Griechenland: Rafale-Ankauf?

Wehrtechnik & Rüstung, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
Tribun
Beiträge: 190
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 12:11

Griechenland: Rafale-Ankauf?

Beitrag von Tribun »

http://www.opex360.com/2020/08/30/lhypo ... t-surface/
Angeblich soll Griechenland 18 Rafale von Frankreich bekommen. 10 Neue Stand F3R und 8 Gebrauchte F1 oder F2. Je nachdem welchen Medien man Glauben schenken möchte.
Die Gebrauchen 8 Maschinen sollen sogar gratis sein...
Generell besteht aber Skepsis der Meldung gegenüber, da Frankreich gar keine Flugzeuge Stand F1 oder F2 mehr hat...

theoderich
Beiträge: 7191
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Griechenland: Rafale-Ankauf?

Beitrag von theoderich »


Maschin
Beiträge: 355
Registriert: Di 29. Mai 2018, 22:53

Re: Griechenland: Rafale-Ankauf?

Beitrag von Maschin »

Tribun hat geschrieben:
Mo 31. Aug 2020, 10:56
http://www.opex360.com/2020/08/30/lhypo ... t-surface/
Angeblich soll Griechenland 18 Rafale von Frankreich bekommen. 10 Neue Stand F3R und 8 Gebrauchte F1 oder F2. Je nachdem welchen Medien man Glauben schenken möchte.
Die Gebrauchen 8 Maschinen sollen sogar gratis sein...
Generell besteht aber Skepsis der Meldung gegenüber, da Frankreich gar keine Flugzeuge Stand F1 oder F2 mehr hat...
Es stimmt mit den Rafale. Angeblich soll Anfang Oktober der Vertrag von 18 Rafale unterzeichnet werden. Mir kommt das Land schon vor wie Ägypten 2.0. F-16C/D/V, Mirage 2000 EGM, 2000-5, F-4E Phantom, F-35 Lightning, Rafale. Was kommt noch? Ösis oder deutsche EF. Was da alles ohne Kohle geht ....

theoderich
Beiträge: 7191
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Griechenland: Rafale-Ankauf?

Beitrag von theoderich »

Ελλάδα – Γαλλία: Rafale και στο βάθος… Belharra (3. September 2020)

https://www.enikos.gr/politics/737769/e ... s-belharra

Der griechische Verteidigungsminister Nikos Panagiotopoulos hatte am 2. September ein Telefonat mit der französischen Verteidigungsministerin Florence Parly. Inhalt waren u.a. technische Details vor der Unterzeichnung des Kaufvertrags für die Dassault "Rafale". Zu diesem Zweck ist bereits ein Vertreter der Herstellerfirma nach Athen gereist.

theoderich
Beiträge: 7191
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Griechenland: Rafale-Ankauf?

Beitrag von theoderich »


Maschin
Beiträge: 355
Registriert: Di 29. Mai 2018, 22:53

Re: Griechenland: Rafale-Ankauf?

Beitrag von Maschin »

Der Kauf von 18 Rafale ist Laut dem Französischen Verteidigungsministerium fix.
Angeschafft werden sollen 12 gebrauchte Jets von der Armée de l'Air, die werden auf den F3R Standard gebracht und sollen in 6-9 Monaten geliefert werden. Die anderen 6 werden neue Maschinen sein und sollen bis Ende 2021 geliefert werden. Woher die Maschinen kommen ist noch nicht richtig klar. Aber es wird vermutet das sich die in Produktion befindlichen Ägyptischen Maschinen für Griechenland abgezweigt werden. Ersetzt werden damit die ältesten 17 Mirage 2000 EGM aus den 80er und alle Rafale sollen wie die Mirage 2000 in Tanagra stationiert werden.

opticartini
Beiträge: 425
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Griechenland: Rafale-Ankauf?

Beitrag von opticartini »

Kann mich erinnern dass Griechenland mal die Typhoons kaufen wollte, dann kam die Wirtschaftskrise und jetzt haben sie gebrauchte Rafale gekauft. Ausgerechnet in Europa hats der EUROfighter nicht leicht.

theoderich
Beiträge: 7191
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Griechenland: Rafale-Ankauf?

Beitrag von theoderich »

Trifft aber auf alle europäischen Kampfflugzeuge zu: Griechenland ist der erste europäische Exportkunde für die "Rafale", beim "Eurofighter" gibt es nur Österreich - und der "Gripen" hat sich in Europa eigentlich gar nicht verkauft, wenn man bedenkt, dass es nur zwei Staaten gibt, die ihre JAS-39C/D nicht gekauft, sondern nur geleast haben (Tschechien und Ungarn). SAAB hat für die JAS-39C/D nur zwei echte Exportkunden, das sind Thailand und Südafrika. JAS-39E/F haben derzeit nur Schweden und Brasilien bestellt.

Es gibt in Europa zwei Platzhirsche: die F-16 und die F-35. Die europäischen Jets sind ein Minderheitenprogramm.

opticartini
Beiträge: 425
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Griechenland: Rafale-Ankauf?

Beitrag von opticartini »

Von den Betreibern her ja, speziell wenn man die Nicht-Herstellerländer zählt. In reinen Stückzahlen gesehen sind in Europa schon europäische Kampfjets in der Mehrheit, speziell natürlich Typhoon.

Die USA kooperieren eben schon frühzeitig mit künftigen Kunden, an F-35 sind in Europa Großbritannien, Italien, Niederlande, Norwegen, Dänemark, Belgien beteiligt, wobei hier natürlich klar die USA die Führerschaft hat.

Eine derartige Konstellation gibt es in Europa nicht, da kooperieren bisher nur die großen Nationen, wobei sich das mit der nächsten Generation (FCAS bzw. Tempest) ändern wird.

(Sämtliche Zahlen sind Näherungswerte, also als "ungefähr" zu verstehen!)
Europäische Kampfjets in Europa:
Eurofighter: 475
Rafale: 160
Mirage: 100
Gripen: 85
Ergibt: 820

Bei den F-16 komme ich auf:
Portugal: 30
Belgien: 55
Niederlande: 70
Dänemark: 30
Norwegen: 50
Polen: 50
Slowakei: 14
Kroatien: 12
Rumänien: 12
Bulgarien: 8
Griechenland: 170
Ergibt: 501

Die "F-35" könnte man noch dazuzählen, allerdings ersetzen die bei den Luftstreitkräften häufig die F-16. Bei der Marine/Seestreitkräfte sind die F-35 kein direkter Konkurrent, weil sie andere Zwecke erfüllen, für die es keine europäische Variante gibt. Stichwort: Senkrechtstarter, die v.a. die AV-8B Harrier ersetzen.

Panavia Tornado und sonstige Jets (z. B. Trainer) lasse ich da jeweils mal aussen vor.

öbh
Beiträge: 242
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 12:12

Re: Griechenland: Rafale-Ankauf?

Beitrag von öbh »

Beim Gripen kommt man mit den bestellten E/F auf gegen 150 in Europa, Kroatien hat keine F-16 aus Israel übernommen, fliegen dzt noch ihre MIG-21.

Antworten