Medienberichte 2020

Landesverteidigung, Einsätze & Übungen, Sicherheitspolitik, Organisation, ...
Verweigerer
Beiträge: 129
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:03

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von Verweigerer »


theoderich
Beiträge: 6313
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »

Hasst er Berufssoldaten?

Auch Miliz-Brigadiere sind vor Irrtum nicht gefeit!


Leserbrief / Gastkommentar

https://igbo.at/page/index.php/27-uncat ... daten.html

oldcrow
Beiträge: 9
Registriert: Fr 2. Aug 2019, 10:31

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von oldcrow »

Mich verwundert, daß hier als Szenarien, die ein Eingreifen des Bundesheeres erfordern würden, ein Blackout und terroristische Bedrohungen aufgeführt werden. Zwei eigentlich klar polizeiliche Aufgaben. Das Bundesheer scheint mehr als Personal- und Einsatzreserve für andere innerstaatliche Organisationen wie Polizei, Grenzsicherung und Katastrophenschutz zu agieren und betrachtet zu werden denn als bewaffnete Streitkraft für extraterritoriale Aufgaben.

mechtruppe
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 21:27

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von mechtruppe »

Das ist auch das Ziel! Eine reine Assistenztruppe, die an das geringe Budget angepasst werden soll...
Wenn man den Entwurf "Vision Landesverteidigung 2020" gelesen hat, wundert einem nichts mehr!
Das ÖHW (Österreichische Hilfswerk) lässt grüßen....und das Ende der glaubhaften mil.LV wird eingeläutet...

theoderich
Beiträge: 6313
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »

mechtruppe hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 20:54
Wenn man den Entwurf "Vision Landesverteidigung 2020" gelesen hat, wundert einem nichts mehr!
Ist dieses Papier irgendwo einsehbar? Der AbzNR Douglas Hoyos-Trauttmannsdorff von den NEOS hat es in der Budgetdebatte erwähnt.

theoderich
Beiträge: 6313
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »

Beschwerde gegen Wehrpflicht eingereicht

https://vorarlberg.orf.at/stories/3051278/


Expertenkommission kritisiert Ausstellung im Heeresgeschichtlichen Museum

https://www.derstandard.at/story/200011 ... hen-museum
Zuletzt geändert von theoderich am Mi 10. Jun 2020, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.

theoderich
Beiträge: 6313
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »

Interview | Klaudia Tanner: "Der Assistenzeinsatz der Miliz könnte auch früher enden"

https://www.kleinezeitung.at/politik/58 ... iz-koennte

Grenzöffnung: Was wird jetzt aus dem Miliz-Einsatz?
Dadurch, dass die „gesundheitsbehördlichen Kontrollen“ an den Grenzen wegfallen, ist klar, dass sich die „personellen Anforderungen“ an die Miliz bzw. das Heer deutlich verringern. Wie viele Soldaten genau frühzeitig abrüsten, ist noch Gegenstand von Verhandlungen zwischen Innen-, Gesundheits- und Verteidigungsressort.

Zum KURIER hieß es informell, die ersten Soldaten könnten frühestens Mitte Juni aus dem Dienst entlassen werden.
https://kurier.at/politik/inland/grenzo ... /400930412


Bundesheer leistete bisher über 188.000 Soldatentage zur Bewältigung der Corona-Krise
Milizionäre begehren auf

Auch an anderer Front gibt sich das Ressort gesprächsbereit: In einem Brief an Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) hatten Soldaten der 1. Jägerkompanie Steiermark die unterschiedliche Besoldung von Berufssoldaten, Milizangehörigen im Zuge freiwilliger Waffenübungen und nun eingezogenen Milizionären angeprangert. Am Beispiel eines Wachtmeisters werden in dem Schreiben die Verdienste vorgerechnet: Im Einsatzpräsenzdienst kommt ein Milizionär dieses Ranges auf 1.849 Euro im Monat, im Rahmen einer freiwilligen Waffenübung auf 3.559 Euro und als aktiver Soldat auf 4.189 Euro.

Tanner selbst griff bereits zum Hörer, um den Kompaniekommandanten anzurufen. Im Ministerium stellt man in Aussicht, "an einer Ausbilanzierung der Ungleichheiten" zu arbeiten.
https://www.derstandard.at/story/200011 ... der-corona


2. Juni 2020

HGM-Direktor Ortner freut sich über "konstruktive Anregungen"

https://www.derstandard.at/story/200011 ... anregungen
Zuletzt geändert von theoderich am Mi 10. Jun 2020, 18:02, insgesamt 2-mal geändert.

Robos
Beiträge: 141
Registriert: Do 24. Mai 2018, 20:56

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von Robos »

theoderich hat geschrieben:
Mi 3. Jun 2020, 19:21
Interview | Klaudia Tanner: "Der Assistenzeinsatz der Miliz könnte auch früher enden"

https://www.kleinezeitung.at/politik/58 ... iz-koennte

Grenzöffnung: Was wird jetzt aus dem Miliz-Einsatz?
Dadurch, dass die „gesundheitsbehördlichen Kontrollen“ an den Grenzen wegfallen, ist klar, dass sich die „personellen Anforderungen“ an die Miliz bzw. das Heer deutlich verringern. Wie viele Soldaten genau frühzeitig abrüsten, ist noch Gegenstand von Verhandlungen zwischen Innen-, Gesundheits- und Verteidigungsressort.

Zum KURIER hieß es informell, die ersten Soldaten könnten frühestens Mitte Juni aus dem Dienst entlassen werden.
https://kurier.at/politik/inland/grenzo ... /400930412
Naja irgendwo werden schon noch Konservendosen und Zahnpasta herumliegen, die unsere Soldaten mit dem Stapler spazieren führen können, kein Sorge!

de10kcl
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Jun 2020, 09:31

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von de10kcl »

hinter Paywall.
Kleine vom 4. Juni 2020:
https://www.kleinezeitung.at/politik/58 ... adenersatz

anastasius
Beiträge: 74
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 00:39

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von anastasius »

de10kcl hat geschrieben:
Do 4. Jun 2020, 09:05
hinter Paywall.
Kleine vom 4. Juni 2020:
https://www.kleinezeitung.at/politik/58 ... adenersatz

Für die Sicherung der Luftraumüberwachung ab 2021 werde es eine Übergangslösung geben müssen.

Ein Trauerspiel!

Antworten