Tipps für den psych. u. phys. Test der Piloten gesucht!

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
Antworten
leon5v
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Feb 2021, 01:49

Tipps für den psych. u. phys. Test der Piloten gesucht!

Beitrag von leon5v »

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich würde gerne eine Karriere beim Bundesheer beginnen und dies auch gleich als Pilot. Militärpilot zu sein war schon immer mein Kindheitstraum. Einen Black Hawk zu fliegen zusammen mit dem Jagdkommando etc., für mich gibt es nichts besseres. Deshalb wollte ich Sie fragen, ob es die Möglichkeit gäbe, dass mir einer von Ihnen Tipps für den psychologischen und physischen Test vor der Ausbildung und Zulassung des Pilotendienstes geben kann! Ich will mich möglichst gut drauf vorbereiten und will alles dafür geben es positiv zu absolvieren und Militärpilot zu werden.
Ich bitte Sie um eine Rückmeldung und vielleicht um ein paar Tipps!
Danke
MFG
Leon

tom69
Beiträge: 23
Registriert: Di 1. Mai 2018, 09:25

Re: Tipps für den psych. u. phys. Test der Piloten gesucht!

Beitrag von tom69 »

Die Meisten, die es unbedingt wollten, haben es nicht geschafft, während, die, die es einfach probiert haben, nun Blackhawk, Eurofighter und Co fliegen.
Deshalb: Nichts erzwingen wollen, das geht sich schief. Gechillt an die Sache herangehen und herausfinden, ob du geeignet bist!

leon5v
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Feb 2021, 01:49

Re: Tipps für den psych. u. phys. Test der Piloten gesucht!

Beitrag von leon5v »

Klingt eigentlich sehr Plausibel! Dankeschön für die Erleichterung bzw. „Beruhigung“.

innsbronx
Beiträge: 79
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 18:04

Re: Tipps für den psych. u. phys. Test der Piloten gesucht!

Beitrag von innsbronx »

Nur ein Hinweis: Habe einen Bekannten, bei dem hat es im Heer nicht geklappt. Anschließend im Auswahltest einer Airline weit gekommen, aber gescheitert. Hat dann die gesamte kommerzielle Pilotenausbildung (nicht PPL) privat bezahlt und abvolviert und arbeitet mittlerweile seit vielen Jahren als Pilot für große Airlines. Der hat seinen Traum nie aufgegeben und es dann durchgezogen. Militärpilot zu werden kann man allerdings nicht erzwingen - man braucht einfach auch Glück.

leon5v
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Feb 2021, 01:49

Re: Tipps für den psych. u. phys. Test der Piloten gesucht!

Beitrag von leon5v »

Ah super, ja das ist auch mein Ziel, nur das Problem ist dass ich 2 Träume verfolge. Militärpilot auf anhieb zu werden, oder mich hochkämpfen, durchbeißen und alles dafür zu geben um ins Jagdkommando zu kommen.
Aber weiß zufälligerweise, was mich beim Aufnahmetest erwartet?

Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 506
Registriert: Di 24. Apr 2018, 12:51

Re: Tipps für den psych. u. phys. Test der Piloten gesucht!

Beitrag von Doppeladler »

leon5v, nachdem das zwei extrem unterschiedliche Ziele sind solltest Du nochmal in Dich gehen und Dir überlegen was Du wirklich möchtest. Es gibt in beiden Bereichen ähnliche Betätigungsfelder, sollte man es nicht ganz schaffen. Aber "wenn ich nicht Militärpilot werde, dann gehe ich zum JaKdo" ist keine gute Strategie.
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen

cliffhanger
Beiträge: 388
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: Tipps für den psych. u. phys. Test der Piloten gesucht!

Beitrag von cliffhanger »

Mein Tipp : Absolvier einmal den Grundwehrdienst. Da bekommt man genug Einblicke in die "Firma".

Bei meinem Einrückungstermin war einer dabei der hat die erste Woche nur von seiner glorreichen Zukuft beim Jagdkommando gesprochen und 2 Wochen später hat er für den Rest des Grundwehrdienstes nur mehr die Hauspost ausgetragen, auch das war Ihm Zeitweise zu anstrengend... ;-)

Antworten