Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
cliffhanger
Beiträge: 333
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von cliffhanger »

Es fehlt halt nur Noch die dazugehörige Katastrophe, wie damals bei den Blackhawks. Dann geht alles ratz fatz ....

7L*WP
Beiträge: 81
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 19:14

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von 7L*WP »

propellix hat geschrieben:
Do 20. Aug 2020, 16:15
Es gibt wie immer: Nix...
Das befürchte ich schon lange!

opticartini
Beiträge: 430
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von opticartini »

Milizler hat geschrieben:
Do 20. Aug 2020, 09:58
Werden hier nicht auch schon wieder Dinge vermischt? Oder was hat es mit dem Satz "Nun ist statt der US Haubschrauber (offensichtlich die drei Black Hawk) von sechs Trainingsgeräten die Rede." auf sich?
Denn unter Türkis-Blau war der Kauf von einem Dutzend leichter Heereshelikopter samt drei neuen Black Hawks schon so gut wie beschlossene Sache – ein Government-to-Government-Geschäft im Wert von bis zu 400 Millionen Euro sollte es sein. Nun ist statt der US-Hubschrauber von sechs Trainingsgeräten die Rede. Fest steht jedenfalls, dass auch der Generalstab schon lange auf eine Entscheidung drängt.
Ja, der Satz ergibt keinen Sinn.

Ich dachte die zusätzlichen Blackhawks sind schon fix? Oder geht der Autor einfach davon aus, dass man die Bell kauft? Wieso sollte man statt der Blackhawks (oder der Bell) "sechs Trainingsgeräte" kaufen und welche sollen das sein? Wenn von etwas "die Rede" ist, dann muss jemand geredet haben. Wer hat geredet?

Das ist grottenschlecht geschrieben, vor allem da dieser Satz eigentlich der Kern des Artikels sein sollte.

theoderich
Beiträge: 7276
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Der Satz aus dem "Standard"-Artikel ist völliger Unsinn. Es geht um 18 Mehrzweckhubschrauber, von denen sechs für Ausbildungszwecke an der FlFlATS vorgesehen sind. Und die drei "Black Hawk" sind bekanntlich schon längst bestellt worden.

opticartini
Beiträge: 430
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von opticartini »

Wenn ich da mal spekulieren darf, dann könnte (!) die Aussage so gelautet haben: "Es werden (12) US-Hubschrauber gekauft … statt der sechs US-Hubschrauber fürs Training kommen aber eventuell andere Modelle."

Der Autor des Artikels hat dann den ersten Teil weggelassen und daraus "Nun ist statt der US-Hubschrauber von sechs Trainingsgeräten die Rede" gemacht.

Mit dieser Interpretation ergibt der Satz zumindest irgendeinen Sinn.

theoderich
Beiträge: 7276
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

opticartini hat geschrieben:
Fr 21. Aug 2020, 07:43
Wenn ich da mal spekulieren darf, dann könnte (!) die Aussage so gelautet haben: "Es werden (12) US-Hubschrauber gekauft … statt der sechs US-Hubschrauber fürs Training kommen aber eventuell andere Modelle."
opticartini hat geschrieben:
Fr 21. Aug 2020, 07:43
Mit dieser Interpretation ergibt der Satz zumindest irgendeinen Sinn.
Semantisch ergibt diese Interpretation Sinn - praktisch aber nicht.

iceman
Beiträge: 1030
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von iceman »

7L*WP hat geschrieben:
Do 20. Aug 2020, 19:44
propellix hat geschrieben:
Do 20. Aug 2020, 16:15
Es gibt wie immer: Nix...
Das befürchte ich schon lange!
Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte man eine Expertenkommission gründen.
Bei den Sozialversicherungen fehen bereits 500 Mio, im Herbst kommt der große Knall in den Unternehmen, wenn die Steuerstundungen fällig werden.
Vielleicht ist es dann ein Grund, keine Hubis zu beschaffen.

theoderich
Beiträge: 7276
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Oberösterreichische Nachrichten vom 21. August 2020 hat geschrieben:Hubschrauber: Stanek fordert rasche Vergabe

Linz. Oberösterreichs Landtagspräsident und VP-Sicherheitssprecher Wolfgang Stanek fordert von der Bundesregierung mehr Tempo bei der Anschaffung neuer Heeres-Hubschrauber. "Verteidigungsministerium und Generalstab reden seit Wochen, dass eine Entscheidung über die Vergabe bevorsteht. Wenn nicht rasch bestellt wird, haben wir die nächste Bundesheer-Baustelle. Denn eine Lieferung vor 2023 ist schon jetzt kaum realistisch", sagt Stanek.

Dass die aktuelle Situation im Heer ein Versäumnis der jüngeren Vergangenheit war, ist für Stanek klar: "Sollten bis 2023 keine neuen Hubschrauber geliefert werden, besteht die Gefahr, dass weitere Hubschrauber vom Fliegerhorst Vogler in Hörsching wegkommen. Dies würde bedeuten, dass nur noch einige wenige Hubschrauber in Hörsching permanent einsatzbereit wären, da immer ein Teil der Fluggeräte im Auslandseinsatz oder in Wartung ist", so Stanek.

opticartini
Beiträge: 430
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von opticartini »

theoderich hat geschrieben:
Fr 21. Aug 2020, 10:13
Semantisch ergibt diese Interpretation Sinn - praktisch aber nicht.
Für den Finanzminister wohl schon ...

Die Spekulation, dass die Schulungshubschrauber ein anderes Modell sein könnten, ist ja nicht neu und würde mich nicht überraschen.

theoderich
Beiträge: 7276
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

Die Idee ist insofern unrealistisch, weil dann jeder Hersteller zwei unterschiedliche Modelle anbieten müsste. Der Generalstabschef hat Ende 2018 in einem Interview mit "Truppendienst" zwar von "zwölf Mehrzweckhubschraubern und sechs Schulungshubschraubern", aber auch vom "neuen Muster" im Singular gesprochen. Dieselbe Information kam kurz darauf vom damaligen Kommandanten der Luftstreitkräfte, GenMjr Karl Gruber, im Interview mit "Militär Aktuell".

Gesperrt