Belgien: Modernisierung des Radpanzers "Pandur"

Wehrtechnik & Rüstung, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
theoderich
Beiträge: 6235
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Belgien: Modernisierung des Radpanzers "Pandur"

Beitrag von theoderich »

Belgique-Evere: Pièces de véhicules militaires

2018/S 114-260434

Avis de marché

Fournitures

II.1.1) Intitulé attribué au contrat par le pouvoir adjudicateur:

Acquisition de filets de protection contre les RPG (Rocket Propelled Grenade) pour le Pandur ainsi qu’un contrat ouvert pluriannuel pour l’assistance technique
http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE ... tabLang=fr

Es geht dabei um die Beschaffung von Schutzsystemen für

SidePRO-LASSO

https://www.ruag.com/en/products-servic ... protection

Armor Shield-P

http://www.rafael.co.il/5695-771-en/Marketing.aspx

RPG Protection and Mitigation Module

http://www.armateconline.com/index.php/ ... ion-module


QinetiQ Q-Net

https://www.qinetiq.com/What-we-do/Land ... Protection

Tarian® RPG Armour

https://amsafebridport.com/rpg-protecti ... e-defence/


Belgique-Evere: Armes, munitions et pièces associées

2018/S 081-182728

Avis de marché

Fournitures

II.1.5) Description succincte du marché ou de l’acquisition/des acquisitions:

L’acquisition de 198 «Cross-platform Remote Controlled Weapon Stations» (RCWS) et la conclusion d’un contrat ouvert pluriannuel pour l’assistance technique.
http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE ... tabLang=fr
  • DEMANDE DE PARTICIPATION
    2. Versions

    Les versions suivantes des ‘Remote Controlled Weapon Stations’ (RCWS) à acquérir sont définies :
    1. Dans le cadre du programme ‘modernisation véhicules de reconnaissance PANDUR’ : 35 RCWS avec une arme automatique 12,7mm;
    2. dans le cadre des programmes ‘véhicules logistiques de recouvrement blindés’ et ‘remplacement LMV’ : 163 RCWS (dont respectivement 28 pièces et 135 pièces pour les programmes correspondants) avec une arme automatique 7,62mm.

    3. L’acquisition des armes automatiques 12,7mm et 7,62mm fait partie de ce marché.

The Strategic Vision for Defence (29. Juni 2016)
Capability Dimension Intelligence-Cyber-Influence

Capability

Intelligence, Surveillance, Target Acquisition and Reconnaissance (ISTAR)

Investments in major equipment 2016-2030 (million € 2015)

172,35

Investment projects and envisaged timing
  • combat vests (Belgian Soldier Transformation - BEST): 6.5 million euros (2017-2022)
  • individual weapons: 1.82 million euros (2022-2023 and 2027-2028)
  • thermal observation: 2.1 million euros (2025-2027)
  • upgrade Pandur reconnaissance vehicles: 31.06 million euros (2020-2024)
  • tactical drones: 18 million euros (2021-2023)
  • mini drones: 9 million euros (2021 and 2024)
  • multi-sensor combination: 17 million euros (2020-2030)
  • replacement battlefield surveillance radar: 4.5 million euros (2020-2022)
  • light version of the common international motorised platform: 38.69 million euros (2025-2030)
  • armoured logistical evacuation vehicles (Combat Recovery Vehicle and Protected Recovery Vehicle):
    5.0 million euros (2020-2022)
  • replacement of the 8-ton Astra trucks: 5.0 million euros (2028-2030)
  • replacement of Unimog trucks by armoured light trucks: 21.78 million euros (2021-2026)
  • replacement LMV (Light Multirole Vehicle): 11.9 million euros (2021-2025)
http://www.vandeput.belgium.be/sites/de ... efence.pdf


Bild
https://www.facebook.com/pg/landcompone ... 1672105550


theoderich
Beiträge: 6235
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Belgien: Modernisierung des Radpanzers "Pandur"

Beitrag von theoderich »

Belgien-Evere: Militärfahrzeuge und zugehörige Teile

2018/S 229-524905

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

II.1.1) Intitulé attribué au contrat par le pouvoir adjudicateur:

Remplacement du Power Pack obsolète et l’intégration d’une Remote Controlled Weapon Station (Government Furnished Equipment) sur le PANDUR 6 x 6
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... =0&tabId=0
_______________________________________________________

Belgique-Evere: Armes, munitions et pièces associées

2018/S 225-515923

Avis d'attribution de marché pour des marchés dans le domaine de la défense et de la sécurité

Fournitures

II.1.1) Intitulé attribué au marché

L’acquisition de 198 «Cross-platform Remote Controlled Weapon Stations» (RCWS) et la conclusion d’un contrat ouvert pluriannuel pour l’assistance technique
V.1) Date d'attribution du marché:

13.11.2018

V.2) Informations sur les offres

Nombre d'offres reçues: 4
Nombre d'offres reçues par voie électronique: 2

V.3) Nom et adresse de l'opérateur économique auquel le marché a été attribué

FN Herstal
Voie de Liège 33
4040 Herstal
Belgique
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... =0&tabId=0
Zuletzt geändert von theoderich am Sa 29. Dez 2018, 00:22, insgesamt 1-mal geändert.

theoderich
Beiträge: 6235
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Belgien: Modernisierung des Radpanzers "Pandur"

Beitrag von theoderich »

Belgium-Evere: Military vehicles and associated parts

2018/S 233-533643

Contract award notice for contracts in the field of defence and security

Supplies


https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... ML&tabId=0

Seltsam. Kein Auftragnehmer, kein Auftragswert, kein Datum des Vertragsabschlusses ...

Und das nur fünf Tage nach der Veröffentlichung der Ausschreibung?!?

theoderich
Beiträge: 6235
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Belgien: Modernisierung des Radpanzers "Pandur"

Beitrag von theoderich »

12 décembre 2018

PROJET DU BUDGET GÉNÉRAL DES DÉPENSES

pour l’année budgétaire 2019

AVIS
sur la section 16 – ministère de la Défense

RAPPORT

FAIT AU NOM DE LA COMMISSION
DE LA DÉFENSE NATIONALE
PAR
MME Julie FERNANDEZ FERNANDEZ ET
M. Richard MILLER


s.v. "Investissements urgents – Dringende investeringen"

http://www.dekamer.be/FLWB/PDF/54/3294/54K3294018.pdf

Es wurden RCWS für 36,5 Mio. EUR beschafft. Hinzu kommen ein "Pandur motor upgrade" für 15 Mio. EUR und ein "Pandur sensors upgrade" für 7,8 Mio. EUR.

theoderich
Beiträge: 6235
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Belgien: Modernisierung des Radpanzers "Pandur"

Beitrag von theoderich »

Belgique-Evere: Pièces de véhicules militaires

2019/S 007-013159

Avis d'attribution de marché pour des marchés dans le domaine de la défense et de la sécurité

Fournitures

II.1.1) Intitulé attribué au marché
  • Beschaffung von Schutznetzen gegen RPG (Rocket propelled grenade) für den Pandur sowie einen offenen Mehrjahresvertrag für den technischen Support
II.2.1) Valeur totale finale du ou des marché(s)
  • Auftragswert: 1 465 836,00 EUR
    Inkl. 12,18 % MWSt.
IV.2.1) Critères d’attribution
  • Zuschlagskriterien:

    Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäß den folgenden Kriterien:

    1. Preis. Gewichtung 60

    2. Qualität. Gewichtung 40
V.1) Date d'attribution du marché:
  • Datum des Zuschlags:

    19.12.2018
  • Informationen zu den Angeboten:
    • Eingegangene Angebote: 3
    • Auf elektronischem Wege eingegangene Angebote: 2
  • Name und Adresse des Unternehmens, an das der Auftrag vergeben wurde:

    RUAG Defence
    Seetalstrasse 175
    6032 Emmen
    Schweiz
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... tabLang=fr


RUAG Vehicle Protection
SidePRO-LASSO

https://www.ruag.com/en/products-servic ... protection

theoderich
Beiträge: 6235
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Belgien: Modernisierung des Radpanzers "Pandur"

Beitrag von theoderich »

Neuer Auftrag aus Belgien für GDELS Steyr: Einbau eines neuen Power Packs in den MTPz "Pandur" und Integration der neuen ferngesteuerten Waffenstation von FN Herstal, die als Goverment Furnished Equipment geliefert wird. Der Auftrag wurde am 19. Dezember 2018 vergeben und GDELS Steyr war der einzige Bieter:
  • Belgique-Evere: Véhicules militaires et pièces connexes

    2019/S 012-025324

    Avis d'attribution de marché pour des marchés dans le domaine de la défense et de la sécurité

    Fournitures

    II.1.1) Intitulé attribué au marché

    Remplacement du Power Pack obsolète et l’intégration d’un Remote Controlled Weapon Station (Government Furnished Equipment) sur le Pandur 6 x 6
    V.1) Date d'attribution du marché:

    19.12.2018

    V.2) Informations sur les offres

    Nombre d'offres reçues: 1

    Nombre d'offres reçues par voie électronique: 0

    V.3) Nom et adresse de l'opérateur économique auquel le marché a été attribué

    GD European Land Systems — Steyr GmbH
    Bleibtreustrasse 2
    1110 Vienne
    Autriche
    https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... tabLang=fr

Thales Belgium SA wird eine neue Beobachtungs- und Aufklärungsausstattung für den Pandur Recce & Observation liefern, die das aktuell verwendete System MARGOT 5000 ersetzt:
  • Belgique-Evere: Véhicules militaires et pièces connexes

    2019/S 012-025325

    Avis d'attribution de marché pour des marchés dans le domaine de la défense et de la sécurité

    Fournitures

    II.1.1) Intitulé attribué au marché

    Modernisation de la plate-forme d’observation et de reconnaissance obsolète du Pandur Recce
    V.1) Date d'attribution du marché:

    19.12.2018

    V.2) Informations sur les offres

    Nombre d'offres reçues: 1

    Nombre d'offres reçues par voie électronique: 0

    V.3) Nom et adresse de l'opérateur économique auquel le marché a été attribué

    Thales Belgium SA
    Rue en Bois 63
    4040 Herstal
    Belgique
    https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... =0&tabId=0


    Bild
    https://www.mil.be/fr/materiel/steyr-pu ... bservation

theoderich
Beiträge: 6235
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Belgien: Modernisierung des Radpanzers "Pandur"

Beitrag von theoderich »

Ca. 40 % der belgischen "Pandur" und "Piranha", aber auch 10 Pionier- und Brückenlegepanzer werden vorübergehend stillgelegt. Deren automatische Feuerlöschanlagen sind mit Kartuschen ausgestattet, die bei Lagerung eine Lebensdauer von zehn Jahren und bei Installation in einem Fahrzeug eine Lebensdauer von fünf Jahren haben. Bei einer Inspektion wurde festgestellt, dass Kartuschen aus einem Lieferlos das 2011 eingebaut wurde, nicht mehr den aktuellen Normen entsprechen. Es besteht ein Risiko, dass sie nicht aktiviert oder nur mit einer gewissen Verzögerung aktiviert werden. Im Januar 2019 wurde die Beschaffung neuer Kartuschen eingeleitet, die jene ersetzen sollen, deren Lebensdauer 2021 endet. Die Inspektion bewirkte jedoch eine Unterbrechung bei der Versorgung mit Kartuschen.

https://www.facebook.com/DGMR.MIL.BE/po ... 1533295465

https://www.facebook.com/DGMR.MIL.BE/po ... 0233295595

theoderich
Beiträge: 6235
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Belgien: Modernisierung des Radpanzers "Pandur"

Beitrag von theoderich »

31 miljoen euro aan upgrades maakt pantservoertuigen Belgisch leger “compleet onbruikbaar”
“Alle Pandur-voertuigen die de Midlife Update (MLU) hebben ondergaan, worden beschouwd als niet-operationeel en niet-baanvaardig om veiligheidsredenen.” Met die woorden werd in een briefing brandhout gemaakt van de kostelijke upgrade van de pantservoertuigen.

Een eerste probleem werd onlangs pijnlijk duidelijk toen de eerste vier voertuigen terugkwamen: de besturing en de remmen werken niet naar behoren en door de extra bepantsering en apparatuur die werd aangebracht kan de bemanning nog met moeite in het voertuig. “Vier van de vijf bemanningsleden moeten kleiner zijn dan 1,70 meter om nog met het voertuig te kunnen werken, hallucinant”, zegt Wouter De Vriendt van Groen.
"Alle Pandur, die dem Midlife Update unterzogen wurden, gelten aus Sicherheitsgründen als nicht einsatzbereit und nicht fahrbereit." Mit diesen Worten wurde bei einer Besprechung aus dem kostspieligen Upgrade der Panzerfahrzeuge Brennholz gemacht.

Ein erstes Problem wurde kürzlich schmerzhaft bewusst, als die ersten vier Fahrzeuge zurückkamen: die Lenkung und die Bremsen funktionieren nicht richtig und die Zusatzpanzerung und Ausrüstung, die angebracht wurden, erschweren es der Besatzung in das Fahrzeug einzusteigen. "Vier von fünf Besatzungsmitgliedern müssen kleiner als 1,70 m sein, um noch mit diesem Fahrzeug arbeiten zu können, verrückt", sagt Wouter De Vriendt von den Grünen.


https://www.hln.be/nieuws/binnenland/31 ... r~a5d0e127


Update van 31 miljoen euro maakt problemen van pantservoertuigen Belgisch leger alleen maar erger

Bild
“Rijdende doodskisten”, noemt legervakbond ACMP ze. Zo’n 38 Pandur-pantservoertuigen van het Belgische leger ondergaan een update met een kostenplaatje van 31 miljoen euro, maar die maakt de al bestaande problemen met de voertuigen alleen maar erger. Door de extra bepantsering is nog amper plaats voor de bemanning, en mag de chauffeur maximaal 1,68 meter groot zijn. “Een compleet fiasco”, klinkt het.
"Fahrende Särge", nennt sie die Armeegewerkschaft ACMP. Etwa 38 Pandur-Panzerfahrzeuge des belgischen Heeres werden um 31 Millionen Euro modernisiert, was die bestehenden Probleme mit den Fahrzeugen nur noch verschlimmert. Durch die Zusatzpanzerung bleibt für die Besatzung kaum Platz und der Fahrer darf maximal 1,68 Meter groß sein. "Ein komplettes Fiasko", heißt es.

https://www.nieuwsblad.be/cnt/dmf20191217_04772051


Des lacunes en matière de sécurité constatées sur des blindés modernisés de la Défense

Bild

Bild
https://www.vrt.be/vrtnws/fr/2019/12/17 ... militaire/


L'armée belge a investi 30 millions dans la modernisation de véhicules blindés devenus inutilisables

https://www.rtbf.be/info/belgique/detai ... d=10391055


La modernisation des blindés Pandur un fiasco ? Pas vraiment selon l'expert Joseph Henrotin
Après plus de 20 ans de service, ces véhicules Midlife Update (MLU), réalisés par le constructeur suisse Mowag, devaient être rénovés et adaptés en profondeur. Blindage et air conditionné font partie des modifications qui étaient nécessaires pour pouvoir continuer à utiliser les véhicules en toute sécurité lors des missions à l’étranger.

Le hic, c’est que ces modernisations réduisent l’habitacle du véhicule blindé. Un groupe test a constaté que les modifications entraînaient "un risque très élevé (à l’usage)" et rendaient la vie à bord très inconfortable. Les membres de ce groupe ont des difficultés à appuyer sur les pédales et à s’introduire dans le véhicule ou à en sortir.

La conclusion de ce groupe est claire : les véhicules ne sont pas opérationnels et peu pratiques. L’une solution serait de sélectionner uniquement des militaires chauffeurs et tireurs de moins d’1m70. La Défense examine la situation avec le constructeur suisse. Les véhicules devaient être exploités en 2021 au Mali, mais une telle échéance semble aujourd’hui irréalisable. Ces véhicules blindés Pandur ne sont pas attendus avant 2022.
https://www.rtbf.be/info/belgique/detai ... d=10391465

Die haben RUAG und Mowag verwechselt ...

Diesem Artikel zufolge wurde von einem Erprobungsteam festgestellt, dass die Modifikationen bei der Integration von ballistischem und Minenschutz durch RUAG ein erhöhtes Nutzungsrisiko ergeben und die Arbeitsbedingungen an Bord sehr erschweren. Es gab Probleme bei der Bedienung der Pedale und beim Ein- und Ausstieg aus dem Fahrzeug. Die Radpanzer seien nicht mehr einsatzfähig und wenig brauchbar. Eine Lösung sei es, nur noch Fahrer zuzulassen, die nicht größer als 1,70 m seien. Die "Pandur" sollten 2021 nach Mali entsendet werden, werden aber nicht vor 2022 geliefert.


La Défense répond aux critiques des verts sur les blindés Pandur

https://www.rtbf.be/info/belgique/detai ... d=10391747




Die Sicherheit des Personals ist von größter Bedeutung. Genau deshalb führen wir das MLU durch. Wir arbeiten an: Ausrüstung, Verfahren und am Profil der Nutzer. Kritik an nicht endgültiger Version. Der Übergang zu „mine protected“ verändert die Ergonomie und die Arbeitsweise; nichts neues.

Es ist die veraltete Konfiguration, die das Fahrzeug unbrauchbar macht. Die Modernisierung garantiert die weitere Einsatzfähigkeit dieser Kapazität. Piloten müssen auch bestimmte physikalische Standards für ihr Flugzeug erfüllen.




Mehr Informationen zur Modernisierung des Panzerfahrzeugs Pandur um 15 Uhr. Kw Königing Elisabeth Evere. Registrieren Sie sich unter http://www.mil.be



In der Vision Stratégique gibt es vier Programme für das Mid-Life Update. Aktualisierung des Powerpacks für Motor und Antriebsstrang, Integration einer Remote Weapon Control Station, Integration des Beobachtungssystems und Anti-RPG-Netze.



Es sind heute 7 von 44 Fahrzeugen ausgeliefert. Kein Fahrzeug befindet sich im finalen Endzustand. Wir berufen uns auf die Gewährleistung, wenn wir Qualitätsprobleme feststellen.



Gemeinsam mit dem Unternehmen suchen wir nach Anpassungen z.B. der Fahrersitze, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass diese Fahrzeuge jetzt minengeschützt sein müssen.



Derzeit wurden 0 € für das MLU ausgegeben. 1,7 Mio. € der 7 Mio. €, die für das erste Programm bereitgestellt wurden, an dem derzeit gearbeitet wird, sind bezahlt. Kein Fahrzeug ist im Betrieb, solange es nicht unseren Sicherheitsanforderungen entspricht.











Pour tout savoir sur le dossier des véhicules Pandur de l’armée belge

https://defencebelgium.com/2019/12/19/p ... mee-belge/


Chambre des représentants de Belgique

Session extraordinaire 2019

30 septembre 2019

PROJET DE LOI
ouvrant des crédits provisoires pour les mois de novembre et décembre 2019

A.B. 22.74.10.08 – Achat de matériel de transport

Dérogation demandée: - 501 000 euros en crédit de liquidation (par rapport aux 2/12èmes)

Justification (Base légale, opportunité, méthode de calcul, toute autre explication pertinente,..):

La réduction des crédits de liquidation tient compte d'un retard dans l'exécution du contrat concernant la protection passive PANDUR.
https://www.lachambre.be/FLWB/PDF/55/04 ... 413001.pdf

theoderich
Beiträge: 6235
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Belgien: Modernisierung des Radpanzers "Pandur"

Beitrag von theoderich »

Jetzt hat die BBC das Thema auch schon aufgegriffen:

Belgian Pandur APCs need shorter drivers after upgrade

https://www.bbc.com/news/world-europe-50864567

Antworten