Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
anastasius
Beiträge: 100
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 00:39

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von anastasius »

Oberleutnant hat geschrieben:
Di 1. Dez 2020, 08:59
Also sollten auch ein paar Mrd für das Bundesheer und hier für die Luftraumüberwachung vorhanden sein!
Sehe ich auch so!.
Und man sollte so viel Wertschöpfung wie möglich im Land halten. Wird bei den Luftstreitkräften zwar schwierig aber bei anderen Waffengattung geht das.

theoderich
Beiträge: 8901
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »

Saab boss Johansson outlines growth ambitions after strong start (20. November 2020)
After spending just over a year at the helm of Sweden’s aerospace, defence and security champion, Saab chief executive Micael Johansson is happy with the company’s performance, despite the challenges presented by the coronavirus pandemic.
The Gripen E is also on offer to Canada, where he says Saab has tabled “the most comprehensive response we’re ever delivered”. Other opportunities exist with Austria, along with existing C/D-model operators the Czech Republic and Hungary, while the earlier standard is currently being pitched to Croatia.
“We have very competitive offers in all campaigns,” he says.
https://www.flightglobal.com/flight-int ... 84.article

Die SAAB-Manager sind hoffnungslose Fälle.

exorrimo
Beiträge: 3
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 18:16

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von exorrimo »

propellix hat geschrieben:
Fr 24. Jul 2020, 20:43
Mode-S Enhanced Transponder ist drin und Mode S5 (=ADS-B Protokoll) ist aktuell für ZIVILE Flugzeuge und General Air Traffic … seit heuer durch die EU/EASA in Europa Vorschrift. Aber es ist in Österreich noch nicht unbedingt notwendig, da die ACG das ADS-B Protokoll im Radar bzw. MLAT erst flächendeckend einführt.
Hab mich schon mehrmals gewundert, wieso die EUFIs nicht auf einschlägigen Tracking-Plattformen auftauchen. Meine Vermutung war, dass die nicht gesehn werden wollen, dabei können sie gar nicht gesehn werden?

opticartini
Beiträge: 470
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von opticartini »

ADS-B ist zwar die primäre Methode, wie Flugzeuge "verfolgt" werden aber nicht die einzige.
Soweit ich weiß werden die meisten militärischen Flugzeuge auf diesen Plattformen nicht angezeigt, schon gar nicht Kampfflugzeuge, selbst wenn sie angezeigt werden könnten. Im Einsatz werden die ihre zivilen Transponder so oder so ausschalten. Es wäre nämlich kontraproduktiv, wenn ein abzufangendes Flugzeug Kollisionswarnungen und Ausweichempfehlungen vom TCAS bekommt, weil sich Abfangjäger nähern ...

muck
Beiträge: 258
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von muck »

Es hängt auch von den Lufträumen ab, denke ich, wie man z.B. auf flightradar24.com gut verfolgen kann. Die Belgier tauchen bspw. nur dann auf, wenn sie über dem Hohen Venn üben. Die britischen Hawks senden ihr Signal nur über der Irischen See und den Sunden von Wales. Gleiches gilt für die deutschen Eurofighter, wenn sie über der Deutschen Bucht ihre Runden drehen.

Überraschend finde ich, wie das mit den Helikoptern gehandhabt wird, denn gerade da ist doch die Unfallgefahr mit der GA-Fliegerei besonders hoch. Dennoch scheinen die Briten die einzigen zu sein, die konsequent ihre Transponder anschalten, wenn sie in niedriger Höhe üben. War erst gestern schön zu beobachten, eine ganze Staffel Junos und Jupiters drehte da in 900 Fuß ihre Runden über Wales.

Maschin
Beiträge: 422
Registriert: Di 29. Mai 2018, 22:53

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von Maschin »

exorrimo hat geschrieben:
Di 1. Dez 2020, 20:47
propellix hat geschrieben:
Fr 24. Jul 2020, 20:43
Mode-S Enhanced Transponder ist drin und Mode S5 (=ADS-B Protokoll) ist aktuell für ZIVILE Flugzeuge und General Air Traffic … seit heuer durch die EU/EASA in Europa Vorschrift. Aber es ist in Österreich noch nicht unbedingt notwendig, da die ACG das ADS-B Protokoll im Radar bzw. MLAT erst flächendeckend einführt.
Hab mich schon mehrmals gewundert, wieso die EUFIs nicht auf einschlägigen Tracking-Plattformen auftauchen. Meine Vermutung war, dass die nicht gesehn werden wollen, dabei können sie gar nicht gesehn werden?
Nein sieht man überhaupt nicht. *gg*
Nur paar kurze Beispiele
7L WB und WH gestern Vormittag!
Bild

7L WF in Deutschland bei einem Naviflug für das neue Long Range Radar
Bild
7L WC über dem Murtal
Bild

exorrimo
Beiträge: 3
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 18:16

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von exorrimo »

muck hat geschrieben:
Mi 2. Dez 2020, 02:34
Gleiches gilt für die deutschen Eurofighter, wenn sie über der Deutschen Bucht ihre Runden drehen.
FR24 filtert mwn einiges militärisches raus. ADSB-X soll das angeblich nicht tun
Maschin hat geschrieben:
Mi 2. Dez 2020, 08:09
Nur paar kurze Beispiele 7L WB und WH gestern Vormittag!
tatsächlich, 7L-WH & WB sind gestern brav die radarstandorte abgeflogen. seltsam, ich hab die woche einen von LOWL aufsteigen sehn, der nicht auf adsbx auftauchte, detto nichts für den überflug am nationalfeiertag. die c130, pc7, da40 etc. sind meistens sichtbar.
Bild

Maschin
Beiträge: 422
Registriert: Di 29. Mai 2018, 22:53

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von Maschin »

exorrimo hat geschrieben:
Mi 2. Dez 2020, 08:56

seltsam, ich hab die woche einen von LOWL aufsteigen sehn, der nicht auf adsbx auftauchte, detto nichts für den überflug am nationalfeiertag. die c130, pc7, da40 etc. sind meistens sichtbar.
Bild
Richtig 7L WH war am Sa und 7L WB war am Mo in Hörsching.
Ja die DA-40 sind fast immer aufn Schirm. Die EFT meistens wenn man in Bayern Luftkampf übt oder die Neuburger wenn die über der Steiermark üben.

theoderich
Beiträge: 8901
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »


exorrimo
Beiträge: 3
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 18:16

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von exorrimo »

Maschin hat geschrieben:
Mi 2. Dez 2020, 09:57
Die EFT meistens wenn man in Bayern Luftkampf übt oder die Neuburger wenn die über der Steiermark üben.
also heißt das, dass die mal mit mal ohne zivilen transponder fliegen? sorry falls das zu offtopic wird ;)

Antworten