Pandur EVO

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
muck
Beiträge: 260
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Re: Pandur EVO

Beitrag von muck »

iceman hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 13:48
Die vom Bundesheer verwendeten Waffenstationen gäbe es auch mit einer Maschinenkanone.
Welche denn genau? Die WS4 nimmt laut Hersteller-Website Waffen bis zur Größe eines GD Mk 19 oder H&K GMG auf, also automatische Granatwerfer, keine Maschinenkanonen.

Wolfgang
Beiträge: 117
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 07:21

Re: Pandur EVO

Beitrag von Wolfgang »

Ich sag da nur "Shorad" MK, Luftabwehr und Panzer/Gebäude Abwehr, und das verschieden kombinierbar.
Die Amis zeigen es vor auf Stryker.

Phoenix
Beiträge: 162
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:29

Re: Pandur EVO

Beitrag von Phoenix »

Die Tschechen haben 8x8 - aber die Waffenstation müsst ja auch am Evo gehn

theoderich
Beiträge: 8971
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Pandur EVO

Beitrag von theoderich »

Wolfgang hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 15:41
Ich sag da nur "Shorad" MK, Luftabwehr und Panzer/Gebäude Abwehr, und das verschieden kombinierbar.
Und wie soll man das umsetzen?
Wolfgang hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 15:41
Die Amis zeigen es vor auf Stryker.
Mit einer Moog Reconfigurable Integrated-weapons Platform. Die sich erst in der Erprobung befindet.

iceman
Beiträge: 1092
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Pandur EVO

Beitrag von iceman »

iceman hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 13:48
Die vom Bundesheer verwendeten Waffenstationen gäbe es auch mit einer Maschinenkanone.
Welche denn genau? Die WS4 nimmt laut Hersteller-Website Waffen bis zur Größe eines GD Mk 19 oder H&K GMG auf, also automatische Granatwerfer, keine Maschinenkanonen.
[/quote]
Auf dem Video ist eine Bewaffnung größer als ÜsMG zu sehen, weiß jetzt nicht, wie man das genau bezeichnet.
[quote=muck post_id=16932 time=1611757374 user_id=432]

öbh
Beiträge: 302
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 12:12

Re: Pandur EVO

Beitrag von öbh »

Neben dem 12,7 ist auch die Granatmaschinenwaffe zu sehen! Die könnte auch bei unseren WS4 inkludiert werden.

Phoenix
Beiträge: 162
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:29

Re: Pandur EVO

Beitrag von Phoenix »

Als Luftabwehrsystem gäbs ja von MDBA das MPCV mit 4x Mistral und MG. Und das ist marktverfügbar wenn auch nicht so leistungsfähig wie das neue System der Amerikaner

theoderich
Beiträge: 8971
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Pandur EVO

Beitrag von theoderich »

iceman hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 20:06
Auf dem Video ist eine Bewaffnung größer als ÜsMG zu sehen, weiß jetzt nicht, wie man das genau bezeichnet.
Das ist eine Granatmaschinenwaffe Heckler & Koch GMW. Die Teile des Videos mit dem Iveco LMV sind übrigens bei ARWT/WFT in Felixdorf (Konfiguration mit Doppelbewaffnung; Waffenstation WS4 Panther Duo) und am Truppenübungsplatz Allentsteig entstanden.

Es gibt einige wenige Waffenstationen, die auf 4x4-Radfahrzeugen montierbar sind und Maschinenkanonen in den Kalibern 20 mm oder 30 mm aufnehmen können:
  • PROTECTOR RS6 (frühere Bezeichnung: PROTECTOR RWS LW30; Northrop Grumman M230LF)

    Bild
    https://www.kongsberg.com/kda/products/ ... ector-rs6/
    PROTECTOR RS6

    RS6 is a platform for integration of lighter medium caliber cannons in combination with machine guns and missile systems. RS6 is selected by un-disclosed customers for integration of multi-specter weapon systems.

    CHARACTERISTICS

    System weight from 380Kg
    Mounts a medium caliber cannon in combination with a machine gun and a missile system
    Machine guns from 5.56 to 12.7mm, 40mm AGL, canons up to LW-30mm and ATGM or SHORAD missiles
    4 axis point and vector stabilization
    Sensors matching the extended range of the cannon and long-range ATGMs
    High level of flexibility to support integration of new weapon systems
    https://www.defenceprocurementinternati ... /kongsberg
  • Escribano Guardian L-HIT

    Bild
    Madrid, 21st December 2020 – The Spanish company Escribano Mechanicals & Engineering (EM&E) is expanding their catalogue of Remote Weapon Station (RWS) by announcing their newest development: the Guardian L-HIT(Lightweight High Impact Turret).

    Based on the well-known RWS Guardian 2.0, which integrates weapons of calibres 5.56mm, 7.62mm and 12.7 mm, as well as a grenade launcher MK19, this new development integrates a 30 mm cannon, M230LF. This cannon provides a fire power that is able to shoot down targets more than 3km (1.9 milles) away. Being a modular and light station; its weight is less than 260 kg (573 pounds).
    https://www.edrmagazine.eu/escribano-me ... dian-l-hit

    https://www.eme-es.com/guardian-2-0/

muck
Beiträge: 260
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Re: Pandur EVO

Beitrag von muck »

Cockerill® CPWS Gen.2
Jesus, das Ding ist ja riesig.

Hier zeigt sich gut, dass die Frage auch ist, was für Belastungen eine schwere Waffenstation mit sich bringt. Selbst wenn sie so konstruiert wurde, dass sie nicht ins Fahrzeug hineinragt, kann z.B. schon das Gewicht zu Einschränkungen führen. In Hinblick auf die Absitzstärke kann es bei einer begrenzten Anzahl Fahrzeuge vernünftig sein, darauf zu verzichten.

Übrigens Danke an Dich, theoderich, für den beständigen Fluss an Informationen.

iceman
Beiträge: 1092
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Pandur EVO

Beitrag von iceman »

Eine Protector RS6 könnte der Pandur schon vertragen....

Antworten