Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
opticartini
Beiträge: 316
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von opticartini »

Wenn das dem üblichen Muster folgt, dann wird das also irgendwann frühestens im Jahr 2023 ernsthaft ein Thema werden.

Die AW169 sind vergleichsweise dicke Brummer, der Vorteil der Alouette 3 war ja, dass man damit aufgrund der geringen Abmessungen und Gewicht quasi überall landen konnte. Das fällt damit flach und diese Flexibilität geht verloren, andererseits wenn man sich bereits auf 18 Hubschrauber festgelegt hat, dann ist es natürlich hinsichtlich Transportkapazitäten logisch, das größt- und schwerstmöglich Gerät zu besorgen. Unseren Politikern wirds auch gefallen, da können sie eine größere Entourage mitnehmen.
Zuletzt geändert von opticartini am Mo 29. Jun 2020, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.

chuckw
Beiträge: 215
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 12:38

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von chuckw »

18 Stück AW169M klingt wie Weihnachten und Ostern auf einmal und fast wie ein Wunder (wenn es denn wahr wird...). Wenig überraschend werden es keine Helis von Airbus. Mit den oft in den Medien genannten 240 Mio. würde man aber bei 18 Stück wohl nicht auskommen.
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

theoderich
Beiträge: 6234
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

chuckw hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 18:00
Mit den oft in den Medien genannten 240 Mio. würde man aber bei 18 Stück wohl nicht auskommen.
Es war immer die Rede von 350-400 Mio. €. Das sollte sich ausgehen.

öbh
Beiträge: 180
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 12:12

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von öbh »

wäre wirklich eine Ansage, wenn aus Italien 18 AW169M angeschafft werden würden. Wenn der ital. Weg eingeschlagen wäre, wäre auch eine Aussicht auf M346 in den Horizont gerückt. Aber die Politik in Ö tickt meist nicht so logisch, wie wir es uns wünschen würden.

W0rx

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von W0rx »

Ich finde auch, dass der AW169M vergleichsweise groß ist und nicht ganz der Alouette III gleicht. Ich hätte eher an AW109M oder H125 gedacht.
Der AW169M wäre meiner Ansicht nach ein passender Ersatz für OH58 und Bell 206 (die schon vor Jahren außer Dienst gestellt wurden). Persönlich finde ich den H145M von Airbus trotzdem die bessere Wahl.
Zuletzt geändert von W0rx am Di 30. Jun 2020, 06:50, insgesamt 1-mal geändert.

opticartini
Beiträge: 316
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von opticartini »

W0rx hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 19:51
Persönlich finde ich den H145M von Airbus trotzdem die bessere Wahl, da durchaus Gemeinsamkeiten zu vorhandenen Hubschraubermodellen anderer Ministerien vorhanden wären.
Welche Gemeinsamkeiten wären das konkret, außer die gleiche Anschrift des Herstellers?

theoderich
Beiträge: 6234
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

opticartini hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 17:35
Wenn das dem üblichen Muster folgt, dann wird das also irgendwann frühestens im Jahr 2023 ernsthaft ein Thema werden.
Das kann man sich gar nicht leisten - es sei denn, die Politik will beim Heer auch die Hubschrauberfliegerei umbringen.

W0rx hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 19:51
Ich finde auch, dass der AW169M vergleichsweise groß ist und nicht ganz der Alouette III gleicht. Ich hätte eher an AW109M oder H125 gedacht.
Angesichts dessen, dass mit den 18 AW169M insgesamt 35 Hubschrauber (24 Al-3, 11 AB-206) ersetzt werden sollen, von denen ein Drittel bereits vor Jahren außer Dienst gestellt wurde, ist die Wahl des größtmöglichen Musters gar nicht so abwegig. 18 AW169M reichen knapp aus, um die bis 2009 vorhandene Transportkapazität im Bereich der leichten Hubschrauber zu halten. Die 11 OH-58B sollen ja angeblich weiter fliegen und in Zukunft durch zusätzliche AW169M abgelöst werden. Und die AB-212 könnte mit diesem Muster auch ersetzt werden - es sei denn, man kauft weitere S-70 (Diese Frage wird spätestens in fünf bis zehn Jahren aktuell.).

Die H145M ist nicht gerade geräumig:

Bild
https://gallery.vtol.org/image/PJaYB

W0rx hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 19:51
Persönlich finde ich den H145M von Airbus trotzdem die bessere Wahl, da durchaus Gemeinsamkeiten zu vorhandenen Hubschraubermodellen anderer Ministerien vorhanden wären.
Es gibt neben dem BMLV nur ein weiteres Ministerium in Österreich, das Hubschrauber betreibt - das BMI. Und dieses hat Anfang Dezember 2017 vier H135 bestellt. Hauptunterschiede zur H145M sind u.a. andere Triebwerke und eine andere Zellstruktur. Gemeinsamkeiten sucht man vergeblich.

propellix
Beiträge: 126
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:37

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von propellix »

H145M ist eine rundum modernisierte BK117, während der EC135 Nachfolger der 2 Tonnen Bo105 ist. Die Kabinensilhouette ist auf Ähnlichkeit getrimmt, das ist es aber.

Tribun
Beiträge: 154
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 12:11

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Tribun »

@theoderich, bitte nicht alles mit Statistiken rechtfertigen! Dieser Logik nach, könnte man die Alouette dann auch mit 3 CH47 ersetzen. Bitte mehr auf den Aufgabenbereich und Einsatzbereich achten. ;)

iceman
Beiträge: 928
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman »

Wurde die A169 schon mal getestet?
Für mich persönlich eine gute Wahl.

Antworten