Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
Maschin
Beiträge: 329
Registriert: Di 29. Mai 2018, 22:53

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Maschin »

muck hat geschrieben:
Fr 31. Jul 2020, 06:05

Was uns zu einem letzten wichtigen Kostenpunkt bringt, nämlich dass Bell für Europa nur ein kleines Service-Center in Prag unterhält. Ersatzteile werden aus den USA bezogen, Lieferzeit 14+ Tage.

Wohingegen Airbus mit Donauwörth eine Hauptniederlassung drei Autostunden von der österreichischen Grenze unterhielte.
Naja das ist in dem Bananenstaat auch egal weil auch der Hubschrauber wird durch den Rotstift zum Desaster.
Auch wenn der Sitz in Bayern ist kommen die Teile anstatt nach 3 Tagen erst nach 3 Monate oder gar nicht siehe EFT wo auch Manching in Bayern liegt aber durch Inkompetente Leute was die Ersatzteilverträge ausverhandeln und dann noch weitere gescheite was wiederum mit dem Rotstift 15x nachbessern kann es schon sein das der LKW von Manching nach Zeltweg zuerst eine Weltreise macht um in einem Jahr anzukommen. Egal ob EFT, S-70 oder der neue HS es ist zu modern und teuer für unsere Hinterwäldlern.

Hier der H-145 beim Test am RedBull Ring
https://www.servustv.com/videos/aa-24hy5q2c12112/

Tribun
Beiträge: 163
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 12:11

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Tribun »

Also mit Bell hat man auch innerhalb des Bundesheeres immer gute Erfahrungen gemacht. Bell war immer ein zuverlässiger Partner und ist es auch heute noch. Habe noch keine Klagen von der Kiowa-Staffel gehört.

Dennoch wird es so sein, dass Bell nur ein Nebenspieler wie die F-16 sein wird um den Preis zu drücken.
Mit den "pösen Amerikanern" will man doch keine Geschäfte machen...

Interessant finde ich im Beitrag, dass man die AL3 für ihre Kompaktheit lobt, dann aber so einen großen Huberer wie die AW169 ins Spiel bringt. Ist für mich nach wie vor unverständlich - zukünftiger 212er-Nachfolger hin oder her...

theoderich
Beiträge: 6604
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

muck hat geschrieben:
Fr 31. Jul 2020, 06:05
1. Wer fliegt denn nachts Löscheinsätze?
Aus einschlägigen Fachpublikationen wie der "Kronen Zeitung" weiß man ja, dass Airbus ausschließlich Luftfahrzeuge baut, die nur bei Tag und strahlendem Sonnenschein fliegen können ... ;-)

Dr4ven
Beiträge: 237
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 14:35

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Dr4ven »

Ginge es nach mir, würde ich nicht mal mehr einen Kugelschreiber in Deutschland kaufen und nach dem IVECO und AB212 Desaster keine Schraube mehr in Italien.

BELL ist vor allem der zuverlässigste Partner, die Ersatzteillage für die OH-58B zB ist auch immer noch gesichert und günstig.

Tribun
Beiträge: 163
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 12:11

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Tribun »

@Dr4ven - sehe ich auch so. Dennoch wirds wohl ein europäisches Produkt werden.

Angeblich ist der Kauf heute als fix verkündet worden. Nur noch nicht welches Modell

theoderich
Beiträge: 6604
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Kronen Zeitung vom 31. Juli 2020, p. 2 hat geschrieben:Neue Helikopter "sind fix"

Aufatmen zumindest bei einem Teil der fliegenden Truppe: Nach dem Schock über die Stilllegung der Saab 105OE-Jetflotte ohne Nachfolgerbeschaffung steht nun zumindest fest, dass neue Mehrzweck-Hubschrauber angekauft werden. Offen bleibt, auf welchen Hersteller die Wahl fallen wird.

Die mehr als 50 Jahre alten "Alouette III"-Hubschrauber des Bundesheeres werden bis 2023 durch neuere Modelle ersetzt. Dies hat Verteidigungsministerin Klaudia Tanner am Donnerstag am Rande eines Kasernenbesuchs in Feldbach der "Steirerkrone" bestätigt.

Ganz so sicher war das bislang nicht: Erst im April hatte ein internes Papier aus dem Kabinett der Ministerin für Unsicherheit gesorgt, in dem die dringend notwendige und bereits fix angenommene Neubeschaffung der Drehflügler in Frage gestellt wurde. Die Anschaffung solle "nur dann kommen, wenn für die Einsatzplanung unbedingt notwendig" - wovon bei unzähligen Rettungs- und Katastropheneinsätzen der "Alouette III" eigentlich stets ausgegangen wurde. Welche Helikopter-Type nun angeschafft wird, blieb allerdings unbeantwortet. Bei dem Termin in Feldbach wollte die Ministerin keine weiteren Fragen der Presse beantworten, eine Hubschrauber-Demonstration von Airbus wurde am Dienstag vom Bundesheer ebenfalls ignoriert (die "Krone" berichtete).
Zuletzt geändert von theoderich am Fr 31. Jul 2020, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.

opticartini
Beiträge: 359
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von opticartini »

Das heißt es wurde jetzt das bestätigt, was eigentlich ohnehin schon seit Jahren unzweifelhaft feststehen sollte: Es werden irgendwelche Hubschrauber gekauft.

iceman
Beiträge: 960
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman »

Vielleicht ist Bell wirklich der lachende Dritte, obwohl der Generalstab die A169 vorne sieht?

theoderich
Beiträge: 6604
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Mit der Bell 429 würde man in Europa ziemlich alleine dastehen. Technisch bestimmt ein gutes Produkt, aber es gibt weder in der EU noch in der NATO Nutzer dieses Musters.

propellix
Beiträge: 142
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:37

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von propellix »

Der Putin hat sicher irgendwo ein paar Mil Mi-8 herumstehen. Da wäre auch der Umstieg für die Besatzungen einfach. Oder vielleicht ein paar HAL Dhruv? Die wären sicher günstig.

Antworten