Kampfpanzer Leopard 2A4

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
theoderich
Beiträge: 2055
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von theoderich » Mi 10. Okt 2018, 22:31

Robos hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 22:07
Und was kosten dann die Bergepanzer dazu? Und die Schwerlastsysteme????

Da ist man dann bald einmal bei 600 bis 700 Millionen!
Schwerlastsysteme für Kampfpanzer werden gerade beschafft!

Der M88 wird auch ersetzt werden müssen, aber da geht es nur um zehn Fahrzeuge. Und da ist man nicht "bald einmal bei 600 bis 700 Millionen", sondern bei maximal 75 Mio. EUR! Norwegen hat vor vier Jahren sechs nagelneue FFG "Wisent 2" für 42 Mio. EUR gekauft!

chuckw
Beiträge: 97
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 11:38

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von chuckw » Do 11. Okt 2018, 07:36

theoderich hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 21:37
chuckw hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 21:26
Ein Upgrade auf die Version 2A7 würde wohl mindestens um die 4 Mio. kosten. In Summe bewegt man sich abhängig von Stückzahlen und Zielversion Pi mal Daumen bei einem Volumen von ca. 150 bis 250 Mil Euro.
Eine komplette Neubeschaffung würde ein Vielfaches davon kosten. Mir erscheinen 250 Mio. EUR bei der Aussicht, dass man die Fahrzeuge dann zumindest 25 Jahre problemlos weiter betreiben könnte, vergleichsweise harmlos.
Da hast du freilich Recht, neue Leopard 2 würden wohl bei einer Stückzahl von ca. 50 Panzer sicher alle unsere budgetären Möglichkeiten sprengen. Ich würde ein Upgrade gemeinsam mit D auf die Version 2A7V als absolute Bestlösung für AUT ansehen.
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

theoderich
Beiträge: 2055
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von theoderich » Do 11. Okt 2018, 11:00

Vor allem könnte man bei einer kombinierten Beschaffung mit Deutschland und der Schweiz (?) für kampfwertgesteigerte Leopard 2A4/WE bestimmt auch den Preis drücken.
  • Deutschland
    • 68 Leopard 2A4 (Modernisierung auf Leopard 2A7V bereits bestellt)
  • Schweiz
    • 134 Panzer 87 Leopard 2 WE
  • Österreich
    • 56 Leopard 2A4

Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 159
Registriert: Di 24. Apr 2018, 11:51

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von Doppeladler » Do 11. Okt 2018, 14:40

Sollte das wirklich kommen, dann
1) ist die Frage, wieviel das Bundesheer in die Duellfähigkeit investieren sollte (Panzer vs. Panzer - längeres Rohr, Frontalschutz - Richtung A7M) oder ob man seine beschränkten Mittel nicht in den Rundum- und Minenschutz, Situational Awareness, Waffenstation etc. stecken sollte (Schwerpunkt Infanterie-Begleitschutz, Urbaner Einsatz, etc. - Richtung A4M CAN oder Leopard 2 NG von Aselan - http://www.doppeladler.com/da/oebh/leopard-umbauten/ )
2) ist es sicher sinnvoll, gleich einige wenige Berge-/Pionierpanzer Wisent 2 mitzuplanen. Denn so bekommt neben dem leistungsfähigem Gerät auch in die Panzermodernisierung ein Katastrophenschutz-Modul, dass man dem Heute-Leser verkaufen kann.
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen

Robos
Beiträge: 15
Registriert: Do 24. Mai 2018, 19:56

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von Robos » Do 11. Okt 2018, 20:18

Das Bundesheer sollte sich eher fragen ob der Leopard wirklich eine Zukunft hat und vor allem welche? Es ist ja nicht einmal Geld für Munition da!

mechtruppe
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Mai 2018, 20:27

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von mechtruppe » Do 11. Okt 2018, 20:34

Bis ca.2035 definitiv! Welche Aufgaben Mechanisierte Kräfte in heutigen und künftigen Einsatzszenarien haben, wurde bereits in ziemlich allen Streitkräften der Welt festgestellt oder wieder erkannt.

theoderich
Beiträge: 2055
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von theoderich » Do 11. Okt 2018, 20:49

Robos hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 20:18
Es ist ja nicht einmal Geld für Munition da!
Und woher willst du das wieder wissen?!? Alleine bei der ILÜ 2018 werden vom PzB14 in vier Wochen über 400 Granaten verschossen!

Bild
GRAFENWOEHR, BY, GERMANY

06.01.2018
An Austrian Leopard 2A4 tank fires at its target during the calibration range during Strong Europe Best Tank. U.S. Army Europe and the German Army co-host the third Strong Europe Tank Challenge at Grafenwoehr Training Area, June 3 - 8, 2018.
https://www.dvidshub.net/feature/strong ... kchallenge

Robos
Beiträge: 15
Registriert: Do 24. Mai 2018, 19:56

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von Robos » Fr 12. Okt 2018, 13:50

Das war zum Teil Einsatzmunition die nicht mehr nachbeschafft wird und andererseits aus deutschen Beständen, die aber zeitweise gesperrt werden musste weil sie nass war!

mechtruppe
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Mai 2018, 20:27

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von mechtruppe » Fr 12. Okt 2018, 18:24

"Einsatzmunition die nicht nachbeschafft wird" Woher bitte stammt diese Information genau ?


Antworten