Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
propellix
Beiträge: 339
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:37

Re: Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Beitrag von propellix »

Für die Porter gibt´s genau NULL Ersatz; ein absoluter Nischenflieger. Yipp, Instrumentenbrett raus und ein Garmin 1000 oder was auch immer rein, für den Buschflieger reicht´s und IFR tauglich ist er damit auch wieder.
Der wäre auch mit einem FLIR in der Bodenklappe eine coole Surveillance-Maschine. Betriebskosten im Vergleich zum Heli spottbillig; manchmal rumpelt´s halt ein wenig...

Zum C-130 Ersatz: auch mMn wäre die C-130J ideal als Ersatz, aber bitte NEUE! Die sind zwar teuer, aber dafür halten sie auch doppelt so lang und wir haben nicht schon nach 20 Jahren wieder diese vermeidbaren Nachfolgediskussionen. Ob die C-130J-30 so ideal ist für Ö bezweifle ich; das ist eine Sonderanfertigung für GB in erster Linie gewesen, um mehr Fallschirmjäger zu transportieren. Wegen des höheren Strukturgewichts ist die möglich Zuladung deutlich geringer. Vielleicht ein Mix aus zwei C-130J und zwei C-130J-30 wäre ideal (man darf ja noch träumen).
cliffhanger
Beiträge: 638
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Beitrag von cliffhanger »

propellix hat geschrieben: Do 15. Sep 2022, 11:00 Zum C-130 Ersatz: auch mMn wäre die C-130J ideal als Ersatz, aber bitte NEUE!
Und wie Easy Cheesy die Beschaffung ist hat an gerade in DE /FR gesehen ....
Acipenser
Beiträge: 969
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Beitrag von Acipenser »

cliffhanger hat geschrieben: Do 15. Sep 2022, 13:12
propellix hat geschrieben: Do 15. Sep 2022, 11:00 Zum C-130 Ersatz: auch mMn wäre die C-130J ideal als Ersatz, aber bitte NEUE!
Und wie Easy Cheesy die Beschaffung ist hat an gerade in DE /FR gesehen ....
und wir könnten uns sofort mittels Goverment to Goverment Geschäft an DE oder FR dranhängen! Zum Beispiel Sondermiliarde Bundesheer sofort beschließen und 2 C130NEU ordern, das ging ganz schnell und der Bundeskanzler wird vielleicht noch gleich ins Weiße Haus eingeladen wenn er schon in New York weilt!
Berni88
Beiträge: 353
Registriert: So 29. Apr 2018, 19:40

Re: Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Beitrag von Berni88 »

Ob die C-130J-30 so ideal ist für Ö bezweifle ich; das ist eine Sonderanfertigung für GB in erster Linie gewesen, um mehr Fallschirmjäger zu transportieren. Wegen des höheren Strukturgewichts ist die möglich Zuladung deutlich geringer.
@propelix: Soweit ich weis haben die J-30 sogar eine minimal höhere Zuladung als die normale J - siehe beil. Link der air-force!
https://www.af.mil/About-Us/Fact-Sheets ... -hercules/

Auch kaufen die meisten Luftwaffen die Transporter in der J-30 Variante, Spezialversionen KC-,MC- usw. werden meist in der Standardlänge beschafft! (siehe zB. zuletzt auch Deutschland)

Und es ist/war auch keine "Sonderanfertigung", auch die H gab es schon in der längeren Variante.
propellix
Beiträge: 339
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:37

Re: Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Beitrag von propellix »

Na, dann ist die Zuladung größer, dafür die Reichweite geringer. Für uns ohne Luftbetankung nicht unwesentlich. Die gestreckte C-130H/K hat‘s mEn hauptsächlich bei der RAF gegeben.
Berni88
Beiträge: 353
Registriert: So 29. Apr 2018, 19:40

Re: Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Beitrag von Berni88 »

Wir hatten ja Luftbetankung!!! ;-)
Das mit der Reichweite/Nutzlast ist sowieso immer ein Quartettkarten-Vergleich!
Soweit ich weis wurden die britischen C1 erst später zu C3 (der verlängerten Version) bei Marshall umgebaut.

Aber wie du schreibst ein Mix J und J-30 wäre nicht schlecht - dazu noch ein paar C-295, dann hätten wir alles abgedeckt.
hakö
Beiträge: 92
Registriert: So 13. Mai 2018, 17:37

Re: Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Beitrag von hakö »

Berni88 hat geschrieben: Do 15. Sep 2022, 15:41

Aber wie du schreibst ein Mix J und J-30 wäre nicht schlecht - dazu noch ein paar C-295, dann hätten wir alles abgedeckt.
Und dann seid ihr aufgewacht aus diesem feuchten Traum,oder?
Wirds in Bananien nie, nie, nie spielen.
Acipenser
Beiträge: 969
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Beitrag von Acipenser »

Also der Sound der neuen C130J 30 Super ist echt super, bin gerade von einer US AirForce Maschine (E10E2/Reg15 5831) in großer Höhe überflogen worden, bestätigt durch flightradar24
Acipenser
Beiträge: 969
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Beitrag von Acipenser »

hakö hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 12:47
Berni88 hat geschrieben: Do 15. Sep 2022, 15:41

Aber wie du schreibst ein Mix J und J-30 wäre nicht schlecht - dazu noch ein paar C-295, dann hätten wir alles abgedeckt.
Und dann seid ihr aufgewacht aus diesem feuchten Traum,oder?
Wirds in Bananien nie, nie, nie spielen.
Da hat hakö zu einen Teil sicher recht, als gelernter Österreicher weis man wie das abläuft, jedoch ist ein Neukauf von C130 nicht so abwägig, weil neben den Erfordernis für militärische Operationen (inkl STOL) benötigt Österreich auch für ihre humanitären Einsätze militärisches Fluggerät: Ich denke da an Einsätze wie beim schweren türkischen Erdbeben....
und bei solchen oder Auslandseinsätzen wurden meist ukrainische Frachtflugzeuge geheuert, die heute und wahrscheinlich auch morgen aus Eigenbedarf nicht mehr zu Verfügung stehen (könnten).
Abgesehen von Österreichs Selbsternannten Neutralität folgen Kriege immer humanitärischen Katastrophen wo auch wir gefordert wären, und bei humanitären Katastrophen sind meist auch STOL-Fähigkeiten Bedingung!
Auch fühlen sich die Amerikaner nach dem Hubschrauberentscheid etwas übergangen (nicht Neukauf S70 oder Bell statt AW!) und das beste Gerät ist nun mal die C130! am Markt.
Daher besser heute als morgen 2 neue C130 ordern, braucht ja eh etwas bis zur Lieferung und bis 2030 zwei weitere bestellen, wenn unsere gebrauchten in Rente gehen.
Das wäre also auch eine Investition in unseren Katastrophenschutz!
muck
Beiträge: 669
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Re: Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Beitrag von muck »

Acipenser hat geschrieben: Di 20. Sep 2022, 18:40 Also der Sound der neuen C130J 30 Super ist echt super, bin gerade von einer US AirForce Maschine (E10E2/Reg15 5831) in großer Höhe überflogen worden, bestätigt durch flightradar24
A400M klingt besser. ;-) Diese Propellerform in Verbindung mit den gegenläufigen Triebwerken erzeugt einen Ton, der nicht sehr laut ist, aber sehr weit zu hören. Nachts höre ich eine auf 30.000 Fuß fliegende "Atlas" auf gut und gerne 30 Kilometern.
Acipenser hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 10:23 Daher besser heute als morgen 2 neue C130 ordern, braucht ja eh etwas bis zur Lieferung und bis 2030 zwei weitere bestellen, wenn unsere gebrauchten in Rente gehen.
Volle Zustimmung. Das Hangeln von Gebraucht- zu Gebrauchtlösung mag auf den ersten Blick billiger sein, verursacht aber einen Rattenschwanz an Folgekosten.
Antworten