Ungarn bestellt Leopard 2A7+, Leopard 2A4 und PzH2000

Wehrtechnik & Rüstung, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
Berni88
Beiträge: 69
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:40

Re: Ungarn bestellt Leopard 2A7+, Leopard 2A4 und PzH2000

Beitrag von Berni88 » Fr 17. Mai 2019, 08:29

Ist das die neue Zusatz/Käfigpanzerung made in Austria??? ;-)

MaPi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 17. Mai 2019, 10:57

Re: Ungarn bestellt Leopard 2A7+, Leopard 2A4 und PzH2000

Beitrag von MaPi » Fr 17. Mai 2019, 11:00

Warum beschleicht mich das ungute Gefühl, dass unsere letzten Leos A4 bald bei den Ungarn landen werden ..?

iceman
Beiträge: 584
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:05

Re: Ungarn bestellt Leopard 2A7+, Leopard 2A4 und PzH2000

Beitrag von iceman » Fr 17. Mai 2019, 11:52

Tja, liebes BMLV: Trotz eines vergleichsweises kleines Budget kann Ungarn solche Beschaffungen tätigen. Respekt.

theoderich
Beiträge: 4271
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Ungarn bestellt Leopard 2A7+, Leopard 2A4 und PzH2000

Beitrag von theoderich » Fr 17. Mai 2019, 21:17

Berni88 hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 08:29
Ist das die neue Zusatz/Käfigpanzerung made in Austria??? ;-)
Das sind Staukästen.

Berni88
Beiträge: 69
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:40

Re: Ungarn bestellt Leopard 2A7+, Leopard 2A4 und PzH2000

Beitrag von Berni88 » Sa 18. Mai 2019, 06:37

Du hast den ;-) wahrscheinlich übersehen.
Ich weiss das das Staukästen sind.
Nur schauen die, sagen wir mal, sehr improvisiert aus.
Deswegen haben die meisten anderen Nutzerstaaten auch geschlossene Heckstaukästen.
Dort sollte eben eine Zusatzpanzerung sitzen, und nicht Material gestaut sein das beim ersten Infanterietreffer gleich zu brennen beginnt, finde ich.

Berni88
Beiträge: 69
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:40

Re: Ungarn bestellt Leopard 2A7+, Leopard 2A4 und PzH2000

Beitrag von Berni88 » Sa 18. Mai 2019, 06:48

Oder sie machen es dann im Ernstfall so wie die Italiener und Amis im WK2 und packen dann Sandsäcke hinein!!! :-)

theoderich
Beiträge: 4271
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Ungarn bestellt Leopard 2A7+, Leopard 2A4 und PzH2000

Beitrag von theoderich » Sa 18. Mai 2019, 13:30

Zuletzt geändert von theoderich am Sa 18. Mai 2019, 21:30, insgesamt 3-mal geändert.


theoderich
Beiträge: 4271
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Ungarn bestellt Leopard 2A7+, Leopard 2A4 und PzH2000

Beitrag von theoderich » Mi 14. Aug 2019, 18:52

theoderich hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 23:07
Zu den 44 Leopard 2A7+, den Leopard 2A4 und den 24 PzH2000 beschafft Ungarn weitere Panzerfahrzeuge:
  • Bergepanzer FFG WISENT 2
  • Brückenlegepanzer LEGUAN
Die Stückzahl wird nicht genannt.
Die Zahl der neuen Berge- und Brückenlegepanzer ist Ende Juni bei einer Debatte im ungarischen Parlament enthüllt worden:

2018-2022. országgyűlési ciklus Budapest, 2019. június 20. csütörtök
76. szám

p. 10322 hat geschrieben:DR. SIMON MIKLÓS (Fidesz): [...] Ez 12 darab Leopard 2 A4 kiképzőeszköz; 44 darab Leopard 2 A7 harckocsi; 3 darab speciális rohamhídkészlet; 5 darab speciális műszaki harckocsi beszerzését jelenti. Beszerzésre kerül továbbá 24 darab PZH-2000 önjáró tüzérségi eszköz és több száz vállról indítható, a legkorszerűbbnek számító páncéltörő eszköz is.
https://www.parlament.hu/documents/1018 ... nload=true
  • 3 Brückenlegepanzer "Leguan"
  • 5 Pionierpanzer "Wisent 2"

theoderich
Beiträge: 4271
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Ungarn bestellt Leopard 2A7+, Leopard 2A4 und PzH2000

Beitrag von theoderich » Do 29. Aug 2019, 13:47

Vom 16. bis 20. Mai 2019 befand sich eine Panzerbesatzung der Welser Hessen samt Leopard 2A4 in Budaörs/Budapest am Tag der ungarischen Streitkräfte. Ziel und Zweck dieser Verlegung war es, unseren Kampfpanzer Leopard 2A4 in Form einer statischen Waffenschau der ungarischen Bevölkerung zu präsentieren. Ausschlaggebend für unsere Teilnahme an diesem Event war der Ankauf von neuen Waffensystemen sowie Fahrzeugen durch die ungarischen Streitkräfte.

Der große Sprung vom sowjetischen Kampfpanzer T-72 auf den modernen Leopard 2A7 soll mit einem ausbildungstechnischen Zwischenschritt auf Leopard 2A4, bis zur Auslieferung der ersten neuen Kampfpanzer im Jahr 2023, stattfinden. Gemäß Aussagen vor Ort ist eine Ausbildungskooperation mit Österreich geplant.
http://www.bundesheer.at/sk/lask/brigad ... l_0319.pdf

Viel Erfolg bei der Kooperation mit einer Armee, deren Kettenfahrzeuge vollständig und ersatzlos bis 2025 außer Dienst gestellt werden sollen.

Antworten