Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 5904
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »


theoderich
Beiträge: 5904
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »

Saab’s Annual Gripen Seminar 2020

Bild
https://saab-seminar.creo.se/200326/saa ... minar_2020

opticartini
Beiträge: 291
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von opticartini »

Österreich – der ewige potentielle Kunde von Saab …

Auch der Rest der Karte ist leicht optimistisch: UK hat per BAe und "Tempest" eine Kooperation mit Schweden bzw. Saab, den Gripen betreiben sie aber nicht wirklich (ich glaube zu Testzwecken haben sie ein Exemplar). Die USA-Flagge ist sowieso rätselhaft.

theoderich
Beiträge: 5904
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »

opticartini hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 16:27
den Gripen betreiben sie aber nicht wirklich (ich glaube zu Testzwecken haben sie ein Exemplar).
Die Royal Air Force betreibt überhaupt keine "Gripen". Da geht es um etwas ganz anderes: Die Empire Test Pilots School von QinetiQ hat JAS-39D von der schwedischen Luftwaffe geleast.
Flown from the SAAB airfield at Linkoping, Sweden, the Gripen trains ETPS students in the techniques needed to evaluate complex, cutting-edge, agile fighter aircraft and their associated systems.
https://saab.com/gripen/our-fighters/us ... ts-school/
Gripen – 4th Generation Fighter
  • Continuing lease through an agreement with SAAB and provided by the Swedish Air Force
  • Flown in Sweden with ETPS tutors as aircraft captain
  • Significant utilization of Gripen flight simulator
  • Enhanced transonic and advanced systems platform
http://www.sage.tubitak.gov.tr/tr/iceri ... sempozyumu Die einzigen "echten" Kunden für den "Gripen" waren bisher Thailand, Südafrika und Brasilien.

opticartini
Beiträge: 291
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von opticartini »

theoderich hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 19:28
Die Royal Air Force betreibt überhaupt keine "Gripen". Da geht es um etwas ganz anderes: Die Empire Test Pilots School von QinetiQ hat JAS-39D von der schwedischen Luftwaffe geleast.
Nirgendwo habe ich von der "Royal Air Force" geschrieben.

theoderich
Beiträge: 5904
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »

Ein interessantes Interview aus der Schweiz:
  • Air2030: Anforderungen an das Neue Kampfflugzeug
    Oberst i Gst Peter Merz, Leiter des Evaluationsteams der Luftwaffe für das NKF.
    Wie hoch schätzen Sie die Erfolgsaussichten im Luftpolizeidienst und im Verteidigungsfall ein, wenn Sie gemäss dem
    Vorschlag der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz mit einem bewaffneten Trainingsflugzeug in den Einsatz befohlen würden?


    Mit lediglich einem bewaffneten Trainingsflugzeug wären wir rein physikalisch nicht in der Lage, Luftpolizeieinsätze, ganz zu schweigen von Luftverteidigungsaufgaben, zu erfüllen.
    • Wie wollen Sie beispielsweise nur schon ein Verkehrsflugzeug auf 12 km Flughöhe mit 900 km/h einholen, wenn Sie selber maximal gleich schnell fliegen können? Und erst recht ein Überschall-Kampfflugzeug abfangen?
    • Wie wollen Sie ein Flugobjekt im Luftraum finden oder gar bekämpfen, womöglich nachts oder bei schlechtem
      Wetter, wenn Sie nicht die nötigen Sensoren an Bord haben, also praktisch blind sind?
    • Wie wollen Sie die Schweizer Bevölkerung schützen, wenn Sie keine effektive Bewaffnung mitführen können?
    Ein Kauf bewaffneter Trainingsflugzeuge wäre verschwendetes Geld und für Besatzungen ein unmoralischer Auftrag, würden sie damit in den Einsatz geschickt.
    https://www.asmz.ch/fileadmin/asmz/Doku ... %20NKF.pdf

Wolfgang
Beiträge: 57
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 07:21

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von Wolfgang »

Ich verstehe die herumeierei nicht. Modernisierung der EF, Ankauf 3 gebrauchter und ausgeschiedenen Twins, Ankauf einer Staffel L-39NG besser natürlich Leonardo 346 und eine Staffel PC 21 und aus.

iceman
Beiträge: 891
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von iceman »

Klar, und wer bezahlt das?

Milizler
Beiträge: 127
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von Milizler »

Können wir dieses permanente im Kreis drehen nicht endlich mal beenden, es gibt inhaltlich seit mehreren Seiten in diesem Thread absolut nichts neues.....jedes mal fängt es damit an, dass irgendjemand seine Fantasien der Ausstattung postet und es dann seitenweise darum geht, warum das entweder blödsinn, nicht finanzierbar, oder beides und in AT sowieso alles blöd ist.

iceman
Beiträge: 891
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von iceman »

Da hast du natürlich recht, aber wäre irgendwie langweilig!

Antworten