Frankreich: DGA übernimmt erste Pilatus PC-21

Wehrtechnik & Rüstung, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
Antworten
theoderich
Beiträge: 4605
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Frankreich: DGA übernimmt erste Pilatus PC-21

Beitrag von theoderich » Sa 1. Sep 2018, 01:10

Arrivée du nouvel avion d’entraînement des futurs pilotes de chasse

Bild

Bild
Les deux premiers avions d’entraînement Pilatus PC21 destinés à remplacer les avions Alpha Jet et des TB30 Epsilon utilisés pour former les pilotes de chasse français depuis les années 70 sont arrivés le jeudi 30 août 2018 sur la base aérienne de Cognac pour y être contrôlés.
  • Am 30. August 2018 trafen die ersten zwei Trainingsflugzeuge Pilatus PC-21, die die seit den 1970er-Jahren zur Pilotenausbildung verwendeten Alpha Jet und TB30 Epsilon ersetzen sollen, zur Inspektion auf der Luftwaffenbasis Cognac ein.
Ces appareils sont mis à disposition dans le cadre d’un marché passé par la DGA à la société Babcock Mission Critical Services France en décembre 2016. Il s’agit d’un contrat de service, qui porte sur la mise à disposition et le soutien, pour une durée de 8 années, d’une flotte de 17 avions Pilatus PC 21, de moyens de simulation au sol (2 simulateurs « Full Mission » et 3 entraîneurs), des outils de préparation et de restitution de mission, ainsi que les infrastructures associées. Le volume d’heures de vol annuel prévu est de l’ordre de 11 500 heures de vol. Les moyens deviendront propriété du ministère des Armées en 2022. L’ensemble des moyens sera livré début 2019 permettant d’assurer la formation d’une première promotion à l’été 2019.
  • Die Flugzeuge werden im Rahmen eines Auftrags bereitgestellt, den die DGA im Dezember 2016 an Babcock Mission Critical Services France vergeben hat. Dabei handelt es sich um einen Dienstleistungsvertrag, über den für 8 Jahre die Bereitstellung und der Support einer Flotte von 17 Pilatus PC-21, Flugsimulatoren (2 Full-Mission-Simulatoren und 3 Trainer), Mittel zur Einsatzvor- und -nachbereitung und dazugehörige Infrastruktur bereitgestellt werden.
  • Pro Jahr sind etwa 11.500 Flugstunden vorgesehen.
  • 2022 sollen die Systeme, die ab 2019 geliefert werden, ins Eigentum des Ministère des Armées übergehen.
https://www.defense.gouv.fr/dga/actuali ... -de-chasse
Zuletzt geändert von theoderich am Mo 1. Okt 2018, 08:14, insgesamt 1-mal geändert.

m.ileduets
Beiträge: 77
Registriert: So 29. Apr 2018, 10:33

Re: Frankreich: DGA übernimmt erste Pilatus PC-21

Beitrag von m.ileduets » So 30. Sep 2018, 21:59

Die Armée de l'Air hat eine schön illustrierte Broschüre herausgegeben zum PC-21 und zur damit verbundenen Pilotenausbildung für zukünftige Rafale- und Mirage 2000 Piloten: http://www.air-actualites.com/PC21/fich ... e_PC21.pdf.

Derweil scheinen die PC-21 für einingen Ärger im Franche Comté zu sorgen (an die Schweiz angrenzendes Gebiet im franz. Jura). Man hält die französischen PC-21 dort verbreitet für Schweizer Flugzeuge, welche es mit der Grenze nicht allzu genau nehmen. In Tat und Wahrheit handelt es sich aber um von französischen Piloten geflogene neue PC-21, welche von Stans aus starten und zum Training das transnationale Trainingsgebiet über dem Jura nutzen. Die Pilatus Flugzeuge tragen zwar schon die Bemalung der Armée de l'Air, sind aber immer noch mit Schweizer Hoheitszeichen ausgestattet. https://www.rts.ch/info/regions/jura/98 ... sses.html

öbh
Beiträge: 115
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 11:12

Re: Frankreich: DGA übernimmt erste Pilatus PC-21

Beitrag von öbh » Mo 1. Okt 2018, 15:34

ja die Armee de L`Air zeigts vor, wie moderne kostensparende Pilotenausbildung vor sich geht.
Die PC-21 ersetzen dort Epsilon und Alpha-Jet.

Krexi
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Okt 2018, 19:06

Re: Frankreich: DGA übernimmt erste Pilatus PC-21

Beitrag von Krexi » Di 2. Okt 2018, 19:10

Bist du sicher das auch der Alpha Jet damit ersetzt wird ?

Lt der HP von AAD kommt der Alpha Jet vor

Antworten