Bullauge im Heeresgeschichtlichen Museum

Hier ist Platz für Themen, die man den obigen Kategorien nicht zuordnen kann
Antworten
Affondatore
Beiträge: 38
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 10:47

Bullauge im Heeresgeschichtlichen Museum

Beitrag von Affondatore »

Im Bereich "An fremden Fronten" innerhalb der Ausstellung zum 1. Weltkrieg liegt ein Bullauge des britischen Monitors "M30" (den die "k.u.k. 15 cm - Haubitzenbatterie Nr. 36" versenkt hat). Ein Schwesterschiff der "M30", die "M33", hat sich erhalten. Eines von nur drei Schiffen aus dieser Epoche der damals so großen "Royal Navy"!!

https://worldofwarships.eu/de/news/gene ... gends-m33/

http://www.twosmallshipsfromworldwarone.org.uk/?m=1

http://www.theyard.info/ships/ships.asp?entryid=486

Zu meiner Freude werden auch Modelle britischer Monitore gebaut (Cloppenburg 2017):

http://jalbum.net/mobile/#a=1800378&path=

Meine Vorliebe für Monitore geht wohl auf ein "Anker"-Heft über Tegetthoff zurück - obwohl (oder weil?) das Turmschiff "Affondatore" gar nicht abgebildet war!!

http://www.romanhefte-info.de/bilderwei ... 67_300.jpg

Antworten