Bundeswehr: Mikroaufklärungsdrohne für den Ortsbereich (Mikado)

Wehrtechnik & Rüstung, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
Antworten
theoderich
Beiträge: 10481
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Bundeswehr: Mikroaufklärungsdrohne für den Ortsbereich (Mikado)

Beitrag von theoderich »

Deutschland-Koblenz: Unbemannte Luftfahrzeuge

2021/S 086-223761

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:

Beschaffung von Mikroaufklärungsdrohnen für den Ortsbereich (Mikado) einschl. Erstausbildung
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:

Beschaffung von 145 UAS Mikroaufklärungsdrohnen für den Ortsbereich (Mikado)
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... =0&tabId=0


Wahrscheinlich der Nachfolger für dieses System:

Bild
https://www.bundeswehr.de/de/ausruestun ... hne-mikado
AR100-B

Bild

Das UAV AR100-B ist seit 2005 bei der Bundeswehr eingeführt und seitdem im In- und Ausland ein stetiger Begleiter verschiedener Truppenteile.

Vornehmlich wird der unter dem Namen MIKADO geführte AR100-B zur Aufklärung im Nahbereich bis zu 1000 Meter genutzt.

Die ursprüngliche Bauform des leichtgewichtigen AR100-B ist starr und mit wenigen Handgriffen flugbereit. Bauform und Funktionalität haben sich in tausenden Flugstunden in der Truppe bewährt.

Die konsequente Weiterentwicklung ist der AR100-C, der bei gleicher Performance für den Transport komplett faltbar ist. Das ermöglicht einen flexibleren Einsatz und platzsparende Beförderung.
https://www.airrobot.de/ar100-b

Antworten