Medienberichte 2019

Landesverteidigung, Einsätze & Übungen, Sicherheitspolitik, Organisation, ...
iceman
Beiträge: 382
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:05

Re: Medienberichte 2019

Beitrag von iceman » So 12. Mai 2019, 15:00

Welche Rechnungshofberichte meint da der Löger?

Acipenser
Beiträge: 305
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:22

Re: Medienberichte 2019

Beitrag von Acipenser » So 12. Mai 2019, 15:13

Jeder zieht da offensichtlich was aus dem Hut was Ihn so passt. Vielleicht wird's ja Zeit das Kurz und Löger vom HNA einen Bericht bekommen, wie sich die Welt, nicht gerade zum Besseren gewendet hat, und die Bedrohungslagen nicht nur für die Regierung unter der Erde liegen. Bestes Beispiel sind Theos Berichte etwa der Serben, wie die alle mit neuesten Gerät ausgestattet werden und wir uns über Personalkosten a la 300 Generäle und keiner in der Kämpfenden Truppe herumschlagen!

theoderich
Beiträge: 3198
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Medienberichte 2019

Beitrag von theoderich » So 12. Mai 2019, 18:51

Bootsunfall auf der Donau: Soldat bekennt sich schuldig

https://kurier.at/chronik/niederoesterr ... /400491991

iceman hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 15:00
Welche Rechnungshofberichte meint da der Löger?
So ziemlich alle das BMLV betreffenden Berichte der letzten 20 Jahre. Insbesondere wahrscheinlich diesen hier (In dem der Rechnungshof aber genauso über das BMF hergezogen ist.):
Nur dumm, dass man durch die Umsetzung von Rechnungshofempfehlungen nicht schnell einmal 1 Mrd. Euro herbeizaubern kann und auf die Kooperation anderer Ressorts angewiesen ist. Aber zum Glück weiß das der durchschnittliche Medienkonsument nicht.

theoderich
Beiträge: 3198
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Medienberichte 2019

Beitrag von theoderich » Mo 13. Mai 2019, 16:33

Trainings ab heute | Eurofighter-Pilot: "Simulator kann Überschallflüge nicht ersetzen"

https://www.kleinezeitung.at/steiermark ... lator-kann

theoderich
Beiträge: 3198
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Medienberichte 2019

Beitrag von theoderich » Di 14. Mai 2019, 04:58

Bootsunglück: Opfer wurde Zeuge, wie die Schreie verstummten

https://kurier.at/chronik/niederoesterr ... /400493098

theoderich
Beiträge: 3198
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Medienberichte 2019

Beitrag von theoderich » Di 14. Mai 2019, 16:29


theoderich
Beiträge: 3198
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Medienberichte 2019

Beitrag von theoderich » Mi 15. Mai 2019, 21:38

Blackout: „Situation kann jederzeit eintreten“

https://schautv.at/warum-eigentlich/bla ... /400495699

souverän AT
Beiträge: 44
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 08:50

Re: Medienberichte 2019

Beitrag von souverän AT » Do 16. Mai 2019, 07:16

Eine Anfrage, die Klarstellungen verlangt

Die Vorwürfe gegen Generalstabschef Robert Brieger von SPÖ-Abgeordneten sind überraschend. Österreichs Bundesheer befindet sich seit Jahren in einem unerfreulichen Zustand, Landesverteidigung gilt als Unwort.

Militärische Kampfkraft fehlt

In einem Staat, in dem Worte wie „Kampfpanzer“ oder „Luftverteidigung“ verpönt und in dem man nur mehr „Kettenfahrzeuge“ bzw. „Luftpolizeidienst“ sagen soll, ist etwas in die falsche Richtung gelaufen. Denn das Kennzeichen militärischer Fähigkeiten kann man an Qualitäten und Quantitäten ablesen, etwa an Feuerkraft, Mobilität, Ausbildung, Durchhaltevermögen und Fähigkeiten wie dem „Kampf der verbundenen Waffen“ auf Brigadeebene: Feuer in die Tiefe des Gefechtsfelds (kaum vorhanden), Luftverteidigung (haben wir nicht), Luftaufklärung (auch nicht), taktische Luftunterstützung (auch nicht), Artillerieradars (auch nicht), weitreichende Boden-Boden-Waffen (auch nicht), Fliegerabwehr (kaum mehr), Zivilschutz (gibt es nicht). Eine Strategie oder Operation ohne Ziele und Mittel ist wertlos.

Das Bundesheer wollte – siehe U-Ausschuss – 24 Eurofighter plus sechs Zweisitzer aus Tranche2/ Block 8, aber just die anfragende Partei „verglich“ sich auf 15 Einsitzer aus Tranche 1/Block 5, davon sechs gebrauchte Ex-Luftwaffe-Block-2-Flugzeuge. Dummheit oderstecken da doch auch andere Motive dahinter? Auch Tausende Lkw verschwanden dank diverser ÖVP-Finanzminister.

https://diepresse.com/home/meinung/gast ... n-verlangt

Acipenser
Beiträge: 305
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:22

Re: Medienberichte 2019

Beitrag von Acipenser » Do 16. Mai 2019, 15:27

Sehr seltsam, die roten Milizler fordern mehr Geld für die Miliz und die Genossen machen Anti Bundesheerwahlkampf? Ich halts da mit den "grünen" Bundespräsidenten der die mangelnde Finanzausstattung des ÖBH bemängelte.
Fakt ist das der GTI nicht zu schnell gefahren ist als Generalstabschef und dringend notwendige Mitteln und Reformen einfordert, zu Recht! Wir brauchen die Panzermilliarde um drohende Gefahren im Ost und Südost abzubilden- wie das Neudeutsch heißt- Die Katastrophenmilliarde für Mobilität zu Lande und in der Luft und wohnen müssen unsere Männlein und Weiblein auch wo als die Wohnungsmilliarde für Kasernen! Damit brauchen wir sofort 3 Milliarden um weiterarbeiten zu können, da gibt's kein Sparpotential!

theoderich
Beiträge: 3198
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Medienberichte 2019

Beitrag von theoderich » Do 16. Mai 2019, 17:11


Antworten