Österreichische Rüstungsindustrie

Landesverteidigung, Einsätze & Übungen, Sicherheitspolitik, Organisation, ...
theoderich
Beiträge: 4449
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Fr 13. Sep 2019, 22:33

Bild
GDELS at the 6th Forum Commanders of European Land Forces
https://www.gdels.com/

Beim ASCOD wurde das System Elbit Iron Vision neu integriert. Die Sensoren dazu sind an der rechten oberen Seite des Turms zu erkennen.

theoderich
Beiträge: 4449
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Mo 23. Sep 2019, 18:39

Austrian Technology Day: Presentations (16.-18.7.2019)
Steyr Arms. Military & Law Enforcement

https://www.ffg.at/europa/veranstaltung ... entationen

theoderich
Beiträge: 4449
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Mo 30. Sep 2019, 18:16

Millionenauftrag aus Ungarn
Rheinmetall übernimmt eine wichtige Rolle bei der Modernisierung des ungarischen Heeres. So fertigt das Unternehmen Waffenanlagen und Feuerleittechnik für 44 Kampfpanzer Leopard 2 sowie Waffenanlagen, Feuerleittechnik und Fahrgestelle für 24 Panzerhaubitzen 2000. Ebenso gehören dreizehn HX- und TGS-Lastkraftwagen zum Auftragspaket. Ein entsprechender Liefervertrag wurde vor kurzem unterzeichnet. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 300 MioEUR netto. Die Lieferungen beginnen 2021 und dauern bis 2025.

Rheinmetall ist bei dem Vorhaben Partner von Krauss-Maffei Wegmann (KMW). KMW hatte im Dezember 2018 von den ungarischen Landstreitkräften den Auftrag zur Lieferung von 44 neu gefertigten Kampfpanzern Leopard 2A7+ und 24 neu gefertigten Panzerhaubitzen PzH2000 erhalten. Ungarn wird damit der 19. Leopard-2-Nutzerstaat und der achte Nutzerstaat der PzH2000.
https://www.rheinmetall-defence.com/de/ ... _21504.php

theoderich
Beiträge: 4449
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Mo 7. Okt 2019, 17:09

RMMV Österreich hat einen kleinen Auftrag aus Estland an Land gezogen - insgesamt sieben Lkw:

Estland-Tallinn: Kraftfahrzeuge

2019/S 193-470233

Bekanntmachung vergebener Aufträge in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit

Lieferauftrag

V.3) Sellise pakkuja nimi ja aadress, kelle kasuks hankelepingu sõlmimise otsus tehti

Rheinmetall MAN Military Vehicles Österreich GesmbH
FN344783i
Brunner Straße 44-50
1230 Vienna
Austria
E-post: sales@rheinmetall.com
Internetiaadress: www.rheinmetall.com

V.4) Andmed hankelepingu maksumuse kohta

Hankelepingu esialgne eeldatav kogumaksumus:
Maksumus: 2 400 300,00 EUR
Käibemaksuta
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... =0&tabId=1
_________________________________________________________________

First time SAFRAN’s EuroFlir 410 integrated on Diamond’s Special Mission flagship DA62 MPP

Bild

Bild
https://www.diamondaircraft.com/de/uebe ... -da62-mpp/

theoderich
Beiträge: 4449
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Fr 11. Okt 2019, 14:04

Bundeswehr - Hirtenberger erhält Auftrag zur Modernisierung der 120-mm-Mörser-Munition
Nach mehrjähriger Verzögerung in dem Vorhaben hat Hirtenberger Defence Europe nun den Zuschlag für die Aufarbeitung der Altbestände der 120-mm-Munition erhalten.

Der über fünf Jahre laufende Vertrag sieht vor, dass das Unternehmen bis 2026 bis zu 70.000 Mörserpatronen aufbereitet. Ausgetauscht werden die Treibpatrone, Grundladung und die Treibladungen der aktuell überlagerten Munition. Nach Angaben von Hirtenberger wird die Munition im einsatzbereiten Zustand ausgeliefert. Die derzeitigen Einschränkungen der Munition wären somit obsolet.
https://esut.de/2019/10/meldungen/ruest ... -munition/


GEIGER Waldemar: Developments in the European Mortar Industry , in: European Security & Defence, H 10 (2019)
Hirtenberger

Hirtenberger Defence Europe exhibited the 120mm Super Rapid Advanced Mortar System MKII (SRAMS MKII) at DSEI. At Eurosatory 2018, Hirtenberger had announced a cooperation with ST Engineering under which Hirtenberger would market the automatic mortars of the SRAMS family in Europe. In mid-November, the new system will be presented to a European expert audience in Slovakia for the first time. The original 120mm SRAMS had a hydraulic elevation and traverse, while the new SRAMS Mk II features a fully electric vertical and lateral adjustment, the latter being increased to 180 degrees on both sides.

There was also some news on the business side of Hirtenberger. The company received an order in the first half of 2019 to supply insensitive 60mm mortar ammunition to the Dutch armed forces. The framework agreement has a term of five years with the option of extending it by a further two years.
http://esd.eu.newsmemory.com/

theoderich
Beiträge: 4449
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Fr 18. Okt 2019, 18:56

Bild

Bild

Bild

Bild
+++ Fahrzeugauslieferung +++

5 Hakenladesysteme auf MAN TGS mit CSC geprüften 20 Fuß Treibstoff-Tankcontainern (13.500 Liter) ausgeliefert
Zielregion: Arabische Halbinsel
https://www.facebook.com/emplgroup/post ... &__tn__=-R


Das sieht nicht nach einer offiziellen "Abordnung des österreichischen Bundesheeres", sondern nach einem wehrpolitischen Verein aus:

Bild
Heute durften wir eine Abordnung des österreichische Bundesheeres für eine Firmenführung bei uns im Haus begrüßen.
https://www.facebook.com/FranzAchleitne ... 2524428949

theoderich
Beiträge: 4449
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Di 22. Okt 2019, 22:35

Österreich-Wien: Granaten (außer Geschützgranaten)

2019/S 204-498091

Bekanntmachung vergebener Aufträge in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit

Lieferauftrag

II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:

Zuschlag – 120 mm LGr 14/MZ/GrW 86 und 120 mm IR-LGr 14/MZ/GrW 86
II.2.1) Endgültiger Gesamtauftragswert

Wert: 6 271 200,00 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 20,00
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:

29.7.2019
Auftrags-Nr: E90023/3/01-09-KA/2019 Bezeichnung: Zuschlag zur Lieferung von 120 mm LGr 14/MZ/GrW 86

V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: ESL Advanced Information Technology GmbH
Postanschrift: Obachgasse 26
Ort: Wien
Postleitzahl: 1220
Land: Österreich

V.4) Angaben zum Auftragswert

Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 2 262 000,00 EUR
ohne MwSt
Auftrags-Nr: E90023/3/02-09-KA/2019 Bezeichnung: Zuschlag zur Lieferung von 120 mm IR-LGr 14/MZ/GrW 86

V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:

29.7.2019

V.2) Angaben zu den Angeboten

V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Hirtenberger Defence Europe GmbH
Postanschrift: Leobersdorfer Straße 31-33
Ort: Hirtenberg
Postleitzahl: 2552

V.4) Angaben zum Auftragswert

Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 2 964 000,00 EUR
ohne MwSt
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... =0&tabId=1


Und daran wurde mindestens drei Jahre geplant, bevor es zu einer Zuschlagsentscheidung gekommen ist?

Aktuelles aus dem Institut Artillerie, in: Exempla Docent. Schriftenreihe der Heerestruppenschule. HTS-Situation Update, H 2 (2013)
p. 33 hat geschrieben:In den Bereich der technischen Neuerungen fällt das 81 mm Einsteckrohr für den 120 mm Granatwerfer 86 und die geplante Implementierung von IR-Leucht- und IR-Nebelgranaten.
https://bibisdata.bmlv.gv.at/184530.pdf
Zuletzt geändert von theoderich am Do 31. Okt 2019, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.

theoderich
Beiträge: 4449
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Di 29. Okt 2019, 00:53

Ein "Pandur EVO" mit einer Waffenstation deFNder® Medium von FN Herstal und einer neuen Mehrfachwurfanlage:

Bild

Bild
https://leitbetriebe.at/ausgezeichnet-g ... teyr-gmbh/

Robos
Beiträge: 85
Registriert: Do 24. Mai 2018, 19:56

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von Robos » Di 29. Okt 2019, 07:36

Auf welchem Bild siehst Du das?

theoderich
Beiträge: 4449
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Di 29. Okt 2019, 08:54

Auf beiden. Jeweils im rechten oberen Viertel des Bildes (oben direkt hinter Mag. Reischer). Ist aber schwer zu erkennen. Die Mehrfachwurfanlage ist eine 76 mm-Anlage von Wegmann:

https://www.kmweg.de/home/bewaffnung/me ... ation.html

Antworten