JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
theoderich
Beiträge: 14638
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Beitrag von theoderich »

theoderich
Beiträge: 14638
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Beitrag von theoderich »

Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 759
Registriert: Di 24. Apr 2018, 12:51

Re: JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Beitrag von Doppeladler »



Im Video zum Aufbauplan 2032 wird auf die Einführung leichter Fahrzeuge für das Jagdkommando und für die leichte Infanterie verwiesen. Das Hintergrundbild im Video zeigt die Silhouette eines GM Defense Infantry Squad Vehicle auf Basis des Chevrolet Colorado ZR2 zur Illustration.

Bild
https://de.motor1.com/photo/5261227/gm-isv/
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen
theoderich
Beiträge: 14638
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Beitrag von theoderich »

Ich rechne, was das Gefechtsfahrzeug für das Jagdkommando betrifft, mit einem Fahrzeug der Firma DEFENTURE, deren Produkte immerhin schon von zwei Nachbarstaaten bestellt worden sind: Entweder den bereits in Österreich getesteten GRF (Schweiz: LAUF 20) oder den Mammoth (D/NL: AGF2).
Wolfgang
Beiträge: 275
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 07:21

Re: JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Beitrag von Wolfgang »

Spielt der Achleitner Speedfighter 100/55 nicht auch in dieser Klasse mit oder sind diese zu schwer.
Acipenser
Beiträge: 1121
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Beitrag von Acipenser »

theoderich hat geschrieben: Do 6. Okt 2022, 16:39
Oje jetzt trainiert die Bundeswehr schon österreichische Taktiken.....etwas mit großen Aufwand bauen und NIE EINSCHALTEN!

soll heißen: Die Taschenspielertricks des Kollegen Karner (Militärexperte nicht BMI, auf puls4) gehen voll auf:

680 Millionen verbraucht schon Inflation, Pensionsabgänge, Assieinsätze, höhere Energiekosten für Kasernen,

die minimalen Ausgaben fürs Jako könnten ja auch aus dem laufenden Budget des ÖBH beglichen werden, werden hier nur als Hingucker präsentiert!
theoderich
Beiträge: 14638
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Beitrag von theoderich »

Wolfgang hat geschrieben: Fr 7. Okt 2022, 08:00 Spielt der Achleitner Speedfighter 100/55 nicht auch in dieser Klasse mit oder sind diese zu schwer.
Wenn man als SOF irgendwo in Afrika oder in Asien im Auslandseinsatz steht, freut man sich bestimmt über eine Insellösung bei der Mobilität, die sonst niemand verwendet.
Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 759
Registriert: Di 24. Apr 2018, 12:51

Re: JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Beitrag von Doppeladler »

theoderich hat geschrieben: Do 6. Okt 2022, 23:35 Ich rechne, was das Gefechtsfahrzeug für das Jagdkommando betrifft, mit einem Fahrzeug der Firma DEFENTURE
Gefiele mir auch besser als so ein Fahrzeug auf einer US Pickup Basis. Polaris Dagor wurde vom JaKdo getestet. Etwas aus Mercedes G Basis ist auch immer ein heißer Kandidat. Auf dem Markt gibt es mittlerweile wirklich viele Kandidaten.
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen
theoderich
Beiträge: 14638
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Beitrag von theoderich »



Bild
https://www.facebook.com/permalink.php? ... CO%2CP-y-R

L-TAC

Bild
L-TAC enables Ultra High Frequency (UHF) and Very High Frequency (VHF) military tactical radio users to operate voice and data circuits between small terminals (tactical radios) across a defined operating area.
Service is implemented using a single hop through an Inmarsat-4 satellite via directly connected L-band uplinks and downlinks. This provides you with the same experience as UHF satellite communications (SATCOM), but through a cost-effective satellite channel. Since the system directly links L-band uplink and downlink signals, it is not necessary for you to provide any fixed infrastructure to support the service.
L-TAC uses the same tactical radios as UHF SATCOM, but instead of connecting these radios to a UHF antenna, they are connected to an L-band antenna through a small frequency converter unit. This allows you to operate security-accredited equipment over L-band satellite connections using the same interoperable waveforms that are supporting you in the UHF or VHF bands.
The L-TAC system is used to support Push-to-Talk voice networks in a theatre of operations, where users spread across the coverage area share access to transmit a signal that can be received by everyone else in the network (like a telephone conference call). The service is also used for point-to-point data communications between terminals in theatre.
https://www.inmarsat.com/en/solutions-s ... l-tac.html
theoderich
Beiträge: 14638
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: JAGDKOMMANDO – SOTAC, K9, MASTERBREACHER & CO

Beitrag von theoderich »

AUSTRIAN BUNDESHEER SPECIAL OPERATIONS MULTICAM ARID

https://www.joint-forces.com/kit-camo/5 ... ticam-arid
Antworten