Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 4234
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich » So 22. Sep 2019, 12:37

chuckw hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 08:07
Man muss ja mit Aussagen bzgl. der zukünftigen Finanzierung des Bundesheers mehr als vorsichtig sein. Das von Starlinger geforderte Geld wird es mAn in dieser Höhe nicht geben. Wir leben in Österreich, der Insel der Seeligen und des ewigen Friedens. Starlinger hat mit seinem Vorgehen aber für sehr viel Aufmerksamkeit gesorgt. Was es aber daher mAn wohl geben wird ist eine schrittweise Erhöhung des Regelbudgets und mehrere Sonderinvestitionspakete.

Eines dieser Pakete wird für die Hubschrauber sein, da stimme ich dir zu. Für die Hubschrauber hat sich mAn die Situation in den letzten Monaten sogar etwas verbessert. Gerade auch im Kontext der aktuellen Klimadiskussion (was freilich nur einem kleinen Teil der Truppengattungen helfen wird...).
Das Problem wird der Zeitraum zwischen den Nationalratswahlen, der Regierungsbildung und insbesondere die Budgetverhandlungen sein. Beim Budget muss man, wegen der Regierungsbildung, davon ausgehen, dass das Bundesfinanzgesetz 2019 mit einem Volumen in der UG 14 von 2.288 Mio. EUR als automatisches Budgetprovisorium für 2020 weitergeschrieben wird (Die Zahlungsobergrenzen im BFRG 2019-2022 erlauben jedoch im nächsten Jahr Ausgaben bis zu einer Obergrenze von 2.422,507 Mio. EUR.). Und bis eine neue Sonderfinanzierung für den Hubschrauberankauf beschlossen wird, könnte mindestens ein Jahr vergehen.

Von einer schrittweisen Erhöhung des Regelbudgets gehe ich nicht aus. Eher davon, dass in den nächsten fünf Jahren mindestens zwei volle Jahresbudgets (d.h. 3,2 - 4 Mrd. EUR) eingespart werden müssen.

opticartini
Beiträge: 169
Registriert: So 14. Okt 2018, 13:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von opticartini » So 22. Sep 2019, 14:04

Hubschrauber haben denke ich vergleichsweise gute Karten, weil diese mittels des Arguments der "Katastrophenhilfe" und des "Mehrzwecks" angepriesen werden können.

Mit Bell-Hubschraubern hat man doch ganz gute Erfahrungen. Der Bell 429 ist von Größe und Leistungsdaten zwischen H135 und H145 angesiedelt und etwas größer und schwerer als AW109. Wäre also der typisch österreichische Kompromiss. Der Hubschrauber ist halt in Europa vor allem im militärischen Bereich kaum verbreitet, Erfahrungswerte daher eher rar.

theoderich
Beiträge: 4234
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich » Sa 12. Okt 2019, 21:38

MADER Georg: Fragmented Efforts. European Multi-Role / Combat Helicopter Acquisitions, in: European Security & Defence, H 10 (2019)
When it comes to the long overdue replacement of Austria’s remaining 21 ALOUETTE IIIs, observers expect a 2:1 selection in favour of European types – if it only would ever get that far. Following the demise of the popular centre-right government in the wake of a scandal about a corruption-rant video, a government staffed by technocrats merely administrates the country until snap elections on 29 September will produce a new coalition government which means that nothing will be decided until next spring. Back in August 2018, it was announced that up to €400M additional funding had been added to the agreed government budget, to launch the long-delayed rotory replacement. Former Defence Minister Mario Kunasek said that before the end of last year, his air materiel staff would publish an RFP for 12 light and medium multirole and optionally armed helicopters, with a maximum take-off weight of 3 to 5 tonnes and for six lighter training helicopters, for which manufacturers are expected to offer combined bids. Deliveries were targeted from 2022 on. But neither the funds nor the procurement process ever materialised.
http://esd.eu.newsmemory.com/

Antworten