Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
anastasius
Beiträge: 37
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 00:39

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von anastasius »

https://www.derstandard.at/story/200011 ... -schwierig
Für den Grünen Bundessprecher und künftigen Vizekanzler Werner Kogler stehe die Anschaffung von Hubschraubern außer Frage.

opticartini
Beiträge: 289
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von opticartini »

Also DASS Hubschrauber kommen, ist hoffentlich sowieso schon fixiert.

Das beantwortet aber nicht: Welche? Wieviele? Was sollen die können? Was darfs kosten? ...

iceman
Beiträge: 891
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman »

Für das Brigadekommando Luftunterstützung (LuU) in Hörsching bedeutet der Schwerpunkt Katastrophenschutz die bereits von Türkis-Blau zugesagte Nachbeschaffung von Hubschraubern als Ersatz für die altersschwachen Alouette III.

Hier ist aber nicht mehr von einem bewaffneten Mehrzweckhubschrauber die Rede, sondern von einem Fluggerät "insbesondere für Katastropheneinsätze". Der Stationierungsort ist noch offen. Ungeachtet dessen wird der Fliegerhorst Vogler geschwächt: Die Nachbeschaffung für die bald flugunfähigen Saab 105OE wird nämlich einfach gestrichen. Die Luftraumüberwachung soll die "kostengünstigste Lösung" sicherstellen.
//www.nachrichten.at/politik/innenpolitik ... 85,3210628

Anscheinend ist Aigen auch nicht mehr fix...

theoderich
Beiträge: 5877
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

opticartini hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 15:31
Also DASS Hubschrauber kommen, ist hoffentlich sowieso schon fixiert.

Das beantwortet aber nicht: Welche? Wieviele? Was sollen die können? Was darfs kosten? ...
Wahrscheinlich werden sie durch Einsparungen im BMLV finanziert und dann an das BMI abgegeben. Und beim Bundesheer werden dafür die Fliegerhorste Aigen und Hörsching aufgelöst und verkauft.

Maschin
Beiträge: 298
Registriert: Di 29. Mai 2018, 22:53

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Maschin »

...
Zuletzt geändert von Maschin am So 12. Jan 2020, 21:27, insgesamt 2-mal geändert.

Acipenser
Beiträge: 545
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Acipenser »

also Theo, das ist der größte Unsinn den Du hier je gepostet hast! Das 400 Millionen Paket u.a. für die Hubschrauber wurde bereits mehrmals von verschiedenen Politikern außer Streit gestellt. Da wir nun wieder eine schwarz-türkise Ministerin und ebensolchen Finanzminister wird es nun auch fürs ÖBH bergauf gehen, steil!

Übrigens gibt's in der Steiermark einen schwarzen LH mitten im grünen Herz, der kann dann die neuen Hubschrauber mit der Frau Minister in Aigen feiern.
Und in Hörsching ist eh schon viel zu wenig Platz, die C 130 brauchen wir dringend für Bosnien und Kosova und auch im Libanon und Mali in Einsatz. Daher muss es auch Nachfolger geben. Antonov Anmietungen sind immer eine sehr teure Angelegenheit!
Zuletzt geändert von Acipenser am Sa 11. Jan 2020, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.

Maschin
Beiträge: 298
Registriert: Di 29. Mai 2018, 22:53

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Maschin »

Acipenser hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 20:16
also Theo, das ist der größte Unsinn den Du hier je gepostet hast! Das 400 Millionen Paket u.a. für die Hubschrauber wurde bereits mehrmals von verschiedenen Politikern außer Streit gestellt. Da wir nun wieder eine schwarz-türkise Ministerin und ebensolchen Finanzminister wird es nun auch fürs ÖBH bergauf gehen, steil!
Und woher soll das Geld kommen? Komm einmal in die Realität zurück. Die liebe Ministerin wird ein neuer Mischmasch aus Darabos und Klug. Lies einmal das Krone Interview und du erkennst sofort wie die alte dickt.

Acipenser
Beiträge: 545
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Acipenser »

Maschin hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 20:19
Acipenser hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 20:16
also Theo, das ist der größte Unsinn den Du hier je gepostet hast! Das 400 Millionen Paket u.a. für die Hubschrauber wurde bereits mehrmals von verschiedenen Politikern außer Streit gestellt. Da wir nun wieder eine schwarz-türkise Ministerin und ebensolchen Finanzminister wird es nun auch fürs ÖBH bergauf gehen, steil!
Und woher soll das Geld kommen? Komm einmal in die Realität zurück. Die liebe Ministerin wird ein neuer Mischmasch aus Darabos und Klug. Lies einmal das Krone Interview und du erkennst sofort wie die alte dickt.
Die Krone wurde unter Ohla mit Gewerkschaftsgelder von Stay behind anti Kommunisten gegründet, die sind sowieso aigen!

Ich bin da doch eher optimistisch, mal sehen wie das in 100 Tagen ist.
Klagenfurt und Vomp sind nicht ständig betriebene Hubschrauberstützpunkte, die nur im Einsatzfall angeflogen und für Übernachtungen genutzt werden.

Ich möchte aber noch auf einen wichtigen Faktor hinweisen, der hier oft nicht beachtet wird: Es geht nicht nur um das Gerät, sondern insbesondere um die Menschen die dahinter stehen: Die Menschen, und die Wohnen im Fall von Aigen mit Familie in der Region. Das sind Berufspiloten, Techniker und auch anderes Personal die dauerhaft für ÖBH arbeiten. Daher etwa Aigen in Frage zu stellen wäre unseriös. Denn viele dieser dauerhaft angestellten würden das ÖBH wahrscheinlich verlassen wenn der Fliegerhorst aufgelassen wird. Ähnliches gilt auch für Zeltweg und Hörsching.

Auch schadet das herumgejammere, insbesondere ums Geld, auch bei der Berufsentscheidung zukünftiger Piloten und Techniker. Wenn uns Staringer zurecht vorrechnet wie bald das Bundesheer pleite ist, wird wohl keiner mehr freiwillig zum ÖBH gehen. Geld war immer schon zu wenig da, ob in den 90er Jahren, als mehr da war, oder heute! aber zu einen Betrieb meldet sich keiner der in Konkurs geht!
Zuletzt geändert von Acipenser am Sa 11. Jan 2020, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.

chuckw
Beiträge: 203
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 12:38

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von chuckw »

Maschin hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 20:12
theoderich hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 19:37

Wahrscheinlich werden sie durch Einsparungen im BMLV finanziert und dann an das BMI abgegeben. Und beim Bundesheer werden dafür die Fliegerhorste Aigen und Hörsching aufgelöst und verkauft.
Das wird ein schwarzer Machtkampf um die neuen Hubschrauber werden.
Ein womöglich nicht unwesentlicher Aspekt, insbesondere da nächstes Jahr in OÖ Landtagswahlen stattfinden.
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

iceman
Beiträge: 891
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman »

Was hat es wirtschaftlich für einen Sinn, für 12 Hubschrauber einen Fliegerhorst zu betreiben?
Man hat eben zu wenig Fluggerät für alle Fliegerhorste. Wettertechnisch gesehen braucht man in Ö zumindest zwei Fliegerhorste, einen nördlich und einen südlich des Alpenhauptkammes.
Für mich macht es Sinn, neue LUH in Lale zusammen mit den s-70 zu betreiben.
Das der Al-3 Nachfolger bereits in Hörsching steht habe ich hier schon öfters gepostet, wobei langfristig am günstigsten wäre der Betrieb einiger Bell 212 in Zeltweg und dafür Aigen schließen, Klagenfurt ebenso.
Falls jetzt wieder Postings kommen, daß das nicht geht wegen EF-Flugbetrieb: In Hörsching geht es auch.

Antworten