Kampfpanzer Leopard 2A4

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
theoderich
Beiträge: 8540
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von theoderich »


muck
Beiträge: 227
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von muck »

Großinvestitionen beim Bundesheer hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 13:38
Kernpunkt im Landbereich ist die Beschaffung von vorerst vier leistungsfähigen Pionier-/Bergepanzern
Das ist mir neu, ist es bekannt, um welches Modell es geht? Mich würde auch interessieren, ob daraus Rückschlüsse auf die Leopard-Ertüchtigung zu ziehen sind (hinsichtlich etwaiger Gewichtssteigerungen).
iceman hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 21:53
Suche nach österreichische Partner für die Modernisierung des A4??
Verstehe ich nicht. Geht es Dir darum, welche inländischen Betriebe hier einbezogen werden könnten?

Milizler
Beiträge: 206
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von Milizler »

Bin äußerst gespannt wie das genaue Paket für den Leoparden aussehen wird. Erscheint es realistisch, dass er auch die bereits eingeführte Waffenstation bekommt?

chuckw
Beiträge: 296
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 12:38

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von chuckw »

Vor ein paar Tagen gab es via Twitter-Account "panzerhort" der Hessen ein Kodiak-Bild...interessant oder vl. auch völlig belanglos. Wobei hier ja die Bergekomponente zu kurz kommt.
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

Embe
Beiträge: 80
Registriert: Di 1. Mai 2018, 20:41

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von Embe »

Milizler hat geschrieben:
Sa 13. Feb 2021, 08:18
Erscheint es realistisch, dass er auch die bereits eingeführte Waffenstation bekommt?
Hoffentlich hat diese Waffenstation dann einen Schutz und ist nicht ungeschützt wie die bereits eingeführte.

Robos
Beiträge: 211
Registriert: Do 24. Mai 2018, 20:56

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von Robos »

Hoffentlich wird das Geld für wichtigere Dinge ausgegeben als für eine Waffenstation!

theoderich
Beiträge: 8540
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von theoderich »

Ich bin sicher es wird heuer noch detailliertere Informationen zum Upgrade geben. Dann wird noch genug Zeit sein, darüber zu sudern wie "unwichtig", "unnötig" oder "unbrauchbar" die Maßnahmen doch sind und dass die Leute, die diese Maßnahmen planen und umsetzen, doch alle inkompetente Idioten sind ...

Verweigerer
Beiträge: 171
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:03

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von Verweigerer »

Naja, es zeigt aber auch eines: Sehr reges Interesse an der Sache. Obendrein hat Österreich wie immer 1 Million Teamchefs;-)

Robos
Beiträge: 211
Registriert: Do 24. Mai 2018, 20:56

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von Robos »

theoderich hat geschrieben:
Fr 19. Feb 2021, 22:42
Ich bin sicher es wird heuer noch detailliertere Informationen zum Upgrade geben. Dann wird noch genug Zeit sein, darüber zu sudern wie "unwichtig", "unnötig" oder "unbrauchbar" die Maßnahmen doch sind und dass die Leute, die diese Maßnahmen planen und umsetzen, doch alle inkompetente Idioten sind ...
Das ist zu hoffen, wenigsten sollten die wissen, dass der Leopard vier Mann Besatzung hat und nicht drei! (Kommandant, Richtschütze, Ladeschütze und Fahrer)

theoderich
Beiträge: 8540
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Beitrag von theoderich »

"Autark werden hat absolute Priorität"
Sie haben Investitionen in die Panzertruppe angekündigt. In Oberösterreich betrifft das Wels und Ried (Leopard 2A4 und Ulan-Schützenpanzer). Wann wird die Modernisierung umgesetzt?

E ist mir eine zweimalige Erhöhung es Regelbudgets gelungen. Zusätzlich gibt es Sonderinvestitionspakete bis 2024 in Höhe von 654,1 Millionen Euro. Die Modernisierung der Panzer wird aus dem erhöhten Regelbudget finanziert. Seit den 1990er-Jahren wurde hier nichts investiert, und unsere Aufgabe ist, die Kampffähigkeit und damit die Kernkompetenz in diesem Bereich zu erhalten. Das wird beim Ulan etwas leichter gehen, weil wir hier eine ausschließliche Österreich-Komponente haben. Bei den Leopard werden wir von den vergaberechtlichen Vergaben her wohl länger brauchen.

Gibt es einen Zeithorizont?

So schnell wie möglich. Darüber hinaus haben wir bei den Pandur-Radpanzern eine Investition getätigt, mit 30 weiteren Radpanzern. Und da ist das Schöne, gerade in der jetzigen Marktsitution, dass wir eine starke Österreich-Komponente haben. Das heißt, es sind 179 heimische Firmen beteiligt. Bei einer davon bringt das zehn Prozent neue Arbeitsplätze.
https://www.nachrichten.at/politik/inne ... 85,3355447

Antworten