Frage (Bots)

Site-& Forums-News, Veranstaltungstipps, TV-Tipps, Neuerscheinungen (Literatur, Modellbau)
Antworten
muck
Beiträge: 770
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Frage (Bots)

Beitrag von muck »

Hallo doppeladler,

eine Frage aus Mitgefühl angesichts der wieder und wieder auftretenden Werbe-Bots: Wäre es für Sie/Dich nicht praktischer, die Schreibberechtigung neu registrierter Nutzer von einer manuellen Freischaltung abhängig zu machen?

Gar so viele neue Nutzer zieht das Forum ja aktuell nicht an, ich stelle mir vor, dass es weniger Arbeitsaufwand bedeutet, hinter neue Nutzer einen Haken zu setzen, als im Forum jedes Mal hinter den Bots aufzuräumen.

Zumal Abmahnanwälte hier zur Gefahr werden können, denn manche der von den Bots verlinkten Inhalte erwecken den Eindruck strafrechtlicher Relevanz; und da das Unionsrecht Website-Betreiber auch für von Dritten verfasste Inhalte haftbar macht, können Sie/kannst Du diese Bots gar nicht schnell genug loswerden wollen.

Beste Grüße,

muck
Redhunter
Beiträge: 3
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 15:54

Re: Frage (Bots)

Beitrag von Redhunter »

Ich würde eine Lösung in diese Richtung stark befürworten. Ich bin jetzt schon einige Jahre ein (stiller) Leser in diesem Forum und mir ist nun ebenfalls aufgefallen, dass speziell in den letzten paar Wochen diese Spam-Bots deutlich aktiver geworden sind. Irgend eine Form der verifizierung von echten Usern wäre super!
Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 795
Registriert: Di 24. Apr 2018, 12:51

Re: Frage (Bots)

Beitrag von Doppeladler »

Danke für die Anregung! Das Problem ist in den letzten 2 Wochen wirklich deutlich größer geworden und ich lösche derzeit viele Bot-Postings. Die erforderliche Freigabe neu angemeldeter Nutzer ist eigentlich aktiviert und hat bei Redhunter gerade geklappt. Die Bots, die man eigentlich treffen will, können das mittlerweile scheinbar umgehen. Ich muss mir auch ansehen, ob es hier neue Möglichkeiten der Forumssoftware gibt.

Bitte weiterhin die Beiträge melden, dann sehe ich es etwas früher und bitte nie auf Links in diesen Postings klicken, auch wenn sie noch so verführerisch klingen ;-)
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen
hakö
Beiträge: 108
Registriert: So 13. Mai 2018, 17:37

Re: Frage (Bots)

Beitrag von hakö »

An der Aufforderung "Kaufen sie Falschgeld" ist ja Gott sei Dank nicht viel verführerisches dran.
Milizler
Beiträge: 368
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: Frage (Bots)

Beitrag von Milizler »

@Doppeladler: ich möchte in deinen letzten Beitrag zu diesem Thema etwas nachhacken, da dieser potentiell fatale Konsequenzen nach sich zieht.

Wenn wie von dir beschrieben, eine manuelle Freischaltung durch dich notwendig ist, die bei den Bots aber nicht funktioniert kann das mitunter nur zwei Gründe haben:
  • Die Forensoftware hat kritische Sicherheitslücken, die den Botnetzen eine direkte Manipulation der Datenbank entweder über fehlerhafte Schnittstellen oder direkten Datenbankzugriff erlaubt
  • Dein persönlicher Account wurde gehackt und deine Zugangsdaten werden genutzt um die Freigaben der User durchzuführen
Beide dieser Varianten sind nicht lustig und gefährden die Integrität des Forums.
Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 795
Registriert: Di 24. Apr 2018, 12:51

Re: Frage (Bots)

Beitrag von Doppeladler »

Danke!
Die Forensoftware ist ein Paket, welches weltweit breite Anwendung findet. Daher werden ständig Schwachstellen gesucht und manchmal auch gefunden werden. Diese werden dann meist durch ein Update beseitigt. Wie geschrieben schaue ich mir das an.
Es gibt keinerlei Anzeichen, dass die Zugangsdaten der Admin-Funktion gehackt wurden. Eine etwaige Nutzung der Log-In Daten durch Fremde lässt sich nachvollziehen.
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen
Milizler
Beiträge: 368
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: Frage (Bots)

Beitrag von Milizler »

Gerne, ist auch definitiv nicht als Bashing zu verstehen sondern als hoffentlich hilfreicher Hinweis - ich weiß dass die Forensoftware weit verbreitet ist und keineswegs eine exotische Lösung.
Antworten