Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
Dr4ven
Beiträge: 50
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 13:35

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Dr4ven » Fr 7. Jun 2019, 10:29

Ohne Geld kann der beste VM nichts machen.

theoderich
Beiträge: 3659
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich » Fr 7. Jun 2019, 19:12

iceman hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 09:34
Hat sich Starlinger bis dato medial überhaupt geaüßert?
Nein hat er nicht. Man muss aber dennoch vom schlimmsten ausgehen.

iceman
Beiträge: 502
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman » Fr 7. Jun 2019, 22:24

Allerdings, kann man jetzt den Starlinger Schuld an der Misere geben?

theoderich
Beiträge: 3659
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich » Fr 7. Jun 2019, 22:44

Nein. Der muss die Versäumnisse seines Vorgängers ausbaden. Denn die Sonderfinanzierung für die neuen Hubschrauber ist nirgends gesetzlich abgesichert.

Das Budget 2019 wurde im Vergleich zu 2018 nur um 0,6 % angehoben (die durchschnittliche Inflation laut VPI lag 2018 bei 2 %), es gibt Vorbelastungen für 2019 in der Höhe von 206.678.594,30 EUR (davon alleine 145.785.588,67 EUR im Detailbudget 14.05.02.02 Zentrale Beschaffung, das nur 413.657.000 EUR ausmacht, von denen wiederum lediglich 153,522 Mio. EUR für "Auszahlungen aus der Investitionstätigkeit" veranschlagt sind - 10 Mio. EUR davon sind als "Bindung im Rahmen der Veranschlagung" gesperrt und nicht rücklagefähig.).
  • Entwicklung des Bundeshaushalts Jänner bis April 2019
    Bericht gemäß § 47 (1) sowie § 66 (3) BHG 2013
    Die im BVA 2019 geplanten Auszahlungen der UG 14 überschreiten den Erfolg 2018 um 12,1 Mio. € bzw. um 0,5% – dies ist insbesondere auf einen steigenden Budgetbedarf für Personal zurückzuführen. Tatsächlich sanken die Auszahlungen von Jänner bis April 2019 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 9,8 Mio. € bzw. um 1,5%.

    Im Detail betreffen die Abweichungen zum Vergleichszeitraum Jänner bis April des Vorjahres in der UG 14 vor allem das GB 14.05 Landesverteidigung (-10,4 Mio. € bzw. -1,7%), insbesondere:
    • DB 14.05.01 Generalstabsdirektion: +1,3 Mio. € (+3,1%), aufgrund einer Steigerung beim Personalaufwand (+1,5 Mio. €) insbesondere als Folge der Bezugserhöhung 2019 (samt Struktureffekt).
    • DB 14.05.02 Sektion III: -23,7 Mio. € (-10,1%), vor allem aufgrund von Rückgängen bei den Investitionen (-17,4 Mio. €; beispielhaft das Black Hawk Avionik-Upgrade im Vergleichszeitraum 2018) sowie auch beim Betriebsaufwand (-5,9 Mio. €; beispielhaft das Midlife Upgrade zum Long Range Radar oder die Beschaffung von Ersatzteilen für die C-130 im Vergleichszeitraum 2018). Beim Personalaufwand ist ein Rückgang zu verzeichnen (-0,3 Mio. €), weil der Effekt der Bezugserhöhung (samt Struktureffekt) hier durch die Abgabe der beiden Führungsunterstützungsbataillone (ab April 2019) mehr als egalisiert wurde.
    • DB 14.05.03 Sektion IV: +12 Mio. € (+3,4%), vor allem aufgrund einer Steigerung beim Personalaufwand (+10,8 Mio. €), ausgelöst durch die Übernahme der beiden Führungsunterstützungsbataillone (ab April 2019) bzw. durch die Bezugserhöhung 2019 (samt Struktureffekt).
    https://www.bmf.gv.at/budget/das-budget ... pdf?7045of
Zuletzt geändert von theoderich am Fr 7. Jun 2019, 23:20, insgesamt 3-mal geändert.

iceman
Beiträge: 502
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman » Fr 7. Jun 2019, 23:15

Heißt im Klartext: Die Personalkosten fressen das Budget auf. Jedes Jahr.

Acipenser
Beiträge: 348
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:22

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Acipenser » Fr 7. Jun 2019, 23:28

...und das BINNEN I muss man auch wieder sich einführen dürfen, also wirklich.
Nun gut man muss den Neuen jetzt mal 100 Tage lassen damit er sich einarbeiten kann und dann mal sehen. Dann haben wir vielleicht schon einen richtigen VM mit einen richtigen FinanzM der auch die Verfassung mit Neutralität, bewaffneter, versteht.
Fakt ist wir werden die neuen leichten Mehrzweckhubschrauber samt Trainer samt 3 Black Hawk bekommen, und wenn nicht JETZT dann mit den neuen, richtigen und beim alten, nicht ganz gewählten wird der Makel bleiben, sein Leben lang.

theoderich
Beiträge: 3659
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich » Sa 8. Jun 2019, 00:21

Acipenser hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 23:28
Fakt ist wir werden die neuen leichten Mehrzweckhubschrauber samt Trainer samt 3 Black Hawk bekommen
Fakt ist: Es kommen keine leichten Mehrzweckhubschrauber und der Auftrag über die drei zusätzlichen S-70 wird mit hoher Wahrscheinlichkeit storniert. Was die neun vorhandenen "Black Hawk" betrifft - es gibt nur zwei Perspektiven: Verkauf oder Verschrottung.

iceman
Beiträge: 502
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman » Sa 8. Jun 2019, 05:35

Theoderich, du übertreibst schon ein wenig. Laufende Beschaffungen werden durchgeführt.

theoderich
Beiträge: 3659
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich » Sa 8. Jun 2019, 11:25

Das betrifft das längst beschlossene "Black Hawk"-Upgrade - das im übrigen derzeit im Sterben liegt. Bei den drei zusätzlichen Hubschraubern wird man höchstwahrscheinlich versuchen, den Vertrag mit der Lieferfirma zu stornieren - das wäre jetzt noch einfach, weil die Unterzeichnung erst fünf Monate her ist und noch nichts geliefert wurde.

Und für die leichten Mehrzweckhubschrauber gibt es kein Budget und keine Ausschreibung. Deshalb kann man auch nicht von einem "laufenden Beschaffungsvorgang" sprechen.

iceman
Beiträge: 502
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman » Sa 8. Jun 2019, 12:34

Ich meinte auch damit nur die Black Hawks.

Antworten