Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 6253
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Politik abseits von Corona: Woran Ministerien aktuell arbeiten
Bei den Beschaffungen des Bundesheers für den Luftraum bleibt es trotz Corona-Krise bei den davor anvisierten Plänen: In den kommenden Wochen soll die Typenentscheidung für ein Dutzend leichte Mehrzweckhubschrauber fallen, deren Anschaffung samt drei neuer Black Hawks unter Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) eingeleitet worden ist. Denn die Alouette III, bisher bei Katastrophen und Notlagen im Einsatz, sind mehr als fünfzig Jahre alt. Der Kauf der neuen Helikopter soll ein Government-to-Government-Geschäft im Wert von 400 Millionen Euro sein, im Gespräch sind Maschinen aus Deutschland und Italien.
https://www.derstandard.de/story/200011 ... l-arbeiten

Beim kolportierten Budget hinsichtlich der neuen leichten Mehrzweckhubschrauber blicke ich nicht mehr durch. Die "400 Millionen Euro" wurden 2018 von der APA kolportiert - aber für lMZHS und die drei S-70:
Kurier hat geschrieben:Nach APA-Informationen dürfte es um gut 400 Mio. Euro Sonderbudget gehen, Kunasek selbst hatte in der Vergangenheit von um die 300 Mio. Euro gesprochen. Bestätigen wollte er diese Zahlen nicht.
Im März stand im Budgetbericht etwas von 238,9 Mio. EUR für die Mehrzweckhubschrauber in den Jahren 2021-2023 und 62,5 Mio. EUR für die drei "Black Hawk". Aber da das neue BFRG eben nur die Jahre 2020-2023 abdeckt, könnten die tatsächlich verfügbaren Mittel deutlich höher sein. 400 Mio. EUR ausschließlich für die 18 lMzHS und dazugehörige Leistungen kann ich mir nur schwer vorstellen.

Wolfgang
Beiträge: 57
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 07:21

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Wolfgang »

Es stehen auch nicht 18 Helis in diesem Schreiben sondern nur 12.

Dr4ven
Beiträge: 201
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 14:35

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Dr4ven »

theoderich hat geschrieben:
Mo 20. Apr 2020, 16:06
400 Mio. EUR ausschließlich für die 18 lMzHS und dazugehörige Leistungen kann ich mir nur schwer vorstellen.
Bei den 400 Mio waren die 3 zusätzlichen S70 dabei, unterm Strich wird man ca. 300 Mio. für die LUH zur Verfügung haben und es sind meines Wissens immer noch 18 Stück.

theoderich
Beiträge: 6253
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Ungarn hat 2018 für 20 H145M mit HForce, FLIR, ballistischem Schutz, Selbstschutzsystem, Brandschutzsystem, Schnellabseilsystem, Schulungs- und Supportpaket ca. 309 Mio. EUR bezahlt (Österreich wird bestimmt nicht 50 Piloten und 60 Techniker an einem neuen leichten MzHS ausbilden.). Und es gibt schon seit 2015 bei den Luftstreitkräften sieben moderne FLIR Star SAFIRE 380-HD. Mit einem Budget von 300-350 Mio. EUR könnte man ein sehr umfangreich ausgestattetes Modell erwarten.

Bild
https://www.flir.de/products/star-safire-380-hd/

theoderich
Beiträge: 6253
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »



"In Kürze"?!?

cliffhanger
Beiträge: 264
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von cliffhanger »

theoderich hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 18:10


"In Kürze"?!?
...Ja, in Kürze.... aber nicht welcher Typ... sondern ob überhaupt... ;-) ;-) ;-)

opticartini
Beiträge: 320
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von opticartini »

Aus "Wochen" werden bereits wieder Monate ...

propellix
Beiträge: 128
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:37

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von propellix »

Die Maschinen der pilotenlosen AB-212 Staffel aus Linz, was sonst? Es gibt kein ausreichendes Geld; das derzeit vorgesehene Budget wird wohl kaum für mehr als ein paar grundausgestattete Schulungshubschrauber reichen. Denn Airbus wird die Frau Tanner noch kennenlernen; naja, das hat man sich ja bei Airbus bisher erspart, sie persönlich kennenzulernen.

Acipenser
Beiträge: 560
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Acipenser »

Ob 400 oder nur 300 Mille ist eine Frage was man alles einrechnet, denn oft sind Infrastrukturausbauten für die jeweiligen Modelle und Flughäfen sowie Schulungen, Auslandsaufenthalte für Piloten und Techniker und andere Nebenkosten mal eingerechnet oder auch nicht.
Auf die 18 Maschinen also 6 Schulungshubschrauber und eben 12 leichte Mehrzweckshubschrauber mit Bewaffnung muss bestanden werden, alles andere wäre nur zum Schaden des österreichischen Bundesheeres. Denn eine Stückzahlreduktion heißt ja nicht 1:1 weniger Geld linear weil ja viele Kosten einmal auftreten und auf eben die wenigen oder vielen Maschinen umgelegt werden.
Der Hinweis auf nur 12 Hubschrauber bezog sich auf die Stationierung in Aigen!

Wenn ich mich richtig erinnere waren für die 3 Option Black Hawk Hubschrauber 50 Millionen in der ursprünglichen Version (neu) beim Kauf der 9 S 70 vereinbart. Nach Auslaufen der Option durch Darabosch waren bis zu 100 für die neueren Black Hawk Versionen in Diskussion. Die hoffentlich bald gelieferten 3 Black Hawks sollen ja Generalüberholte sein, Preis?

Dr4ven
Beiträge: 201
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 14:35

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Dr4ven »

propellix hat geschrieben:
Sa 30. Mai 2020, 11:21
Die Maschinen der pilotenlosen AB-212 Staffel aus Linz, was sonst? Es gibt kein ausreichendes Geld; das derzeit vorgesehene Budget wird wohl kaum für mehr als ein paar grundausgestattete Schulungshubschrauber reichen. Denn Airbus wird die Frau Tanner noch kennenlernen; naja, das hat man sich ja bei Airbus bisher erspart, sie persönlich kennenzulernen.
Ja, es sieht derzeit danach aus.
Nichts wirds geben.

Antworten