US Navy: Bestellung von neun Atom-U-Booten für 20 Mrd. €

Wehrtechnik & Rüstung, Sicherheit und Verteidigung außerhalb Europas
Antworten
theoderich
Beiträge: 4966
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

US Navy: Bestellung von neun Atom-U-Booten für 20 Mrd. €

Beitrag von theoderich » Di 3. Dez 2019, 19:46

Navy awards Block V Virginia-class submarine contract

Bild
The Naval Sea Systems Command awarded a nine-ship -- eight with Virginia Payload Module (VPM) -- Block V contract to General Dynamics Electric Boat (GDEB) Dec. 2. The contract includes an option for one additional submarine with VPM. The Block V contract is a $22.2-billion fixed-price incentive fee, multi-year procurement contract for fiscal years 2019 through 2023.
The Block V contract continues the Virginia class's teaming arrangement between prime contractor GDEB in Groton, Connecticut, and the major subcontractor, Huntington Ingalls Industries' Newport News Shipbuilding division (HII-NNS) in Newport News, Virginia. Block V submarines will incorporate acoustic superiority design changes to maintain undersea dominance on all Block V hulls and the VPM, with four large payload tubes in a new hull section on eight submarines, increasing Tomahawk strike capacity from 12 to 40 missiles per boat to maintain undersea strike capacity with the expected retirement of the Navy's four guided-missile submarines and providing future payload flexibility.
To date, the Navy has taken delivery of 18 Virginia-class submarines, and all 10 Block IV submarines are under construction. Contract delivery of the first Block V submarine is FY 2025.
https://www.navsea.navy.mil/Media/News/ ... -contract/


US Navy awards largest-ever shipbuilding contract to Electric Boat for new attack submarines

https://www.defensenews.com/naval/2019/ ... ubmarines/

Acipenser
Beiträge: 483
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:22

Re: US Navy: Bestellung von neun Atom-U-Booten für 20 Mrd. €

Beitrag von Acipenser » Sa 14. Dez 2019, 18:28

Nachdem das Vorgängermodel Los Angeles Klasse auf fast die Hälfte reduziert wurde und die extrem teuren Seawolf Klasse nur in 3 Ausgaben gebaut wurde benötigt die US Navy eben dringen neue Virginia Klasse Jagd U Boote.
Dies ist besonders pikant da diese Boote zur Bedeckung von Flugzeugträgerverbänden benötigt werden die ständig rund um die Welt aktiv sind, und es einem deutschen U Boot (kostete 500 000.-) während einer Realübung gelungen ist in den Trägerverband auf Schussbereitschaft einzudringen.

cliffhanger
Beiträge: 176
Registriert: Do 7. Jun 2018, 11:20

Re: US Navy: Bestellung von neun Atom-U-Booten für 20 Mrd. €

Beitrag von cliffhanger » Mo 16. Dez 2019, 08:00

Acipenser hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 18:28
...und es einem deutschen U Boot (kostete 500 000.-) während einer Realübung gelungen ist....
wie ist das gemeint ? das eindringen in den Verband kostete 500.000,- ?

Acipenser
Beiträge: 483
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:22

Re: US Navy: Bestellung von neun Atom-U-Booten für 20 Mrd. €

Beitrag von Acipenser » Mo 16. Dez 2019, 19:34

ja, da hat Moby Dick 3 Nullen geschluckt: 0,5 Milliarden Euro hat das deutsche U Boot gekostet! Sorry.
Aber ja so ein verdeckter Einsatz eines U Boots mit Versorgungsschiffen (Tender) kostet schnell mal ein paar tausend Euro, bei wochenlanden "Feindfahrten" kommen schon 100 Tausende an Treibstoff, Nachschub und Begleitschiff (wissenschaftliche Arbeitsschiffe) zusammen

Antworten