Schweiz: Programm "Air2030"

Wehrtechnik & Rüstung, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
theoderich
Beiträge: 9562
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von theoderich »

Das VBS hat wieder Aufnahmen der F/A-18 mit montiertem ATFLIR veröffentlicht:

Bild

Bild

Bild
https://www.facebook.com/armee.ch/posts ... ?__tn__=-R

Bild
Die Schweizer Luftwaffe nahm mit vier F/A-18 an der multinationalen Luftverteidigungsübung MAGDAY teil. Organisiert wurde die Übung durch Deutschland, wo sie auch stattfand. Geübt wurden komplexe Luftoperationen inklusive Luft-Luft-Betankung – solche sind unerlässlich, um die Kompetenz Luftverteidigung aufrechterhalten zu können.
https://www.facebook.com/armee.ch/photo ... 37/?type=3

theoderich
Beiträge: 9562
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von theoderich »

Lockheed Martin homes in on Europe for F-35 growth
New orders could arrive from Finland, Switzerland, Greece and the Czech Republic but these depend on competitions and discussions favouring the fifth-generation stealth jet.
In May, an internal report from Switzerland’s Military Intelligence Service reportedly found that F-35B and F-35C variants suffer from serious afterburner problems causing excessive heat to rise from the rear of the airframe and also cause blisters on the radar absorbent coating of the jet. The report also raised the possibility of the F-35A facing similar issues, according to Swiss French-language newspaper La Liberté.

The F-35A is one of four aircraft in the running for Switzerland’s CHF6 billion ($6.5 billion) Air2030 acquisition, which is intended to source a replacement for Northrop F-5E/F Tiger II and Boeing F/A-18 Hornet fleets should a national referendum, due to be held on 27 September, decide to proceed with the programme.

Competition stipulations also require the winning Air2030 manufacturer to provide Swiss industry with 60% of supplier contracts.

Switzerland has extended a RfP deadline for industry until November 2020 to allow manufacturers additional time to prefer offers and overcome COVID-19 issues.

Bern has already evaluated the F-35A, Eurofighter Typhoon, F/A-18E/F Super Hornet and Rafale following flight trials held between April and June 2019.
https://www.shephardmedia.com/news/defe ... 35-growth/


theoderich
Beiträge: 9562
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von theoderich »

Knappes Ja zu den Kampfjets: 50,1 Prozent bewilligen sechs Milliarden Franken für die Beschaffung

https://www.nzz.ch/schweiz/wie-weiter-m ... ld.1576729

m.ileduets
Beiträge: 122
Registriert: So 29. Apr 2018, 11:33

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von m.ileduets »

Gegner wie Befürworter sind sich einig, dass Verteidigungsministerin Viola Amherd mit ihrem sachlichen und doch beherzten Eintreten für die Vorlage wesentlichen Anteil am knappen Ja hatte.
Es war eine Zitterparie, wohl weil die Linke and diesem Abstimmungswochenende deutlich besser mobilisieren konnte: Sämtliche rechtsbürgerlichen Anliegen wurden verworfen, ausser beim Kampfjetentscheid.

Damit ist der Weg frei für die Typenwahl (Mitte 2021 und anschliessende Beschaffung.

Alpine
Beiträge: 74
Registriert: So 29. Apr 2018, 13:07

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von Alpine »

und wenn ein Land (wenn auch knapp aber doch) FÜR Flugzeuge stimmt ignorien das österreichische Medien natürlich ...

theoderich
Beiträge: 9562
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von theoderich »

Dem ORF war es in der heutigen ZiB keine Silbe wert. Als ob die gewichtigste Vorlage die Begrenzungsinitiative gewesen wäre. Auf orf.at ist die Vorlage zu den Kampfflugzeugen im allerletzten Absatz Thema:
Und im APA-Retortentext werden die Kampfjets in einem ganz kurzen Satz im letzten Absatz versteckt:

öbh
Beiträge: 312
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 12:12

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von öbh »

Gratulation an die Schweiz!!

Benutzeravatar
Kampfhamster
Beiträge: 29
Registriert: So 31. Mai 2020, 09:57

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von Kampfhamster »

Das war aber doch um einiges knapper als vorausgesagt wurde. Bin jetzt gespannt darauf was es wird. Mein persönlicher Tipp aus dem Bauch raus: Rafale.

Österreich könnte sich ja gleich mit dranhängen, dann gibts vielleicht noch Mengenrabatt ;)
Kein Geld, keine Schweizer

opticartini
Beiträge: 482
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Schweiz: Programm "Air2030"

Beitrag von opticartini »

HansPeter205 hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 10:21
Die Abstimmung in der Schweiz für die Kampfjets ging wirklich knapp aus. Vor allem die deutschsprachigen Kantone haben sich für den Kauf ausgesprochen. Bleibt zu sehen welches Modell die Schweiz wählen wird.

https://www.srf.ch/news/abstimmung-27-s ... umstritten
Für die teureren Modelle sind das keine guten Nachrichten, es ist die Rede davon, dass man die Höhe der finanziellen Mittel eventuell noch mal überdenken muss, ob man die überhaupt ausreizen soll.

- Die Militärs scheinen scharf auf die F-35 zu sein.
- Der ähnlich teure Typhoon wird einen schweren Stand haben.
- Am günstigsten im Betrieb sind wsl. die F/A-18 SuperHornet, welche allerdings das Problem haben, dass sie als "alt" wahrgenommen werden, weil sie die gleichnamigen Schweizer F-18 ersetzen sollen.
- Die Amerikaner haben zusätzlich ein angeschlagenes Image aufgrund ihres derzeitigen außenpolitischen Gebahrens ("America first"). Was sich auch insofern ausdrückt, als dass sie ein relativ knappes Korsett anlegen, was den Transfer und die unabhängige Nutzung ihrer Technologien betrifft. Die Schweizer würden aber lieber gern selbst größtmögliche Kontrolle haben.
- Gripen wurde eher ungeschickt ausgeschlossen, die Flugerprobung hätte genauso nach der Abstimmung stattfinden können, dann wäre dieser Flieger eine zusätzliche Option gewesen.
- Rafale könnten also letztlich der Kompromiss werden und noch dazu eine europäische Lösung.

Antworten