Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
Wolfgang
Beiträge: 41
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 06:21

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Wolfgang » Mi 9. Jan 2019, 06:58

Aber es ist schon seltsam. Da wird von der H160 gesprochen und in diesem Zeitungsbericht sieht man eine Dauphin AS365.

opticartini
Beiträge: 157
Registriert: So 14. Okt 2018, 13:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von opticartini » Mi 9. Jan 2019, 07:09

theoderich hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 22:28
Wir sind nicht die Schweiz, wo Politiker ohne weiteres in Rüstungsprogramme "hineinpfuschen" können. Dort gibt es dazu auch eine Rechtsgrundlage:
Die Schweiz ist ein interessanter Hinweis, denn die Herren Kurz und Strache haben vor ihrer Wahl eine Stärkung der direkten Demokratie nach Schweizer Vorbild versprochen, speziell die FPÖ hat das regelmäßig getrommelt. Seit sie an den Futtertrögen sitzen, ist das plötzlich nicht mehr ganz so dringlich.

Ob die Einbeziehung des Volkes bzw. der gewählten Legislative in Rüstungsanschaffungen sinnvoll ist, sei dahingestellt, gerade in der Schweiz werden auch immer wieder nötige Investitionen abgesagt oder verschoben.

Und in Österreich ist die geistige Landesverteidigung eher noch schwächer ausgebildet als in der Schweiz. Alles was außerhalb von (Natur-)Kastastrophenschutz und neuerdings Grenzschutz fällt, wird von vielen einfach als überflüssig erachtet.
Wolfgang hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 06:58
Aber es ist schon seltsam. Da wird von der H160 gesprochen und in diesem Zeitungsbericht sieht man eine Dauphin AS365.
Für die meisten Leser ist ein Hubschrauber ein Hubschrauber und fertig. Mangels spezifischer Bilder vonseiten des Autors hat die Redaktion einen Fundus an Fotos, die sie verwenden können und dann wird eben eines genommen, das im weitesten Sinne zum Text passt.

Maschin
Beiträge: 179
Registriert: Di 29. Mai 2018, 21:53

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Maschin » Mi 9. Jan 2019, 12:08

opticartini hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 07:09

Und in Österreich ist die geistige Landesverteidigung eher noch schwächer ausgebildet als in der Schweiz. Alles was außerhalb von (Natur-)Kastastrophenschutz und neuerdings Grenzschutz fällt, wird von vielen einfach als überflüssig erachtet.
Richtig. Man sieht es jetzt auf Facebook wegen den starken Schneefällen und natürlich die andauernde Werbung der Regierung bzw von Seiten der FPÖ für die neuen Hubschrauber.

Hubschrauber und Katastrophe ist gut und der böse EF muss weg bzw ist an der ganzen Situation schuld, weil dann könnten wir uns mehr Hubschrauber für die Katastrophe leisten. So geht das die letzten Tagen dahin.

Das ist auch ein Grund warum die ÖVP in Sachen ÖBH nichts unternimmt weil sie genau weiß „für das Militär (außer Kat HS) keine Stimme zu gewinnen ist“. Die Ösis sehen das ÖBH als THW und das wars.
Zuletzt geändert von Maschin am Mi 9. Jan 2019, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.

m.ileduets
Beiträge: 61
Registriert: So 29. Apr 2018, 10:33

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von m.ileduets » Mi 9. Jan 2019, 12:44

opticartini hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 07:09
theoderich hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 22:28
Wir sind nicht die Schweiz, wo Politiker ohne weiteres in Rüstungsprogramme "hineinpfuschen" können. Dort gibt es dazu auch eine Rechtsgrundlage:
Die Schweiz ist ein interessanter Hinweis, denn die Herren Kurz und Strache haben vor ihrer Wahl eine Stärkung der direkten Demokratie nach Schweizer Vorbild versprochen, speziell die FPÖ hat das regelmäßig getrommelt. Seit sie an den Futtertrögen sitzen, ist das plötzlich nicht mehr ganz so dringlich.

Ob die Einbeziehung des Volkes bzw. der gewählten Legislative in Rüstungsanschaffungen sinnvoll ist, sei dahingestellt, gerade in der Schweiz werden auch immer wieder nötige Investitionen abgesagt oder verschoben.

Und in Österreich ist die geistige Landesverteidigung eher noch schwächer ausgebildet als in der Schweiz. Alles was außerhalb von (Natur-)Kastastrophenschutz und neuerdings Grenzschutz fällt, wird von vielen einfach als überflüssig erachtet.
Vertrauen in die Armee (geistige Landesverteidigung) und parlamentarische Kontrollen in der Schweiz haben durchaus einen direkten Zusammehang.
Bei funktionierenden parlamentarische Kontrollmechanismen erhöht sich auch das Vertrauen in die Beschaffungsvorhaben.
Immer dann, wenn der Eindruck entstand, das EMD/VBS resp. die Beschaffungsbehörde (GRD/Armasuisse) wolle ein Rüstungsvorhaben intransparent an den Kontrollmechanismen vorbei boxen und vollendete Tatsachen schaffen, schoss sie sich damit ins eigene Knie, siehe Mirage Affäre und Corsair Nullentscheid. http://www.vsww.ch/publika/Sipol_DEZ_09.pdf. S.8ff
Beim Tiger Teilersatz und der Bodluv Beschaffung war es letztlich auch die fehlende Transparenz, resp. die ungeschickte Kommunikation, welche zum negativen Volksentscheid, resp. zum erzwungenen Marschhalt geführt haben. So konnte in beiden Fällen nicht plausibel erklärt werden, warum ein Typ gewählt wurde, welche die erstellten Grundanforderungen nur ungenügend erfüllt.
Die Lehren daraus:
  • Zuerst eine breit akzeptierte und der aktuellen Lage angepasste Doktrin erstellen (beim Corsair Nullentscheid hat das EMD ihre Erdkampfdoktrin nicht breit genug abstützen können, die Raumschutzdoktrin bei der Tiger Beschaffung hat dagegen breite Zustimmung genossen).
  • Die Grundanforderungen nicht zu hoch stecken (deshalb ist bei bei den beiden neusten Projekten die Beschaffung vorläufig gescheitert)
  • Nach der Evaluation transparent kommunizieren und damit unkontrollierte Leaks vermeiden.
  • Während der Beschaffung nicht mehr nachbessern, siehe Taran/Falcon Integration bei der Mirage Beschaffung.

propellix
Beiträge: 81
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 08:37

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von propellix » Mi 9. Jan 2019, 16:48

Aktuell sind bereits zwei S-70A und zwei OH-58 für den Assistenzeinsatz abgestellt und gestern bereits von Lale nach Westen verlegt worden. Die wahre Krux ist, dass das S-70 Update solange verschleppt wurde, dass die S-70 Flotte bereits auf 15 funktionstüchtige CRTs runter ist. Was das für die Verfügbarkeit im Falle eines massiven Schneeereignisses bedeutet, ist wohl allen Informierten bewusst.
Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte.

Milizler
Beiträge: 63
Registriert: So 29. Apr 2018, 16:25

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Milizler » Mi 9. Jan 2019, 18:50

Was sind CRTs?

propellix
Beiträge: 81
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 08:37

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von propellix » Mi 9. Jan 2019, 18:57

Milizler hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 18:50
Was sind CRTs?
Cathode Ray Tubes = Kathodenstrahlröhre = Bildschirme. Im Unterschied zu LCDs brennen sich stehende Bilder langfristig in die bildgebende Schicht ein. Deshalb werden heute nur noch Flüssigkristallbildschirme verwendet.

theoderich
Beiträge: 4036
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich » Mi 9. Jan 2019, 22:04


alps_spirit
Beiträge: 33
Registriert: Mi 1. Aug 2018, 06:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von alps_spirit » Do 10. Jan 2019, 06:32

propellix hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 16:48
Aktuell sind bereits zwei S-70A und zwei OH-58 für den Assistenzeinsatz abgestellt und gestern bereits von Lale nach Westen verlegt worden.
Ja, eine S-70A ist bereits in Vomp, dann wird die zweite wohl zwischenzeitlich in Vorarlberg stationiert.
Sind die OH-58 wirklich so gut für einen solchen Assistenzeinsatz geeignet? Ich denke eine Al3 hat da mehr Reserven im Gebirge und wenn es um Versorgungs/Evakuierungsflüge gehen sollte sind die Einsatzmöglichkeiten der OH-58 auch eher beschränkt.

iceman
Beiträge: 573
Registriert: Do 17. Mai 2018, 20:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman » Do 10. Jan 2019, 07:43

Zur Zeit sind fast 2000 Personen eingeschlossen und es ist nur eine Frage der Zeit bis erste Lawinen abgehen werden.
Man sollte alles was fliegen kann bereit halten.

Antworten