Langenlebarn 2003 - Seite 2

alle Fotos
© Doppeladler.com












6M.BB führt dem Publikum die Beweglichkeit des Alpen Hawks vor
 
für mich die Schockoladenseite des Black Hawks.
zu Besuch in LaLe: Bundesheer-Jets
 

die Saab J-35Oe Mk.II Draken kamen aus Graz, flogen ein paar Runden über den Stützpunkt und schon gings zurück nach Hause. Hier im langsamen Vorbeiflug mit ausgefahrenen Fahrwerk.
Draken landen nur in Notfällen auf der kurzen Landebahn in Langenlebarn - bisher noch nie.
diese Saab 105Oe war nur am Boden zu bewundern.
dafür kam aber die getigerte Saab 105Oe aus Linz vorbei.
 
 
die Flugvorführungen in Langenlebarn zeichnen sich oft durch ihre Publikumsnähe aus.
ein Touch&Go Manöver.
die PC-6 und PC-7
 
immer ein Photo wert - die Pilatus PC-6/B2H2 Turbo Porter mit Sonderanstrich 'Bunter Fredi'.
Diese PC-6 zeigt ihre extremen Kurzstart- und Landefähigkeiten. Die Turbo Porter ist das wohl vielseitigstes Flugzeug beim Bundesheer.
PC-6 warfen über LaLe etwas Löschwasser ab (auf das Publikum!) und setzte auch Fallschirmspringer ab.
gemütlich ziehen zwei PC-6 in enger Formation ihre Runden.
Anlässlich des 20jährigen Dienstjubiläums bekam diese Pilatus PC-7 Turbo Trainer den Sonderanstrich 'Viper'
die PC-7 war auch in der Luft zu bewundern. Auf den Tragflächen steht "20 Jahre PC-7"
Helikopter-Formationsflug
 
den Abschluss des Show-Programms bildete eine Formation aus jenen sieben Hubschraubern, die zuvor die Luftlandung vorgeführt hatten.
Hier die vier OH-58 Kiowa.
gleich dahinter die drei Black Hawks.
 
die Formation auf einem Blick.
die Landung. Dahinter drei PC-6. Direkt über der linken PC-6 erkennt man schwach jenen Saab Draken, der in Tulln einen Kriesverkehr ziert.
der Draken Nr. 17 im Kreisverkehr.
Wäre doch ein schönes Diorama! Um den Ständer braucht man sich keine Gedanken zu machen.





 
 Seitenanfang