Airpower03 - Galerie 2 -
alle Fotos © Robert C. Tögel
AIRPOWER03 GALERIE
AP-FOTOWETTBEWERB
 

Leider nur am Boden: ein AH-64D Apache der niederländischen Luftstreitkräfte.
ein schwer bewaffneter Transporthubschrauber Mi-8 Hip aus der Slowakei.
eine Mi-24 Hind, ebenfalls aus der Slowakei.
Die Luftwaffen aus dem ehemaligen Osten waren heuer leider nur schwach vertreten.
ein Sea Harrier FA2 der Royal Navy.
Diese Senkrechtstarter operieren von britischen Flugzeugträgern aus.
ein deutscher Panavia PA200 Tornado.
zwei Tornados der deutschen Luftwaffe führen im Tiefflug eine Luft-Luft-Betankung durch.
"Buddy-to-Buddy" nennt man die Betankung von Kampfflugzeug zu Kampfflugzeug.
heute schon ein Stück Vergangenheit: eine zweisitzige MIG-29 Fulcrum der deutschen Luftwaffe.
eine F-15 Eagle der
US Airforce.
eine CF-18 Hornet der kanadischen Luftstreiträfte.
F-16 Fighting Falcons der USAF.
Der Farbschimmer der Cockpithaube stammt von einer hauchdünnen Goldschicht, die einfallende Radarenergie zerstreuen soll. Ein einfacher Trick um zu verhindern, dass Radarstrahlen die Haube durchdringen und im Cockpit eine wesentlich größere Rückstrahlfläche vorfinden.
für Dioramabauer interessant: die Einstiegsleiter und die kleine US Flagge im Cockpit.
in der Luft lieferte eine F-16 aus den Niederlanden eine spektakuläre Show. Links unten sieht man einen Teil einer Videowall, die für Nahaufnahmen verwendet wurden.
eine Saab JA-37 Viggen der schwedischen Luftwaffe - ein Genuss für Auge und Ohr!
Auf diesen Maschinen trainierten auch österreichische Piloten in Schweden den Umgang mit modernen Kampfflugzeugen.
die schwedischen
C-130 Hercules sind die ältesten in Europa.
ein Airbus A300-600ST Beluga drehte eine Platzrunde und präsentierte sogar ein Touch&Go Manöver!
Die Beluga wird vorallem als Transporter für fertige Airbus-Komponenten eingesetzt.

Weltpremiere des Red Bull AirRace.
Die Piloten mussten auf bestimmte Art und Weise mehrere Tore passieren.

Hier die Extra 330L von Peter Besenyei, der am Samstag das AirRace gewann.

 
unglaublich, was man mit einem Flugzeug alles machen kann!
Beachte die Rauchspuren!
Peter Besenyei bei seinem Solo-Programm.
das Red Bull Aerobatic Team aus der Tschechei fliegt die Zlin 50 LX.
der älteste Teilnehmer, die Berliot XI, wollte zunächst nicht gleich anspringen ...
... umso größer war daher die Freude beim Publikum - und beim Piloten!
die Fokker Dr I wurde durch den "Roten Baron" berühmt.
kein ehrenwertes Ziel für einen Luftangriff ...
... doch bei Airshows wird ohnehin nur gewunken.
darum gibt es Videowalls.
 
 Seitenanfang