Projekt "Soldat der Zukunft"

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
theoderich
Beiträge: 9558
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »

Das Stabsbataillon 6 hat eine neue Informationsbroschüre veröffentlicht (Entstehungsdatum: 13. Januar 2021), in der ein Foto abgedruckt ist, das das lSSG HK417P bei der Aufklärungskompanie zeigt:

https://www.bundesheer.at/sk/lask/briga ... _stbb6.pdf

Verstehe das wer will:

PETSCHAR Mjr Mario/Mjr Michael MAGNET: Waffengattungsseminar 2016. Aktuelles aus der Waffengattung Jäger, in: Exempla Docent. Schriftenreihe der Heerestruppenschule, H 1 (2016), p. 25-28, Online verfügbar unter: https://bibisdata.bmlv.gv.at/184535.pdf
p. 25 hat geschrieben:Scharfschützensystem für die Infanteristische Kampftruppe und die Ordnungstruppe

Bereits im Jahr 2010 wurde mit der Erstellung des Militärischen Pflichtenheftes (MPH) Scharfschützensystem für die Infanteristische Kampftruppe und die Ordnungstruppe unter Einbindung von Fachabteilungen/BMLVS, der HTS sowie der Streitkräfte begonnen, um die Scharfschützenausrüstung auf einen modernen zweckmäßigen Stand zu bringen.

[...]

Bezogen auf die vorhandenen Mittel, welche im „Sonderinvestitionsprogramm“ für 2016 vorgesehen sind, wurde für die Beschaffung folgender Waffen bzw. Ausrüstungsgegenstände nun eine technische Leistungsbeschreibung (LB) erstellt:
  • mittleres Scharfschützengewehr (mSSG) im Kaliber 8,6mm für Jagdkommando und Jäger/Bataillonskampfgruppe (BKG),
  • leichtes Scharfschützengewehr im Kaliber 7,62mm für Jagdkommando und Militärpolizei,
  • schweres Scharfschützengewehr im Kaliber 12,7mm für Jagdkommando und Jäger/Bataillonskampfgruppe (BKG).
Entsprechende Zielfernrohre und Nachtsichtvorsatzgeräte auf Restlichtverstärker- und Wärmebildbasis, sowie Spektive zur Schussbeobachtung und ein Multifunktionsbeobachtungsgerät sind ebenfalls zur Beschaffung vorgesehen.

innsbronx
Beiträge: 103
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 18:04

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von innsbronx »

Alle 72 wird man nicht beim Jagdkommando brauchen. Farblich unterscheiden sie sich übrigens von den bekannten Bildern. Oder täusche ich mich?

theoderich
Beiträge: 9558
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »

innsbronx hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 11:41
Farblich unterscheiden sie sich übrigens von den bekannten Bildern. Oder täusche ich mich?
Ich vermute das ist nur die Farbtemperatur des Umgebungslichts, die den Eindruck einer anderen Farbe des Gewehrs erweckt.

theoderich
Beiträge: 9558
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »

Contracts For May 25, 2021
Gentex Corp., Simpson, Pennsylvania, was awarded a $14,128,200 firm-fixed-price contract for the acquisition of Sentry XP helmets. Bids were solicited via the internet with one received. Work will be performed in Simpson, Pennsylvania, with an estimated completion date of June 30, 2022. Fiscal 2021 Foreign Military Sales (Austria) funds in the amount of $14,128,200 were obligated at the time of the award. U.S. Army Contracting Command, Aberdeen Proving Ground, Maryland, is the contracting activity (W91CRB-21-C-0027).
https://www.defense.gov/Newsroom/Contra ... e/2632139/

Bild
https://shop.gentexcorp.com/ops-core-se ... ut-helmet/

Das sind umgerechnet 11,5 Mio. EUR. Es dürfte um weit über 10.000 Kampfhelme gehen. Wahrscheinlich die erste Tranche der letztes Jahr angekündigten 35.000 neuen Helme:


theoderich
Beiträge: 9558
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »

Ops-Core Sentry XP – Österreichische Streitkräfte erhalten zusätzliche Kampfhelme
Die österreichischen Streitkräfte erhalten 18.000 zusätzliche „Kampfhelme 2015“, so die Bezeichnung des Bundesheeres für den Ops-Core Sentry XP des US-Herstellers Gentex Corporation. „Der Zulauf ist im I. Quartal 2022 geplant. Die Helme sind eine Ergänzung zu den bereits im System befindlichen 22.000 Stück und vor allem für die Miliz des Bundesheers vorgesehen“, teilte der Sprecher des österreichischen Bundesministerium für Landesverteidigung gegenüber der S&T mit.
https://soldat-und-technik.de/2021/05/a ... ampfhelme/

innsbronx
Beiträge: 103
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 18:04

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von innsbronx »

Mich wundert, dass man da in den USA gekauft hat, da es ja in Europa - sogar in Österreich - ebenso Hersteller gibt, die ein gleichwertiges Produkt anbieten.

theoderich
Beiträge: 9558
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »

Es sind u.a. auch der Revision Military (heute: Galvion) Batlskin Viper und der Batlskin Cobra erprobt worden:

Bild
https://www.bundesheer.at/archiv/a2013/ ... hp?id=2282
innsbronx hat geschrieben:
Sa 29. Mai 2021, 11:00
- sogar in Österreich -
Ich vermute Du meinst Ulbrichts Witwe. Deren HOPLIT F1000 – Titan Hybrid wiegt doppelt so viel wie der Sentry-XP und ist wohl eher für Sondereinsatzkräfte gedacht, als für normale Infanteristen. Das BMI hat ab 2017 6000 HOPLIT für Streifenpolizisten und weitere 450 dieser Helme für Sondereinheiten erhalten.

innsbronx
Beiträge: 103
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 18:04

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von innsbronx »

Stimmt, das hab ich nicht bedacht. Der ist ja noch schwerer als der bisherige Gallett-Helm.


theoderich
Beiträge: 9558
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »

HUBER GenMjr Norbert: Wir beschaffen für Unser Heer – Das Milizpaket (Teil 2), in: Miliz Info, H 2 (2021), p. 12
Parallel zur Entscheidung der Bekleidung wurde auch die Einführung eines neuen Kampfhelms vorgenommen. Der bisherige KEVLAR-Helm ist derzeit noch voll verwendbar, aber am Ende seiner technischen Lebenszeit angekommen.
https://www.bundesheer.at/pdf_pool/mili ... be0221.pdf

Antworten