Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
iceman
Beiträge: 338
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman » Sa 12. Jan 2019, 06:57

Man beschafft jetzt 21 neue Hubschrauber, lieber den Ball flach halten. Fragen wir uns lieber mal, aus welchen Ressort die Steuerreform gegenfinanziert wird.

theoderich
Beiträge: 2961
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich » Mo 14. Jan 2019, 05:07

Hubschrauberbeschaffung für nicht militärische Zwecke (2213/J)
1. Auf welcher Rechtsgrundlage basiert die Entscheidung, Gerät, das ausschließlich für eine Assistenzaufgabe des ÖBH einsetzbar ist, aus Mitteln zu beschaffen, die primär für die Landesverteidigung vorgesehen sind?
2. Für welche Arten von Einsätzen sind die Hubschrauber aus der oben beschriebenen Beschaffung vorgesehen?
  • Zu 1 und 2:

    Hiezu ist zunächst festzuhalten, dass die Anfragesteller von einer falschen Prämisse ausgehen, wenn sie meinen, dass das leichte Mehrzweckhubschraubersystem ausschließlich für Assistenzzwecke beschafft würde. Richtig ist vielmehr, dass die zu beschaffenden Mehrzweckhubschrauber primär zur Erfüllung von Aufgaben der militärischen Landesverteidigung dienen werden. Das leichte Mehrzweckhubschraubersystem muss insbesondere auch Aufgaben, wie bewaffnete Aufklärung, Luft-Boden und Luft-Luft Waffeneinsatz und Search and Rescue, erfüllen können. Darüber hinaus wird es zur Erfüllung von Assistenzaufgaben im Bedarfsfall herangezogen werden (Dual Use-Prinzip).
3. Sind Hubschrauber, die im Rahmen dieser Beschaffungsaktion angeschafft werden, auch dazu gedacht, im Auslandseinsatz des ÖBH eingesetzt zu werden?
  • Zu 3:

    Ja. Das leichte Mehrzweckhubschraubersystem wird auch für Auslandseinsätze geeignet sein.
4. Werden die leichten Mehrzweckhubschrauber, die als Alouette III Nachfolge vorgesehen sind, bewaffnet sein?
5. Werden die leichten Mehrzweckhubschrauber, die als Alouette III Nachfolge vorgesehen sind, in Folge bewaffenbar sein?
  • Zu 4 und 5:

    Es ist vorgesehen, das leichte Mehrzweckhubschraubersystem mit einem sogenannten „Missionsausrüstungspaket Wirkungssystem“ mit Rohr- und Lenkwaffen auszustatten.
6. Ist es richtig, dass aus Kostengründen jenes Paket bei den Hubschraubern gestrichen wurde, das sie für einen Einsatz durch das Jagdkommando tauglich machen würde?
  • Zu 6:

    Nein.
7. Wann werden die leichten Verbindungs- und Aufklärungshubschrauber OH 58 außer Dienst zu stellen sein?
  • Zu 7:

    Die Beschaffung des leichten Mehrzweckhubschraubersystems bezweckt den Ersatz der Hubschrauber der Typen Alouette III und langfristig OH-58 durch ein einziges Hubschraubersystem. Die Hubschrauberflotte OH-58 wird nach derzeitigem Stand weiter betrieben; ein konkreter Zeitpunkt für die Ausphasung wurde bis dato nicht festgelegt.
8. Ist es richtig, dass schon jetzt im BMLV bekannt ist, die OH 58 Staffel in Langenlebarn ersatzlos auslaufen zu lassen, die vorhandenen Piloten auf die 3 neuen Black Hawk umzuschulen und die Hubschrauberausbildung in Hinkunft durch 3 der 12 neuen Mehrzweckhubschrauber erfolgen wird?
  • Zu 8:

    Nein.
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XX ... ndex.shtml

chuckw
Beiträge: 156
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 11:38

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von chuckw » Mo 14. Jan 2019, 09:31

theoderich hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 05:07
Hubschrauberbeschaffung für nicht militärische Zwecke (2213/J)
8. Ist es richtig, dass schon jetzt im BMLV bekannt ist, die OH 58 Staffel in Langenlebarn ersatzlos auslaufen zu lassen, die vorhandenen Piloten auf die 3 neuen Black Hawk umzuschulen und die Hubschrauberausbildung in Hinkunft durch 3 der 12 neuen Mehrzweckhubschrauber erfolgen wird?
  • Zu 8:

    Nein.
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XX ... ndex.shtml
Die Fragestellung ist auch sinnbefreit weil ziemlich konfus, er vermischt hier die Kiowa-Staffel, mit der Black-Hawk-Staffel, den leichten Mehrzweckhelis und den Schulungshubschraubern. Hätte er die vorliegenden Dokumente gelesen, dann wüsste er bzgl. der geplanten Anschaffung von Schulungshubschraubern Bescheid. Hier wird künstlich ein Thema konstruiert. Der einzig relevante Teil ist die Frage nach der Kiowa-Nachfolge (ja/nein).
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

Verweigerer
Beiträge: 111
Registriert: Do 3. Mai 2018, 12:03

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Verweigerer » Mo 14. Jan 2019, 09:50

theoderich hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 05:07

Es ist vorgesehen, das leichte Mehrzweckhubschraubersystem mit einem sogenannten „Missionsausrüstungspaket Wirkungssystem“ mit Rohr- und Lenkwaffen auszustatten.
Weiters:

Das leichte Mehrzweckhubschraubersystem muss insbesondere auch Aufgaben, wie bewaffnete Aufklärung, Luft-Boden und Luft-Luft Waffeneinsatz und Search and Rescue, erfüllen können. Darüber hinaus wird es zur Erfüllung von Assistenzaufgaben im Bedarfsfall herangezogen werden (Dual Use-Prinzip).

Deshalb vermeine ich dass H-145M und/oder H-135M (Schulungshubschrauber) wohl GsD immer wahrscheinlicher werden.

Ob des "Wirkungssystems" wäre zumindest H-Force 2 wenn nicht gar H-Force 3 wünschenswert, wenn man mal für die nächsten 30 Jahre vorausdenkt.

Und nachdem die Kiowa noch ein bisserl erhalten bleiben aber wohl auch mit dem Alouette III - Nachfolger zu einer gemeinsamen Type in naher Zukunft verschmelzen sollen (natürlich trotzdem in unterschiedlicher Konfiguration) - nehme ich stark an, dass man hoffentlich so schlau ist, sich beim jetzigen Ankauf etwaige Optionen auf weitere zumindest 8 - 10 Stück vorbehält und wohlweislich miteinschließt. Ist ja nicht verkehrt und wäre im Prinzip sogar mal einleuchtend.

Zumindest lese ich dies aus Kunasek`s Anfragebeantwortung irgendwie heraus. Wenn man es dann auch mal durchzieht und Optionen nicht wieder verfallen lässt, ein guter Schritt für die Einleitung der notwendigen Ablöse ;-)

Tribun
Beiträge: 70
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:11

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Tribun » Mo 14. Jan 2019, 10:25

Was ist jetzt eigentlich aus den 6 Schulungshubschraubern geworden? Von denen hört man kaum noch etwas.

Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 216
Registriert: Di 24. Apr 2018, 11:51

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Doppeladler » Mo 14. Jan 2019, 10:49

Tribun hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 10:25
Was ist jetzt eigentlich aus den 6 Schulungshubschraubern geworden? Von denen hört man kaum noch etwas.
Die fallen bei manchen Journalisten unter den Tisch, bei anderen nicht und beim ÖBH auch nicht - d.h. Beschaffungsabsicht ist aktuell.

"Lenkwaffen" steht in der Anfragebeantwortung - das ist beachtlich. Bei Airbus ist dafür HForce Option 3 erforderlich. D.h. ein Electro-Optical System (EOS), Helmvisier usw.
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen

Tribun
Beiträge: 70
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:11

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Tribun » Mo 14. Jan 2019, 11:43

Danke für die Info!
Nachdem der selbe Typ Hubschrauber für Ausbildung und Einsatz angeschafft werden soll, sollte man sich vom H145M gedanklich verabschieden.
Und hoffen, dass nicht die lahme Krücke H135M gekauft wird.

Warum geht man hier überhaupt immer vom Kauf eines Airbus aus?
Die Beziehungen der FPÖ zur deutschen Regierung sind nicht die besten...
Nach Italien schon eher...

iceman
Beiträge: 338
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman » Mo 14. Jan 2019, 12:57

Leonardo wird sicher versuchen, für die militärische Variante der A109 Trekker einen Erstkunden zu finden.
Die H135 ist weltweit einer der verbreitesten Hubschrauber, ich würde ihn nicht als lahm bezeichnen.

Tribun
Beiträge: 70
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:11

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Tribun » Mo 14. Jan 2019, 13:14

Der H135 ist ein Polizei- und Rettungshubschrauber. Die Anzahl der militärischen Kunden ist extrem begrenzt.
Und er ist der leistungsschwächste Hubschrauber im Angebot.

cliffhanger
Beiträge: 54
Registriert: Do 7. Jun 2018, 11:20

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von cliffhanger » Mo 14. Jan 2019, 14:49

Tribun hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 13:14
Der H135 ist ein Polizei- und Rettungshubschrauber. Die Anzahl der militärischen Kunden ist extrem begrenzt.
Und er ist der leistungsschwächste Hubschrauber im Angebot.
…?...
H135m: da gibt's militärische Kunden die auch in den bergen fliegen ( schweiz,deutschland,spanien,ect...)
Hompage Airbus : https://www.airbus.com/newsroom/stories ... sions.html wenn das begrenzt is …?
AW109Trekker: null militärische Kunden...
H135m : 2 x je 609 kW
AW109Trekker:2 × je 426 kW

Antworten