Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 6961
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Jetzt ist nicht mehr davon die Rede, dass der Flugbetrieb bis 2023 laufen soll:


https://twitter.com/Bundesheerbauer/sta ... 2639583234

iceman
Beiträge: 1016
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman »

In Hörsching steht zur Zeit eine ganze Staffel 212er ohne Piloten und Techniker am Boden, während man in Aigen nach 40 Jahren auf einen Nachfolger hofft...

theoderich
Beiträge: 6961
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Die Alouette wird heuer 51 Jahre alt ...

propellix
Beiträge: 159
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:37

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von propellix »

iceman hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 00:12
In Hörsching steht zur Zeit eine ganze Staffel 212er ohne Piloten und Techniker am Boden, während man in Aigen nach 40 Jahren auf einen Nachfolger hofft...
Ein mehrstufiges Problem: ALO3 ist VFR only; AB212 ist IFR-zugelassen. Einige der Piloten auf der ALO3 fliegen eben dort, da sie entweder bereits zu alt sind oder eine IFR-Schulung nicht bestehen würden. Die AB212 haben jetzt alle ein Glascockpit; sicher eine Challenge für Piloten die an 7 Uhren und ständige Erdsicht gewöhnt sind.
Die Komplexität der beiden Muster ist nicht vergleichbar; man müsste auch Wartungskapazitäten in Aigen schaffen, zumindest für die Line-Maintenance. Die Techniker vor Ort müssten auf die Ab-212 eingeschult werden, ein RIESEN-Aufwand.
Oder man schließt Aigen und verlegt alle Piloten und Techniker nach Linz und schließt dort das Loch. Da aber der überwiegende Teil der Leute beamtete Soldaten sind, kann man die nicht so einfach versetzen oder dienstzuteilen, ohne auf Dauer astronomische Personalkosten zu generieren.

Acipenser
Beiträge: 584
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Acipenser »

...und bei einer Grosslage müssen dann wieder die Amys und Germanen ran? Wie schnell man doch Galtür vergisst! Faktum ist das auch kleine Plätze wie Aigen Ihre Berechtigung haben. Auf den ersten Blick wäre der Neukauf von 135 oder 145 ideal die dann die spezialisierte Hochgebirgsflieger relaunchen.
Übergangsweise sollte man aber doch andenken die 212er zu splitten und je einen Teil nach Aigen und den anderen Teil nach Klagenfurt zu den Fallschirmjägern zu verlegen. Samt einer Neustrukturierung der Pilotenausbildung. Denn bitte vergessen wir nicht, bei einer Grosslage hätten wir ohne Alu noch viele Gelsen von Öamtc, Poli, Knaus & Co aber fast keine schweren Brummer! Die 3 Black Hawk hat der Papiertiger gefressen (die Option über 50 Mille) und die Upgrades werden auch nicht immer Einsatzbereit sein (3er Regel: 3 Einsatzbereit, 3 Reserve und 3 in der Revision). Also muss die 2 Staffel 212 schnellstens reaktiviert sein. Und in Kärnten und Aigen finde ich eher Piloten als die Paar die sich in Hörsching Ihren fliegenden Untersatz quasi aussuchen können. Lebensplanung eben!

theoderich
Beiträge: 6961
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Bei Galtür 1999 konnte das Bundesheer noch 25 Hubschrauber aufbieten (16 AB-212, 2 AB-204 und 7 Al-3). Insgesamt wurden 53 militärische Hubschrauber eingesetzt (10 UH-60, 5 UH-1D, 5 CH-53D, 6 Super Puma, 2 Cougar) - die meisten davon von der NATO und der Schweiz. Zusätzlich noch 16 zivile Helikopter.

http://air.droessler.at/berichte/Galtue ... index.html
Zuletzt geändert von theoderich am Di 24. Jul 2018, 22:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 394
Registriert: Di 24. Apr 2018, 12:51

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Doppeladler »

Ich habe mal ein paar Infos in einem Beitrag zusammengestellt:

LEICHTER MEHRZWECK-HUBSCHRAUBER GESUCHT

Die leichten Mehrzweckhubschrauber des Bundesheeres erreichen das Ende ihrer Lebensdauer. Die Suche nach einem Nachfolgemodell für ALOUETTE III und KIOWA läuft bereits seit langer Zeit und scheiterte bisher an den Kosten – doch der Handlungsdruck steigt.

Weiterlesen: http://www.doppeladler.com/da/oebh/leic ... schrauber/
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen

propellix
Beiträge: 159
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:37

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von propellix »

Der wird´s werden! Die Kehrforce One!
Bild
Für mehr gibt´s einfach kein Geld.

theoderich
Beiträge: 6961
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Ach was, die machen eher an der Al-3 ein Cockpit-Upgrade für über 70 Mio. EUR und behaupten dann, dass die Hubschrauber so noch "mindestens 25 Jahre" weiter fliegen können.

Verweigerer
Beiträge: 144
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:03

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Verweigerer »

Wie gedenkt man die veralteten Kiowa nachzubesetzen?
Meiner einer würde ja um zwei Typen zusammenzuführen (Al3 u. Kiowa) auf eben einen (H-145M) umsteigen.
Natürlich in unterschiedlicher, zweckmäßiger Ausführung um einfach beiden gerecht zu werden.
Könnte man sich damit von Seiten des Ministeriums endlich anfreunden?

Gesperrt