Lkw-Beschaffungen

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
iceman
Beiträge: 1009
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von iceman »

cliffhanger hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 09:00
Die paar Kampf & Schützenpanzer und M109 die noch da sind einfach alle in Allensteig stationieren, a ham´s viel Platz zum austoben und man muß sie nicht dauernd am Tieflader oder mit der Bahn rumführen....
Den Gedanken habe ich auch schon mal hier ins Forum reingestellt. Ich kenne die Platzverhältnisse von Ried oder Großmittel nicht, weiß aber nur, daß der Pachtvertrag vom GarnTüpl. in Wels nicht verlängert wurde.
Und im Lager Kaufholz haben 1500 Mann Platz....
Zuletzt geändert von iceman am Do 16. Mai 2019, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.

cliffhanger
Beiträge: 309
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von cliffhanger »

Eigentlich arg wenn ich denk was es da für einen haufen an panzerkasernen gegeben hat: linz hiller zu, st.pölten kopal zu ,baden matinek zu , zwölfaxing nur mehr hts ,bruckneudorf, götzendorf is da noch was ?, grossmittel gibt´s noch ..

Acipenser
Beiträge: 584
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von Acipenser »

Beim schweren Gerät war die Überlegung die das man seine Kräfte Bündelt, d.h. Werkstätten und Personal samt I Zug an einen Standort zusammenlegt da der Personalaufwuchs ja besonders bei den Technikern problematisch ist, nicht nur bei uns auch die Deutschen suchen bei der Bundeswehr hunderte Techniker!
Damit kann man in Regelbetrieb Sicherstellen das bei Urlaub, Krankenständen usw. immer Personal an einen Standort ist um beschleunigt kleinere Reparaturen durchzuführen damit die Truppe weiterrollen kann.
In Deutschland hat man das nicht gemacht sondern vor Jahren flächendeckend überall eingespart, was zur Folge hatte das ganze Panzerzüge über 2 Jahre nicht ausrücken konnten. Keine Übung über 2 Jahre....! Das Personal wurde nur an der Mannausrüstung und Simulator wenn Verfügbar ausgebildet!
Zurück zu Österreich: Das ÖBH hat sich aus einigen Ballungsräumen zurückgezogen, das aber nicht ohne Grund: In den Osten Wiens sind ja die geschützten Jäger 33 gekommen die Strass entlasten sollen die Ja die Hauptlast Balkaneinsätze tragen. Auch die Internationalen Einsatzvorbereitungen sind hier angesiedelt worden, dafür sind die Panzer gegen Westen gezogen, macht Sinn wenn es auch Schmerzt.
Diese Zusammenlegungen machen es jetzt aber noch dringender notwendig das wir ausreichen Transportkapazitäten erhalten bzw. ausbauen, daher benötigen wir 6 geschützte und 6 ungeschützte 70 ton Tieflader auch um im Katastrophenfall etwa Ersatztransformationen für Industrie und Bevölkerung verbringen zu können. Die Privatindustrie hat auch nur beschränkte Mittel

cliffhanger
Beiträge: 309
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von cliffhanger »

Acipenser hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 15:53
Die Privatindustrie hat auch nur beschränkte Mittel
Na ja der felbermayer z.b. kann wahrscheindlich alle Leo´s und Ulan auf einmal transportieren...

Acipenser
Beiträge: 584
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von Acipenser »

und lässt sich das dann Fürstlich bezahlen, nein, die Privatindustrie arbeitet just in time, da gibt es nur das was im laufenden Betrieb benötigt und von Kunden bezahlt wird.
Das Bundesheer hingegen muss für den Ernstfall üben und entsprechend Gerät zurückhalten, das sind zwei ganz unterschiedliche Ansätze!

theoderich
Beiträge: 6944
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von theoderich »


Alexander-Linz
Beiträge: 11
Registriert: Di 28. Aug 2018, 20:23

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von Alexander-Linz »

Was kommt da mit 50 Gs?
Lg

theoderich
Beiträge: 6944
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von theoderich »

Ich habe mich bei diesem Foto getäuscht. Die Gs aus dem Mobilitätspaket werden nicht bei EMPL aufgerüstet. Das Fahrzeug rechts ist für Litauen bestimmt.

Alexander-Linz
Beiträge: 11
Registriert: Di 28. Aug 2018, 20:23

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von Alexander-Linz »

A ok.

Welche Gs ( denke a sind die Funktionsfahrzeuge gemeind) werden da gekauft?
Wie viele von den MAN 42M 6x6 Hx kommen da jetzt genau. Irgend wo hab ich wenn ich mich nicht irre 68 gelesen?
Lg

theoderich
Beiträge: 6944
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von theoderich »

Alexander-Linz hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 21:46
Wie viele von den MAN 42M 6x6 Hx kommen da jetzt genau. Irgend wo hab ich wenn ich mich nicht irre 68 gelesen?
Eine FPÖ-Aussendung hat das komplette Paket zusammengezählt, um es größer erscheinen zu lassen, als es tatsächlich ist:

OTS0090, 22. Aug. 2018, 11:30
FPÖ-Bösch: „Beschlossenes ,Katastrophenschutzpaket‘ ist wesentliche Maßnahme zur Sicherstellung und Stärkung unseres Heeres“
„Zusätzlich wurde ein Mobilitätspaket in der Höhe von 30 Millionen Euro zur Erneuerung des veralteten Fuhrparks des Bundesheeres beschlossen. Primär sollen damit rund 65 geländegängige LKWS für den Katastrophenschutz, 20 davon mit Seilwinde und Kran, angeschafft werden. Auch weitere 50 Stück Funktionsfahrzeuge sind geplant“, so der freiheitliche Wehrsprecher.
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS ... res-heeres

Es sind:
  • 20 mittlere Bergefahrzeuge mit Seilwinde und Kran (+ Anhänger)
  • 4 Sattelzugmaschinen (+ Anhänger)
  • 40 Fahrschul-Lkw MAN 14.280 + 40 Fahrschul-Wechselaufbauten
    • 20 + 4 + 40 = 64 = "rund 65"
Im Magna Steyr-Werk in Graz laufen angeblich pro Tag 60 Mercedes-Benz G vom Band! Der Auftrag des Bundesheeres ist weniger als unbedeutend.

Hinzu kommt noch, dass vor zwei Jahren eine geplante Beschaffung von "274 Stück geländegängigen und handelsüblichen LKW bis 1,5t Nutzlast als teilweiser Ersatz veralteter Puch G bzw. Pinzgauer" nicht umgesetzt wurde.



P.S.: Die Ausgabe 2/2019 der Zeitschrift "MilizInfo", in der das Schwerlasttransportsystem aus dem "Mobilitätspaket" beschrieben wurde, ist seit heute offiziell nicht mehr online (aber noch abrufbar):

http://www.bundesheer.at/miliz/milizinfo/index.shtml

Antworten