S-70A-42 "Black Hawk"

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 15355
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von theoderich »

Verweigerer hat geschrieben: Sa 21. Jan 2023, 22:18Wann gilt es die 212er abzulösen? 2030?
Angeblich bis 2030. D.h. die Nachfolgebeschaffung muss schon relativ bald eingeleitet werden.
Verweigerer
Beiträge: 513
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:03

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von Verweigerer »

Also auch eine notwendige Entscheidung in den nächsten 1 - 2 Jahren.

Ein paar UH-60M mit richtig fettem Bewaffnungspaket (Armed Black Hawk) wären fein;-)

Das hat man schon damals probiert:

https://www.flugrevue.de/farnborough-a ... -hawk/amp/

PAL wäre sowieso fein.
Verweigerer
Beiträge: 513
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:03

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von Verweigerer »

alps_spirit
Beiträge: 155
Registriert: Mi 1. Aug 2018, 07:36

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von alps_spirit »

Verweigerer hat geschrieben: Sa 21. Jan 2023, 22:44 Also auch eine notwendige Entscheidung in den nächsten 1 - 2 Jahren.

Ein paar UH-60M mit richtig fettem Bewaffnungspaket (Armed Black Hawk) wären fein;-)

Das hat man schon damals probiert:

https://www.flugrevue.de/farnborough-a ... -hawk/amp/

PAL wäre sowieso fein.
Wir können froh sein, wenn/dass die AW169 ein Bewaffnungspaket bekommt. Die Chancen für bewaffnete S70/UH 60 sind meiner Meinung gleich null, wenn man von den schwenkbaren MG's absieht.
Verweigerer
Beiträge: 513
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:03

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von Verweigerer »

Warum so pessimistisch? Wäre doch schade, wenn für die nächsten 30 - 35 Jahre wieder nichts angeschafft wird. Ich hoffe, die jetzigen Entscheidungsträger blicken da schon ein bisschen über den Tellerrand. Nur rein „nackerte“ Black Hawks wären erst wieder brustschwach. Warum man in der Politik solch Aversionen gegen eine Bewaffnung hat, ist mir ein ständiges Rätsel.
Phoenix
Beiträge: 271
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:29

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von Phoenix »

Wie würde denn eine Logistikschiene aussehen wenn wir jetzt M kaufen. Viele Teile sind ja ident bzw. kann man M Teile in den L verwenden. Die Frage ist eher in die Richtung wegen Cockpit und Elektronik?
Verweigerer
Beiträge: 513
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:03

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von Verweigerer »

Um 23 212er von einst zu ersetzen plädiere ich sowieso für mindestens 18 UH-60M. So günstig wie jetzt wird man in nächster Zeit bei Sikhorsky wohl nicht mehr zuschlagen können. Die US Army plant ja noch locker mit 40+ Jahren mit dem Black Hawk. Nachfrage ist ungebrochen.
maro-airpower
Beiträge: 70
Registriert: Do 19. Mai 2022, 16:29

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von maro-airpower »

Phoenix hat geschrieben: Mo 23. Jan 2023, 18:02 Wie würde denn eine Logistikschiene aussehen wenn wir jetzt M kaufen. Viele Teile sind ja ident bzw. kann man M Teile in den L verwenden. Die Frage ist eher in die Richtung wegen Cockpit und Elektronik?
Wenig bis gar nichts....anderes Cockpit, andere Triebwerke, andere Rotorblätter, .... vielleicht so Sachen wie Fahrwerk...aber ist im Prinzip ein anderer Flieger....andere Flugleistungen...extra Typerating.
Phoenix
Beiträge: 271
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:29

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von Phoenix »

Cockpit war mir klar. Die Triebwerke des M dachte ich kann man im L verwenden. Daher bin ich ausgegangen auch die Rotorblätter!?
Acipenser
Beiträge: 1333
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von Acipenser »

Wir müssen schon froh sein wenn 24/25 die 3 alten-neuen BlackH zulaufen und die Staffel in Lale ausfüllen (3 Schwärme) andere Länder haben in Ihrer Staffel 4 Schwärme, also 16 Luftfahrzeuge.
Bewaffnung über das aktuelle Mass wäre sinnvoll aber nicht realistisch, weil der AW169M unser bewaffneter sein wird und der S70 als Transporter von diesen gedeckt wird. Der S70 kann ja auch mit Zusatztanks bei uns fliegen (Balkan)
Ich befürchte wenn AW169M ausgeliefert sind wird mal Jahrelang nix passieren und dann werden die S70 und AB212 durch ein bis zwei Staffeln Neubau Blackys ersetzt da die Ersatzteilschiene bis dann eine ganz andere sein wird, schmeckt mir alles nicht aber ist bei der Verzögerungspolitik in den Parlarmentspartein so üblich, ewig alles bequatschen und nix tun
Antworten