S-70A-42 "Black Hawk"

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 15237
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von theoderich »

Black Hawk
Seit 20 Jahren fliegt der Schwarze Falke für uns

https://www.krone.at/2713103
theoderich
Beiträge: 15237
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von theoderich »



theoderich
Beiträge: 15237
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von theoderich »

theoderich
Beiträge: 15237
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von theoderich »

Verweigerer
Beiträge: 499
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:03

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von Verweigerer »

Nichts zur Ziehung der Option weiterer AW169.
Nichts Neues zu den drei weiteren Black Hawks.
Nichts Wesentliches über einen Aus-/Umbau in Langenlebarn.

Sehr mager die Vorstellung.
cliffhanger
Beiträge: 722
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von cliffhanger »

Acipenser hat geschrieben: So 4. Dez 2022, 20:39 Nun gut bis die 18plus14(oder18) AW169 ausgeliefert sind sind wir schon im Beschaffungsvorgang AB212nachfolger, Vermutlich UH-60M 1 bis 2 Staffeln für Lale und Hörsching (1/1)
Im Forum wird wenn es um die AB212 Nachfolge geht immer vom UH-60M gesprochen. Was spricht eigentlich gegen den angeblich günstigeren S70i den Sie in Polen zusammenschrauben , der ja aus dem UH-60M abgeleitet ist.
Acipenser
Beiträge: 1294
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von Acipenser »

Möglich wären auch der NH90 sowie der Puma (Super-) oder sogar der Merlin?
chuckw
Beiträge: 501
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 12:38

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von chuckw »

NH90?

Australien will Airbus-NH90-Maschinen durch US-Hubschrauber ersetzen
https://soldat-und-technik.de/2021/12/m ... -ersetzen/

Norwegen gibt NH90 zurück und will sein Geld wieder
https://www.flugrevue.de/anforderungen- ... ld-wieder/

Problemfall Hubschrauber
https://www.flugrevue.de/einsatzbereits ... schrauber/

Auch Belgien sortiert die NH90 (zum Teil) wieder aus
https://www.flugrevue.de/zu-teuer-und-u ... ieder-aus/

Auch Schweden will NH90 loswerden
https://www.flugrevue.de/vorschlaege-de ... loswerden/


Ich hoffe wir bleiben dem schwarzen Falken treu.
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)
Desantnik
Beiträge: 171
Registriert: Mi 23. Jun 2021, 19:38

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von Desantnik »

Die S-70A waren damals eine der besten und nachhaltigsten Beschaffungen was das Gerät selbst angeht, unsere waren ja damals neben denen aus Jordanien die am besten ausgerüsteten Exportmaschinen (Glass Cockpit, uvm.). Leider in viel zu geringer Stückzahl beschafft, man hätte schon damals zwei Staffeln kaufen müssen wie es vom Pflichtenheft eigentlich gefordert war und die AB-212 einschmelzen anstatt Geld für ein MLU zu verbraten.
theoderich
Beiträge: 15237
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: S-70A-42 "Black Hawk"

Beitrag von theoderich »

Acipenser hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 18:29 Möglich wären auch der NH90 sowie der Puma (Super-) oder sogar der Merlin?
  • Weil der NH90 so gut funktioniert, wird er derzeit von einem Betreiber nach dem anderen außer Dienst gestellt und meist durch "Black Hawk" ersetzt ...
  • Der "Puma" wurde vom Bundesheer erprobt - vor 46 Jahren!
  • Der EH101 wurde bei der Beschaffung des "bewaffneten Mehrzweckhubschraubers" vor 21 Jahren in Betracht gezogen - und ist ausgeschieden:
    Von den ursprünglich vier Typen fielen der EH101 - der Größte und modernste im Einsatz stehende Hubschrauber der Auswahl - und der NH90 - der im Prototypenstadium befindliche Nachfolger einer Reihe von Transporttypen in mehreren europäischen Ländern - sehr schnell aus dem Bewerb heraus. Der EH101 scheiterte an dem relativ einfach zu behebenden Mangel an einem schneetauglichen Fahrwerk, der NH90 am "Hau-Ruck-Zeitrahmen", von Testflügen - wie sie gerade in so einer speziellen Topografie wie der österreichischen angebracht gewesen wären - konnte überhaupt keine Rede sein.
    http://www.airpower.at/news00/hswozu/hswozu2.htm
Antworten