernisierung der EF, Ankauf 3 gebrauchter und ausgeschiedenen Twins, Ankauf einer Staffel L-39NG besser natürlich Leonardo 346 und eine Staffel PC 21 und aus.

iceman
Beiträge: 1017
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von iceman »

Klar, und wer bezahlt das?

Milizler
Beiträge: 167
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von Milizler »

Können wir dieses permanente im Kreis drehen nicht endlich mal beenden, es gibt inhaltlich seit mehreren Seiten in diesem Thread absolut nichts neues.....jedes mal fängt es damit an, dass irgendjemand seine Fantasien der Ausstattung postet und es dann seitenweise darum geht, warum das entweder blödsinn, nicht finanzierbar, oder beides und in AT sowieso alles blöd ist.

iceman
Beiträge: 1017
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von iceman »

Da hast du natürlich recht, aber wäre irgendwie langweilig!

Dr4ven
Beiträge: 271
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 14:35

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von Dr4ven »

Milizler hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 08:41
Können wir dieses permanente im Kreis drehen nicht endlich mal beenden, es gibt inhaltlich seit mehreren Seiten in diesem Thread absolut nichts neues.....jedes mal fängt es damit an, dass irgendjemand seine Fantasien der Ausstattung postet und es dann seitenweise darum geht, warum das entweder blödsinn, nicht finanzierbar, oder beides und in AT sowieso alles blöd ist.
Verfasse einen Brief an die Frau Verteidigungsministerin...DIE drehen sich nämlich im Kreis und verursachen einen 140 Seiten Thread. :-)

Milizler
Beiträge: 167
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von Milizler »

Das sind wir schon selber ;)

opticartini
Beiträge: 406
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von opticartini »

Milizler hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 08:41
Können wir dieses permanente im Kreis drehen nicht endlich mal beenden, es gibt inhaltlich seit mehreren Seiten in diesem Thread absolut nichts neues.....jedes mal fängt es damit an, dass irgendjemand seine Fantasien der Ausstattung postet und es dann seitenweise darum geht, warum das entweder blödsinn, nicht finanzierbar, oder beides und in AT sowieso alles blöd ist.
Das dürfte daran liegen, dass manche ein Online-Forum mit einem Chat verwechseln und einfach gar nicht lesen, was bisher geschrieben wurde, sondern sofort und ungefragt den eigenen Senf absondern, gerne auch regelmäßig genau dasselbe. Auf den zahlreichen Seiten wurden derartige Fantasien, wie es "eh ganz einfach" laufen sollte, bereits mehrfach der gesellschaftlichen und politischen Realität gegenübergestellt, vielleicht sollte man sich einfach eher daran orientieren, bevor man in die Tasten haut.

stratos
Beiträge: 9
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 16:31

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von stratos »

Endlich einer, der es merkt !!!
Seitenweise Fieberphantasien und Aufgewärmtes ...
Wenn es etwas NEUES gibt, dann gerne !

theoderich
Beiträge: 7005
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »


https://www.facebook.com/story.php?stor ... &__tn__=-R
A: "Dankeschön. ATV mit der nächsten Frage, bitte."

B: "[…] Und dritte Frage: Beschaffungen: Eurofighter, Hubschrauber … Das waren große Themen in den vergangenen Wochen, Monaten vor dem Corona-Ausbruch. Ist das jetzt alles auf Eis gelegt oder wie geht's da weiter? Vielen Dank."

TANNER: "[…] Ich beginne vielleicht mit der … dem letzten. Und das ist das herausfordernde, sowohl für unsere Zivilbediensteten im Ressort, als auch für die Soldatinnen und Soldaten, dass alle Planungen selbstverständlich parallel zu den Herausforderungen, dieser … dieses ganz besonderen Corona-Einsatzes auch durchzuführen sind. Das heißt, hier ist alles genau so auf Schiene, wie wir das immer verkündet auch haben. Das ist sehr herausfordernd, wie gesagt, für alle im Ressort.

[…] Und jetzt ist mir der erste Punkt entfallen, wenn Sie so lieb sind und mir den ...?"

B: "Eurofighter, Hubschrauber … Wie und ob das jetzt auf Eis gelegt ist …"

TANNER: "Das läuft alles genauso weiter wie geplant: Mitte des Jahres, sprich: Ende Juni, werden wir eine Entscheidung, wie der Weg hier geht, fortsetzen. […]"
Was haben die immer mit ihren "Juni"-Ankündigungen?!? Weil ab Ende Juni Sommerferien und Sommerpause des Nationalrats sind und sich dann niemand mehr dafür interessiert? Oder um eine "Sommerlochdiskussion" zu beginnen, damit man erst recht keine Entscheidung treffen muss?

iceman
Beiträge: 1017
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von iceman »

Bei der Rum-Gestuliererei von der Tanner bekommt man als Zuseher beinahe Angst.
Ich glaube die Regierung spielt auf Zeit und hofft, daß Airbus irgendwie noch auf die Regierung zugeht. Aber der Zeitpunkt ist schon komisch vor der Sommerpause.
Außerdem: Es eilt ja nicht. Mit der Saab ist Anfang 2021 Ende, ein Nachfolger geht sich so und so nicht mehr aus.

Antworten