Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 7211
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Poschek hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 18:57
Vorausschauend und den Anforderungen des Heeres entsprechend hätte man stattdessen 12 H135M plus vier H125 als Trainer bestellen sollen, wie ursprünglich geplant.
Und wer soll das "geplant" haben?!?
Robos hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 19:13
Bravo, eine russische Entwicklung von einer italienischen Firma zusammengebaut!
Die Verschwörungstheorien hier werden immer skurriler.
Tribun hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 19:20
Grundsätzlich hat man sich alle Optionen mit dem Gov2Gov-Geschichterl genommen. Dadurch war die Typenwahl sofort extrem eingeschränkt.
Das trifft den Nagel auf den Kopf.
iceman hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 19:27
Zur Grundschulung wird man nach Italien zum Simulator müssen?
Schwer zu sagen. Anfang 2019 war von einer Auslagerung der Simulatorausbilung die Rede:
  • Fliegerhorst: Investition als Schutz (5. Februar 2019)
    Hohen Besuch gab es aus Deutschland: Der stellvertretende Kommandeur des Internationalen Hubschrauberausbildungszentrums der Deutschen Bundeswehr in Bückeburg, Oberst Bodo Schütte, besuchte die Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule Langenlebarn.

    Unter der Leitung von Oberst Reinhard Kraft erfolgte ein Erfahrungsaustausch über die Hubschrauberausbildung in Zeiten fehlender Ressourcen und Weiterentwicklungstendenzen. Es wurden auch Möglichkeiten der vertieften Zusammenarbeit im Bereich der Simulator-Ausbildung von Hubschrauberpiloten geprüft.
    https://www.noen.at/tulln/langenlebarn- ... -134190457
Zuletzt geändert von theoderich am So 20. Sep 2020, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.

alps_spirit
Beiträge: 49
Registriert: Mi 1. Aug 2018, 07:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von alps_spirit »

Seien wir zunächst einmal froh, dass überhaupt neues Gerät angeschafft wird. Hinsichtlich des Deals mit den Italienern muss man mal bis nächste Woche abwarten, was in diesem Paket alles inkludiert ist - auch im Vergleich zu den anderen unterlegenen Angeboten.

Benutzeravatar
Oberleutnant
Beiträge: 68
Registriert: So 29. Apr 2018, 14:10

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Oberleutnant »

Die Entscheidung für den AW169 ist bundesheerintern schon 2017 gefallen und war seit dem politisch schubladiert gewesen. Überraschend ist hier von Seiten der Luftstreitkräfte gar nichts gekommen außer, dass die Veröffentlichung von der TannerIn so lange hingehalten wurde und nun doch so politisch unspektakulär von statten ging.
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)

muck
Beiträge: 67
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von muck »

alps_spirit hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 19:57
Seien wir zunächst einmal froh, dass überhaupt neues Gerät angeschafft wird. Hinsichtlich des Deals mit den Italienern muss man mal bis nächste Woche abwarten, was in diesem Paket alles inkludiert ist - auch im Vergleich zu den anderen unterlegenen Angeboten.
Wäre zwar sehr schlecht fürs Bundesheer, das eigentlich nicht länger warten kann, aber eine vergaberechtliche Anfechtung der Entscheidung durch Airbus dürfte einige interessante Interna zutage fördern. Es würde mich auch wundern, wenn sie es nicht zumindest versuchen; es ist kein Geheimnis, dass Tanner gegen den Konzern voreingenommen ist.

chuckw
Beiträge: 268
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 12:38

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von chuckw »

muck hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 20:33
alps_spirit hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 19:57
Seien wir zunächst einmal froh, dass überhaupt neues Gerät angeschafft wird. Hinsichtlich des Deals mit den Italienern muss man mal bis nächste Woche abwarten, was in diesem Paket alles inkludiert ist - auch im Vergleich zu den anderen unterlegenen Angeboten.
Wäre zwar sehr schlecht fürs Bundesheer, das eigentlich nicht länger warten kann, aber eine vergaberechtliche Anfechtung der Entscheidung durch Airbus dürfte einige interessante Interna zutage fördern. Es würde mich auch wundern, wenn sie es nicht zumindest versuchen; es ist kein Geheimnis, dass Tanner gegen den Konzern voreingenommen ist.
Meines Wissens gab es keine öffentliche Ausschreibung.
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

7L*WP
Beiträge: 80
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 19:14

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von 7L*WP »

Oberleutnant hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 20:00
Überraschend ist hier von Seiten der Luftstreitkräfte gar nichts gekommen außer, dass die Veröffentlichung von der TannerIn so lange hingehalten wurde und nun doch so politisch unspektakulär von statten ging.
Selber schuld die Frau Minister, wenn sie sich ihren großen Auftritt, durch pushen der "Krone Wochenendausgabe" selbst ruiniert!

muck
Beiträge: 67
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von muck »

theoderich hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 11:27
Bei der Esercito Italiano sieht man das offensichtlich etwas anders. Dort wurden vor zwei Monaten die ersten zwei AW169M in der Konfiguration als Schulungshubschrauber (addestratore basico ... Grundschulung) übergeben:

viewtopic.php?p=11532#p11532

Die Italiener haben aber nur zwei Schulungshubschrauber gekauft und die Simulatorausbildung an Leonardo ausgelagert.
Die Ausbildung der Drehflügler-Besatzungen der Italiener läuft teilstreitkräfteübergreifend über 1. Segelflieger, 2. Leonardo SF.260, 3. Leonardo NH-500. Dann folgen, je nach Spezialisierung, entweder zweimotorige Transporthubschrauber oder der Mangusta-Kampfhubschrauber.

Zumindest wurde es bislang so gehandhabt. Wenn sich mit den AW169-Trainern etwas daran geändert haben sollte, würde es mich wundern. Opticartinis Einwand ist berechtigt. Auf der AW169 dieses Handwerk zu erlernen, ist ein bisschen so, als würde ein getunter Unimog als Fahrschule eingesetzt.
chuckw hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 20:35
Meines Wissens gab es keine öffentliche Ausschreibung.
Stimmt. Da habe ich zu früh gekräht.

theoderich
Beiträge: 7211
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »


7L*WP
Beiträge: 80
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 19:14

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von 7L*WP »

muck hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 20:33
Wäre zwar sehr schlecht fürs Bundesheer, das eigentlich nicht länger warten kann, aber eine vergaberechtliche Anfechtung der Entscheidung durch Airbus dürfte einige interessante Interna zutage fördern.
Steht überhaupt schon fest ob irgend ein Land (Deutschland?) überhaupt ein G2G Angebot für den H145 abgegeben hat?

theoderich
Beiträge: 7211
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »




Gesperrt