Bundeswehr modernisiert PzH2000 und MLRS

Wehrtechnik & Rüstung, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
Antworten
theoderich
Beiträge: 4475
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Bundeswehr modernisiert PzH2000 und MLRS

Beitrag von theoderich » Do 29. Nov 2018, 13:04

Erneut 250 Millionen Euro für die Modernisierung der Bundeswehr
Update für Raketenwerfer

Weiterhin gab der Haushaltsausschuss grünes Licht für einen Vertrag über die Lieferung von 32 ungeschützten militarisierten Sattelzugmaschinen mit einem Finanzvolumen von rund 28,5 Millionen Euro. Sie werden in der Truppe 40 Jahre alte Transportfahrzeuge ablösen und künftig bedarfsorientiert mit in Teilen baugleichen geschützten Sattelzugmaschinen eingesetzt. Ferner sollen 18 Raketenwerfer MARS für etwa 42 Millionen Euro auf den Konstruktionsstand MARS II kampfwertgesteigert werden. Diese Systeme sind bislang „eingemottet“ (langzeitgelagert) und werden unter anderem mit verbessertem Feuerleitsystem und elektrischem Richtantrieb versehen.
https://www.bmvg.de/de/aktuelles/erneut ... wehr-29412


Bundeswehr: Kampfwertsteigerungen für PzH2000 und MLRS

http://www.doppeladler.com/forum/viewto ... 56&p=57928

theoderich
Beiträge: 4475
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Bundeswehr modernisiert PzH2000 und MLRS

Beitrag von theoderich » Fr 7. Dez 2018, 18:12

BAAINBw unterzeichnet weiteren Vertrag zur Umrüstung des Raketenwerfers MARS auf MARS II

Bild
Am 5. Dezember 2018 unterzeichneten Vertreter des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) und der Firma Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG (KMW) den Vertrag über die Umrüstung von 18 weiteren Raketenwerfern des Typs MARS auf MARS II.

Mit der Billigung durch den Verteidigungs- und Haushaltsausschuss und der heutigen Vertragsunterzeichnung beginnen beide Seiten mit der Umsetzung. Die Umrüstung von 18 weiteren Raketenwerfern wird bis 2022 abgeschlossen.

„Mit dem Vertragsabschluss ist der Weg zur Vollausstattung der Artillerieverbände mit dem Mittleren Artillerie Raketen System (MARS) II geebnet“, sagte Dr. Michael Krein, Technischer Regierungsdirektor und Projektleiter.

Die Raketenwerfer erhalten mit dieser Umrüstung die Möglichkeit im Rahmen des Europäischen Feuerleitsystems (EFCS) GPS-gestützte Raketen des Typs M31 Unitary zu verschießen. Neben der verbesserten Genauigkeit im Ziel verfügt die Rakete über eine gesteigerte Reichweite von 75 Kilometer. Jeder Werfer wird darüber hinaus mit neuen elektrischen Richtantrieben und einer Feuerlöschanlage ausgestattet. Der Raketenwerfer verfügt über zwei Startbehälter mit jeweils sechs Raketen, die in weniger als einer Minute abgefeuert werden können.

Bereits in den 80er Jahren wurde der Raketenwerfer MARS im Rahmen des internationalen MLRS-Programms (Multiple Launch Rocket System) gemeinsam von den USA, Deutschland, Großbrittanien, Frankreich und Italien entwickelt. Das System MARS wurde 1990 in die Bundeswehr eingeführt. In einem ersten Los wurden bis zum Jahre 2013 die Umrüstungen der ersten Raketenwerfer auf den Stand MARS II durchgeführt. Mit diesem Vertrag wird die Vollausstattung der Artillerie mit diesem System abgeschlossen.
http://www.baainbw.de/portal/a/baain/st ... HV5RBO0OG3

theoderich
Beiträge: 4475
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Bundeswehr modernisiert PzH2000 und MLRS

Beitrag von theoderich » So 30. Jun 2019, 07:17


theoderich
Beiträge: 4475
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Bundeswehr modernisiert PzH2000 und MLRS

Beitrag von theoderich » Fr 18. Okt 2019, 19:51

Upgrading German Artillery and Target Acquisition

28 November 2018
ACCDC III 2
LTC Uwe Kraft

https://plsadaptive.s3.amazonaws.com/ec ... a98a1a3b94

Antworten