Allentsteig: Beschaffung splittergeschützter Forstmaschinen

Landesverteidigung, Einsätze & Übungen, Sicherheitspolitik, Organisation, ...
Antworten
theoderich
Beiträge: 5901
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Allentsteig: Beschaffung splittergeschützter Forstmaschinen

Beitrag von theoderich »

Schädigung der Wälder des Truppenübungsplatzes Allentsteigs durch Borkenkäfer (1755/J)
8. Besitzt der Heeresforstverwaltung TÜPL Allentsteig gehärtete Harvester?
  1. Wenn ja, wieviele und wann wurden diese angekauft?
  2. Wenn nein, warum nicht?
  3. Wenn nein, ist der Ankauf von diesen geplant und wann?
9. Wurden gehärtete Harvester in Form von Leihgeräten angemietet?
  • Zu 8, 8a bis 8c und 9:

    Der TÜPl A besitzt aktuell keine splittergeschützten Forstmaschinen (gehärtete Harvester), da die Fremdvergabe an spezialisierte Dienstleister derzeit auf Grund der intensiven Schadholzbearbeitung aus zeitlichen, wirtschaftlichen und forstschutztechnischen Faktoren im Vordergrund steht. Das Bundesministerium für Landesverteidigung (BMLV) beabsichtigt jedoch, den TÜPl A mit solchen Maschinen auszustatten; eine Beschaffung ist bereits in Planung und Umsetzung.
10. Kamen bzw. kommen Fremdfirmen mit gehärteten Harvestern zum Einsatz?
  1. Wenn ja – welche Firmen mit wie vielen gehärteten Harvestern?
  2. Wenn nein – warum nicht?
  • Zu 10, 10a und 10b:

    Die PMG Holzhandels GmbH in Villach hat nach rechtskonformer Ausschreibung den Auftrag erhalten. Ausschreibungskriterium waren zwei Harvester und zwei Forwarder. Die Dienstleistung für die PMG Holzhandels GmbH erbringt die Holz Klade GmbH in Wolfsberg.
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XX ... ndex.shtml


Truppenübungsplatz Allentsteig (Reihe Bund 2015/13)
Um eine sichere Betretbarkeit zu gewährleisten und Ausbildungs– und Arbeitsunfälle durch Blindgänger zu verhüten, galten für die Zonen A und B u.a. folgende Sicherheitsbestimmungen:
  • In der Zone A (Kernzone) waren militärische sowie land– und forstwirtschaftliche Nutzungen nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Vor Durchführung von Arbeiten (insbesondere Holzschlägerungen) war die Erdoberfläche nach Kampfmitteln abzusuchen und erforderlichenfalls zu räumen bzw. war eine Tiefensuche1 mit allfälliger Beseitigung von Kampfmitteln erforderlich. Dahingehende Arbeiten durften nur mit splittergeschützten Maschinen durchgeführt werden.
  • Für die Zone B lagen ebenfalls Einschränkungen der militärischen oder zivilen Nutzung vor. Diese waren aber weniger umfassend.
  • Die Flächen der Zone C konnten sowohl militärisch als auch land– und forstwirtschaftlich ohne Einschränkung genutzt werden.
https://www.rechnungshof.gv.at/berichte ... steig.html

chris10
Beiträge: 41
Registriert: So 29. Apr 2018, 19:02

Re: Allentsteig: Beschaffung splittergeschützter Forstmaschinen

Beitrag von chris10 »

Tüpl Rundschau - 1. Ausgabe 2019

„GEPANZERT“ GEGEN DEN BORKENKÄFER - Seite 22
...
Noch nie zuvor wurde in Österreich mit splittergeschützten vollmechanisierten Holzerntemaschinen
gearbeitet. Zentimeterdicke Panzerglasscheiben und tonnenschwere Stahlplatten um die Kabinen
der Maschinen schützen die Fahrer im Falle einer Explosion eines Blindgängers.
Das Mehrgewicht des Sonderaufbaues zum Schutz der eingesetzten Forstarbeiter beträgt
etwa 2,5 bis 3 Tonnen.
...
Der Splitterschutz wurde durch den Sonderfahrzeugbau TUSCH aufgebaut, welcher vor
Arbeitsbeginn durch das Amt für Rüstung und Wehrtechnik (ARWT) in Form eine
Plausibilitätsprüfung in Augenschein genommen wurde.

http://www.tuepl.at/cms/fileadmin/downl ... 1_2019.pdf

theoderich
Beiträge: 5901
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Allentsteig: Beschaffung splittergeschützter Forstmaschinen

Beitrag von theoderich »

TÜPl Rundschau. Truppenzeitung des Truppenübungsplatzes Allentsteig, 24. Jg., H 4 (2019) hat geschrieben:Mit einer gewissen Zuversicht sehen wir auch den dringend notwendigen Beschaffungen von splittergeschützten Maschinen zur Durchführung der erforderlichen Pflege und Erhaltungsarbeiten in der kampfmittelbelasteten Zone A entgegen. Dies trifft vor allem das splittergeschützte Tanklöschfahrzeug zur Brandbekämpfung und die splittergeschützten Forsttraktore mit Forstfräsen zur Herstellung neuer Brandschutzstreifen und Durchführung der Forstarbeiten in der Zone A.
https://bibisdata.bmlv.gv.at/194654.pdf

theoderich
Beiträge: 5901
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Allentsteig: Beschaffung splittergeschützter Forstmaschinen

Beitrag von theoderich »

MASCHINEN UND GERÄTE FÜR DEN FORST AM TÜPL A

http://www.tuepl.at/cms/fileadmin/downl ... 1_2020.pdf

Antworten