Projekt "Soldat der Zukunft"

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
Dr4ven
Beiträge: 236
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 14:35

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von Dr4ven »

Das griechische Produkt ist in Anbetracht der aktuellen Generation Röhren am Markt absolut zweitklassig und reicht gerade einmal für die Kraftfahrer, siehe dessen Anschaffung bei der Bundeswehr.
Zuletzt geändert von Dr4ven am Fr 10. Jul 2020, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.

iceman
Beiträge: 960
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von iceman »

Kam bei der Ausschreibung der Billigst- oder der Bestbieter zum Zug?

theoderich
Beiträge: 6569
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »

IV.2.1) Zuschlagskriterien

das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... XT:DE:HTML
Einholung von Teilnahmeanträgen für die Vergabe eines Lieferauftrages betreffend ,748 Stk Nachtsichtbrillen 3D Typ A und B (NSB-3D) auf Restlichtbasis mit Option auf 1900 zusätzliche Geräte' hat geschrieben:Das Vergabeverfahren wird als Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung gem. § 23 (3) BVergGVS 2012 durchgeführt. Bei diesem Verfahren werden, nachdem eine unbeschränkte Anzahl von Unternehmern öffentlich zur Abgabe von Teilnahmeanträgen aufgefordert wurde (erste Stufe), ausgewählte Bewerber zur Abgabe von Angeboten aufgefordert (zweite Stufe). Danach kann im Rahmen der besonderen Festlegungen des Auftraggebers, über den gesamten Auftragsinhalt verhandelt werden.

theoderich
Beiträge: 6569
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »

Bild
https://www.facebook.com/bundesheer/pho ... =3&theater

Sieht nach einem L3Harris Falcon III® AN/PRC-152A mit 3M™ PELTOR™ DUAL Push-To-Talk (PTT) Adapter Military Radios FL5701 und Headset 3M™ PELTOR™ COMTAC™ aus.

Der Computer ist ein Getac MX50. Diese Tablet-Computer wurden erst letztes Jahr angeschafft:

Beschaffung von GETAC MX50 Android Handhelds
Auftraggeber

Bundesministerium für Landesverteidigung/Abteilung Informations und Kommunikationstechnologie Systeme
9110010282738
+43 502011023955
anita.gallhofer@bmlv.gv.at
Vollziehungsbereich: Bundesebene
Geschäftszahl: S90006/83-IKTS/2019

Lieferant

PCS IT-Trading GmbH

Verfahrensart

Direktvergabe
Beschreibung

Beschaffung von Handheld PC auf android Basis für den Informationsverbund JaKdo

Tag Vertragsabschluss

29.07.2019

Anzahl eingegangener Angebote

2

Anzahl eingegangener Angebote (KMU)

2

Auftragswert

57.054,00
https://offenevergaben.at/auftr%C3%A4ge/41342

Dr4ven
Beiträge: 236
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 14:35

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von Dr4ven »

iceman hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 23:18
Kam bei der Ausschreibung der Billigst- oder der Bestbieter zum Zug?
Der Billigstbieter.

theoderich
Beiträge: 6569
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »

"Miliz neu denken!" - 200 Millionen Investitionspaket für die Miliz

https://www.bundesheer.at/cms/artikel.php?ID=10514









Ich glaub's erst, wenn das Material tatsächlich an die Milizsoldaten ausgegeben wird. Außerdem reicht das Volumen am ehesten für einen Minimalbedarf (Laut GenMjr Hameseder können damit 50 % der strukturierten Miliz, sieben Bataillone, voll ausgestattet werden.):
  • THALLER Stefan: Neuausrichtung der „Miliz“− „Miliz im ÖBH 2018, in: MilizInfo, H 2 (2015), p. 21-24
    Materielle Komponente – Sonderinvestition

    Zur Sicherstellung eines Teiles der materiellen Komponente wird auch die „Miliz“ eine Sonderinvestition bekommen, die bis 2019 insgesamt 29 Mio. Euro und ab 2020 weitere 48 Mio. Euro beträgt.

    Damit werden bis 2019 vor allem die Anschaffung des Grundmoduls des Kampfanzuges (inkl. ABC-Schutzausrüstung) für alle Milizsoldaten, diverse Ausrüstungsgegenstände als Vorgriff auf den „Soldat 2018“ und eine merkbare Nachtsicht-/Nacht-kampffähigkeit sichergestellt.

    Ab 2020 sind dann vor allem die Beschaffung von Führungsmitteln, Aufklärungs- und Schutzsensoren und der Ersatz der Sturmgewehre inkl. Nachtzielmittel beabsichtigt.

    Insbesondere hinsichtlich Ausstattung der „Miliz“ mit z.B. Kraftfahrzeugen werden Einsätze der „Miliz“ aber auch weiterhin von der Disposition vorhandener militärischer Mittel und/oder Anwendung des Leistungsrechtes gemäß Militärbefugnisgesetz und/oder Beschaffungen im Anlassfall abhängen.
    https://www.bundesheer.at/pdf_pool/mili ... be0215.pdf
  • ÖBH 2018 (III-284 d.B.)
    Zusätzlicher Ressourcenbedarf

    Aus den ursprünglichen Forderungen zum Sonderinvest sowie dem zusätzlichen Bereitstellungsbedarf ergibt sich ein Investitionsbedarf von etwa € 425 Mio. und der damit einhergehende jährliche Betriebsaufwand von ca. € 42,5 Mio.

    Darin enthalten sind der Bedarf für eine Teilausstattung der Miliz mit militärischen Fahrzeugen für 10 Jägerbataillone + 12 selbständige Jägerkompanien (sbstJgKp) von rund € 103 Mio. und der jährliche Betriebsaufwand von ca. € 10,3 Mio.
    4.10 Ausstattung der Miliz

    Beschreibung/Begründung:

    Im Rahmen der Neuausrichtung und Aufstockung der Miliz wurde die Ausrüstung der Miliz mit zeitgemäßem Gerät beurteilt, wobei aufgrund der aktuellen Umfeldbedingungen eine vollwertige Ausstattung der Milizkräfte erforderlich ist. Der Aufwuchs der Miliz erfolgt phasenweise bis zur geplanten Erreichung der Zielstruktur im Jahr 2026.

    Abdeckung im Sonderinvest/Realisierungsprogramm:

    Bei der Beurteilung zum Sonderinvest (Minimalinvest) waren zur Neuausrichtung und Aufstockung der Miliz in der Aufwuchsphase bis 2018 Investitionen von € 83 Mio. [Dies umfasst nicht den für die Mobilität der Miliz beurteilten zusätzlichen Bedarf von € 103 Mio.] vorgesehen, die im Sonderinvest der 1. Tranche tatsächlich mit € 29 Mio. berücksichtigt sind. Im Bereich der 2. Tranche sind € 48 Mio. für den weiteren Aufwuchs der Miliz vorgesehen.

    Zusätzlicher Ressourcenbedarf

    Zusammengefasst ergibt sich für die Neuausrichtung und Aufstockung der Miliz bis 2018 ein zusätzlicher Bedarf von € 54 Mio. Mit Ergänzungsvorhaben wurden im Jahr 2015 bereits 20.000 Kampfhelme mit € 16,7 Mio. sowie das „Behördenfunksystem für Organisationen mit sicherheitsrelevanten Aufgaben“ (BOS) mit € 0,2 Mio. bedeckt. Der Folgebedarf für die beschafften Kampfhelme im Jahr 2016 beträgt weiterhin € 1,7 Mio. Damit konnte der Fehlbetrag von € 54 Mio. bereits auf etwa € 39 Mio. reduziert werden.

    Empfohlen wird das Verfügbarmachen von zusätzlichen Mitteln in der Höhe von € 39 Mio. Ein Vorziehen von Mitteln aus der 2. Tranche hätte jedenfalls positive Auswirkungen für eine rasche Verbesserung der Ausstattung der Miliz in der ersten Aufwuchsphase. Zusätzlich sind die jährlichen Betriebskosten von ca. € 3,9 Mio. zu budgetieren.
    https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XX ... ndex.shtml
Zuletzt geändert von theoderich am So 12. Jul 2020, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.

theoderich
Beiträge: 6569
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »




iceman
Beiträge: 960
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von iceman »

Der Soldat auf dem Bild mit dem StG, ist das bereits modernisiert?

theoderich
Beiträge: 6569
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von theoderich »

Ja. Höchstwahrscheinlich eines der vor mittlerweile drei Jahren bei einer Presseveranstaltung "übergebenen" Gewehre. Davon gibt es im ganzen ÖBH etwa 20 Stück ...

Bild
https://www.bundesheer.at/cms/artikel.php?ID=9049

2016 hat man bei einer Presseveranstaltung, anlässlich der neue Infanteriewaffen und persönliche Ausrüstung vorgestellt worden sind, noch verkündet, dass davon 4.200 Stück angeschafft werden sollten:

http://web.archive.org/web/201703312303 ... ndex.shtml

Alexander-Linz
Beiträge: 10
Registriert: Di 28. Aug 2018, 20:23

Re: Projekt "Soldat der Zukunft"

Beitrag von Alexander-Linz »

Hi,

bei den SSG
Welche Systeme sind jetzt eigentlich schon in Verwendung?
lSSG
mSSG
schweres SSG

Im Beitrag steht SSG 08 gehts da um zusätzliche für die Miliz? Denke schon da es ja um Geld für Miliz geht.

Antworten