EU Battle Groups

Wehrtechnik & Rüstung, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
Antworten
theoderich
Beiträge: 6231
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

EU Battle Groups

Beitrag von theoderich »

GRAZER ERKLÄRUNG

VERTEIDIGUNGSMINISTER
DER REPUBLIK ALBANIEN,
DER BUNDESREPUBLIK ÖSTERREICH,
VON BOSNIEN UND HERZEGOWINA
DER EHEMALIGEN JUGOSLAWISCHEN REPUBLIK MAZEDONIEN,
VON MONTENEGRO
UND
DER REPUBLIK SERBIEN

26. SEPTEMBER 2018

GRAZ, ÖSTERREICH

VI. KENNTNISNAHME der Möglichkeiten für eine EU-Battlegroup-Beteiligung in Übereinstimmung mit dem EU-Truppengestellungsprozess und den jeweiligen Führungsnationen, um so einen Beitrag zu internationalem Frieden und Sicherheit zu leisten;
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS ... raz-anhang





EU - Battle Groups

http://www.doppeladler.com/forum/viewto ... f=7&t=1969
Zuletzt geändert von theoderich am Sa 29. Jun 2019, 23:58, insgesamt 1-mal geändert.

theoderich
Beiträge: 6231
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: EU Battle Groups

Beitrag von theoderich »

Bild

Bild

Bild
Startschuss für die EU-Battlegroup 2020-2 - Nach 2012 und 2016 beteiligt sich das Bundesheer auch 2020 wieder mit einem Combat Service Support Batallion (CSSBN) an einer EU-Battlegroup. Hierzu wird ein ca. 600 Mann starkes Kontingent mit Soldaten aus ganz Österreich zusammengestellt und mit internationalen Teilen ergänzt.
https://www.facebook.com/bundesheer/pos ... &__tn__=-R

theoderich
Beiträge: 6231
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: EU Battle Groups

Beitrag von theoderich »

Mag.(FH) Wilfried Kaiser MA, Kdt Stabsbataillon 3 m.d.F.b., in: Der Legionär. Truppenzeitung des Stabsbataillons 3, 12. Jg., H 3 (2019) hat geschrieben:Mittlerweile sind wir mitten in der „Schwergewichtsaufgabe der Streitkräfte des zweiten Halbjahres 2019“ angekommen: der nationalen Einsatzvorbereitung und nationalen Zertifizierung des Anteiles an der Europäischen Battlegroup (EUBG) 2020. Mit Führung als Kommando des Logistikbataillons (Combat Service Support Battalion, CSSBN) als auch Gestellung wichtiger Einheiten und Elemente dieses multinationalen Verbandes bildet das StbB3 den Kern. Durchgeführte Ausbildungen und Zusammenziehungen sowie geplante Übungsvorbereitungen (Führungssimulatorübung EURES im Oktober in Weitra, EURAD19 (European Advance 2019) als nationale Evaluierungsübung) stell(t)en Aufträge dar, die das StbB3 nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen wird. Als Kommandant dieses multinationalen CSSBN sehe ich es aber auch als meine Pflicht und Verantwortung, auf den entsprechenden Wegen auf einen derzeit unbefriedigenden Zustand hinzuweisen: Durch personelle, strukturelle, vor allem aber materielle Engpässe wie fehlende geschützte Fahrzeuge samt unzureichender Einsatz- und Versorgungsreife von neuem Gerät sind derzeit weder ein „Train as you fight“ möglich, noch können alle international eingemeldeten logistischen Fähigkeiten erfüllt werden.
https://bibisdata.bmlv.gv.at/193813.pdf

Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 365
Registriert: Di 24. Apr 2018, 12:51

Re: EU Battle Groups

Beitrag von Doppeladler »

Heute beginnt die Bereitschaft für die EUBG 2020-2. Leadnation ist Deutschland. Für die Logistik ist das Bundesheer mit einem Logistikbataillon (CSSBn) verantwortlich.

Die Vorbereitungen haben wir im Vorjahr besucht: EURAD 2019 http://www.doppeladler.com/da/oebh/eurad-2019/

DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen

Acipenser
Beiträge: 560
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: EU Battle Groups

Beitrag von Acipenser »

.....steht leider unter keinen guten Stern, den die deutsche Bundesregierung zerstört gerade ihre militärische Rückversicherung, den KSK! Nach dem sich GB mit dem SAS aus der EU verabschiedet und die USA mit Ihren Spezialeinheiten sich vom Kontinent zurückziehen bleiben wesentliche Unsicherheiten was die Absicherung militärische Operationen betrifft, wie es die EU Battlegroup ist!
Zurückgetretene Verteidigungsministerin die doch geblieben ist in Deutschland und eine unberechenbare österreichische Amtsträgerin hinterlassen mehr Fragezeichen als Antworten in der Europäischen bewaffneten Sicherheitspolitik

Antworten