C-130K "Hercules"

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
chuckw
Beiträge: 160
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 11:38

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von chuckw » Fr 22. Mär 2019, 08:58

Hercules können nicht mehr starten
Heer: Propellerprobleme zwingen alle drei Transportflugzeuge auf den Boden

https://nachrichten.at/oberoesterreich/ ... t4,3112942
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

theoderich
Beiträge: 3892
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von theoderich » Fr 22. Mär 2019, 15:11

"Es hat vor einigen Monaten einen Absturz einer typengleichen Hercules gegeben. Aus Sicherheitsgründen werden deshalb bei allen Maschinen weltweit die Propeller ausgetauscht", erklärt Oberst Michael Bauer, Pressesprecher des Verteidigungsministeriums, im OÖNachrichten-Gespräch das Problem.
Ob damit dieser Vorfall gemeint ist?

5000-38
CG
31 Aug 18

COMMAND INVESTIGATION INTO THE CLASS "A" AVIATION MISHAP WITHIN MARINE AERIAL REFUELER TRANSPORT SQUADRON 452 ON 10 JULY 2017
5. On 10 July 2017 at approximately 1549 CDT, the mishap aircraft (MAC), bureau number 165000 with the call sign of "Yanky 72" experienced catastrophic failure at Flight Level 200 (20,000 feet).

The initial incident that started the cascading failure was the liberation of a blade from the #2 propeller assembly. The subsequent events quickly led to structural failure of the aircraft. Neither the aircrew nor anybody aboard the KC-130T could have prevented or altered the ultimate outcome after such a failure.
https://www.hqmc.marines.mil/Portals/61 ... 104943-213

Acipenser
Beiträge: 381
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:22

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von Acipenser » Di 26. Mär 2019, 12:53

....hört sich wie eine Rückrufaktion wie in der Automobilbranche an. Und ich dachte die sind mit dem Jagdkommando in Afrika zur Flintlock

Karl P.
Beiträge: 14
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 10:10

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von Karl P. » Mi 27. Mär 2019, 13:02

Zumindest eine fliegt wieder - war heute zu Mittag auf Besuch in Graz

Karl P.
Beiträge: 14
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 10:10

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von Karl P. » Do 28. Mär 2019, 09:41

.....und die ..CC ist heute nach GB (Cambridge) geflogen


Acipenser
Beiträge: 381
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:22

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von Acipenser » Mi 15. Mai 2019, 19:17

Freut mich wenn sie wieder fliegen! Doch wir brauchen dringenst mindestens 2 zusätzliche Hercules neu oder neuwertig! Die Transportleistung ist Überlebenswichtig für die Sicherheit unserer Frauen und Männer nicht nur bei EU Missionen in Mali sondern auch für uns als einer der größten Truppensteller in Bosnien und Kosovo. Für militärische Laien: Die Durchhaltekraft bei Großlagen kann Stunden hoffentlich zumindest Tage sein, dann muss das Jagdkommando mit mindestens 2 Hercules eine mit Mannschaften die andere mit 2 Viper vor Ort sein. Vorauskommando mit 4 Springer PC6 oder 2-3 Black Hawk mit Zusatztanks vorausgesetzt! Zu glauben das uns die anderen immer raushauen ist nett gedacht, aber die kümmern sich auch zuerst um Ihre eigenen Jungs und Mädels! Und das kann dauern.
Wenn dann die 25er noch 1-2 Hercules für den Kosovo braucht dann wird's nicht nur eng, dann heißts sorry Ihr müsst eine Woche warten!
Abgesehen das wir von der Natoübung in Norwegen wissen, das die Radpanzer liegenbleiben und dann Leopard und Ulan auf direkten Weg auf den nahen Balkan geschickt werden müssen, Mindestbedarf 12 Leopard und ebenso viele Schützenpanzer, auf Slowenische, Kroatische oder Bosnische Staatsbahnen zu hoffen dauert auch ne Woche! Daher die schweren Tieflader auch hier als letzte Hilfe in einen Fall der hoffentlich nie eintritt!
Daher der dringende Apell nicht nur im Bunker Strichmännchen am 15.5.19 bei der Abt II/13 sondern endlich die dringenden Geldmittel frei machen. Anlandezentren und Grenzschließung sind nur Luftburgen!

theoderich
Beiträge: 3892
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von theoderich » Fr 21. Jun 2019, 11:21

Zuletzt geändert von theoderich am Sa 22. Jun 2019, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.

öbh
Beiträge: 103
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 11:12

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von öbh » Fr 21. Jun 2019, 14:56

Österreich ist mit den drei c-130 schon überdurchschnittlich gut aufgestellt, für weitere c-130 hat unser Öbh dzt sicher
kein Geld. Dabei wäre der AL3 und Saab-105 Ersatz sowie Modernisierung unserer EF wesentlich wichtiger!

Maschin
Beiträge: 171
Registriert: Di 29. Mai 2018, 21:53

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von Maschin » Fr 21. Jun 2019, 17:34

öbh hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 14:56
Österreich ist mit den drei c-130 schon überdurchschnittlich gut aufgestellt, für weitere c-130 hat unser Öbh dzt sicher
kein Geld. Dabei wäre der AL3 und Saab-105 Ersatz sowie Modernisierung unserer EF wesentlich wichtiger!
Bis 2025 können die C-130K locker noch fliegen. Nur drei waren von Anfang an zu wenig. Ideal wären mindestens vier Maschinen gewesen um jederzeit mindestens zwei Maschinen für den Einsatz/Übungsbetrieb zu verwenden.
Als bester Ersatz wären gebrauchte C-130J von der USAF oder RAF.
Zuletzt geändert von Maschin am Sa 22. Jun 2019, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten