Schweiz: Programm "Air2030"

Wehrtechnik & Rüstung, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
theoderich
Beiträge: 3706
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von theoderich » Mo 24. Jun 2019, 22:54




Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee
Generalversammlung 2019

https://www.sta-network.ch/generalversammlung/

theoderich
Beiträge: 3706
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von theoderich » Mi 26. Jun 2019, 21:53

Air2030: Bundesrat verabschiedet Botschaft zu einem Planungsbeschluss über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge

https://www.admin.ch/gov/de/start/dokum ... 75578.html


Wird die Allianz der Bürgerlichen für die neuen Kampfjets dieses Mal halten?

https://www.nzz.ch/schweiz/kampfjet-kau ... ld.1491633

theoderich
Beiträge: 3706
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von theoderich » Di 2. Jul 2019, 16:05

Air2030: Erprobung der Sensoren für eine neue bodengestützte Luftverteidigung (Bodluv) grösserer Reichweite in Menzingen ZG
Basierend auf den vom VBS am 23. März 2018 veröffentlichten Anforderungen haben zwei Kandidaten am 22. März 2019 ihre Offerten für ein System zur bodengestützten Luftverteidigung grösserer Reichweite an armasuisse übergeben. Offeriert wurden folgende Abwehrsysteme: Patriot der Firma Raytheon (USA) und SAMP/T des Konsortiums Eurosam (Frankreich). Im Rahmen des Evaluationsverfahrens stehen nun die Erprobungen der (Radar-) Sensoren in der Schweiz an.

Die Sensor-Erprobungen in Menzingen ZG

Von Mitte August bis Ende September 2019 erprobt armasuisse in Zusammenarbeit mit der Schweizer Armee die Sensoren dieser beiden Systeme zur bodengestützten Luftverteidigungssysteme grösserer Reichweite. Während je zwei Wochen wird die von den Herstellern angegebene Leistungsfähigkeit des Radars durch eigene Messungen in der Schweiz überprüft. Aufgestellt werden die Sensoren und die zum Betrieb notwendige Ausrüstung auf dem bundeseigenen, ehemaligen Truppenübungsplatz «Gubel» in Menzingen ZG. Dazu werden Messungen am Boden durchgeführt und der Luftraum nach Flugzeugen der Luftwaffe abgesucht. Die Flüge der Luftwaffe finden mehrheitlich in deren angestammten Trainingsräumen statt; in unmittelbarer Nähe des Teststandortes werden keine Lärmemissionen verursacht.
https://www.ar.admin.ch/de/home.detail. ... 75667.html

m.ileduets
Beiträge: 58
Registriert: So 29. Apr 2018, 10:33

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von m.ileduets » Mi 3. Jul 2019, 04:27

Am beschriebenen Teststandort Gubel in Menzingen war bis vor 20 Jahren eine der geheimen Bloodhound Luftabwehr Lenkwaffenstellungen. Ich hab sie noch während meiner aktiven Dienstzeit besuchen können. Heute gibt's dort ein Museum.
https://www.e-periodica.ch/cntmng?pid=a ... :180::1167
Bin etwas überrascht, dass das Gelände wieder militärisch genutzt wird.

Antworten