Mehrzweckhubschrauber

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
cliffhanger
Beiträge: 364
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von cliffhanger »

Habe letztes jahr im September einen dunklen / militärischen Hubschrauber (keine Luftfahrzeugkennung oder Hoheitszeichen erkennbar) über das Stuhleck Richtung Graz fliegen sehen den ich nicht eindeutig zuordnen konnte (war auch mit Feldstecher weit weg), dürfte aber ziemlich sicher eine AW169 oder AW139 gewesen sein...flog tief ,eigentlich Konturangepasst....

Phoenix
Beiträge: 137
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:29

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Phoenix »

Die Frage ist ob ein AW169M die Aufgaben der Alouette 3 sinnvoll übernehmen kann hinsichtlich Leistung und Größe und nach meinem Verständnis würde ich eher ja sagen auf Basis der bekannten Eckdaten

forumla1express
Beiträge: 49
Registriert: Di 11. Feb 2020, 10:06

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von forumla1express »

Die AW169M ist sicher ein top Gerät, aber als Ersatz der AL3 halte ich das Gerät gelinde gesagt für unpassend. Die AW169 ist viel näher an der AB212 dran was Leistung und MTOW betrifft als an einer AL3. Im Gebirge konnte die AL3 durch ihre Agilität, geringen Größe und niedrigen Kosten punkten. Bin gespannt wie diese Umstellung auf AW169 sein sollte, wobei zusätzlich zu bedenken ist, dass man für die Standardeinsätze der AL3, 2 Piloten sowie einen Techniker dabei hatte, der durch einen Flugretter noch ergänzt werden kann. Die AW169 ist für 2 Piloten und bis zu 10 Pax gemacht, daran sieht man schon die Ähnlichkeiten zu AB212, im Gegensatz zu AL3.

Aber gut, 18 Stück neue AW169 wären natürlich schon was für das BH. Aber ganz dran glauben kann ich irgendwie nicht. Überhaupt ist das ganze Prozedere schon wieder sowas von intransparent, dass am Ende wieder Skandale die Folge sein werden. Man vergleiche die Auswahlprozesse für Kampfflugzeuge in Finnland oder der Schweiz mit unserer Geheimnistuerei. Sollte man Airbus aus Prinzip (wegen Tanner) übergehen, wäre mit Einsprüchen von Seiten des Herstellers zu rechnen. Außerdem wird Tanner bis die ersten Helikopter kommen eh nicht mehr Verteidigungsministerin sein.

Darüber hinaus stellen sich folgende Fragen:
* Welche Muster wurden evaluiert und wie haben sie abgeschnitten? Scheinbar ist die Bandbreite riesig von AW109 und H145M bis hin zu AW169M, die sich größentechnisch in einer anderen Liga befindet.
* Welche Kriterien sind entscheidend? Geht es vordergründig um Transportkapazität (wäre ein Argument für die AW169) oder geht es um Ersatz der AL3 und später OH58 (würde für die H145M sprechen).
* Wird ein Full Flight Sim ins Packet gepackt? (halte ich im 21. Jahrhundert für absolut notwendig)
* Wie wird die Ausbildung für Helikopterpiloten nach der PC-7 durchgeführt? (bliebe eigentlich nur mehr auslagern - was nicht wünschenswert wäre oder Anschaffung eines zusätzlichen Musters - ebenso unwahrscheinlich)

Bin gespannt was sich die Politik und Herren im Verteidigungsministerium überlegen werden.

Dr4ven
Beiträge: 289
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 14:35

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Dr4ven »

forumla1express hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 12:14
Darüber hinaus stellen sich folgende Fragen:
* Welche Muster wurden evaluiert und wie haben sie abgeschnitten? Scheinbar ist die Bandbreite riesig von AW109 und H145M bis hin zu AW169M, die sich größentechnisch in einer anderen Liga befindet.
* Welche Kriterien sind entscheidend? Geht es vordergründig um Transportkapazität (wäre ein Argument für die AW169) oder geht es um Ersatz der AL3 und später OH58 (würde für die H145M sprechen).
* Wird ein Full Flight Sim ins Packet gepackt? (halte ich im 21. Jahrhundert für absolut notwendig)
* Wie wird die Ausbildung für Helikopterpiloten nach der PC-7 durchgeführt? (bliebe eigentlich nur mehr auslagern - was nicht wünschenswert wäre oder Anschaffung eines zusätzlichen Musters - ebenso unwahrscheinlich)

Bin gespannt was sich die Politik und Herren im Verteidigungsministerium überlegen werden.
- H145M, AW169M und BELL 412
- es gibt ein Pflichtenheft, oder zumindest tut man so als ob
- SIM halte ich für logisch
- Ausbildung wird natürlich ausgelagert, das wäre auch beim H145M passiert

Aber ihr tut ja alle so als ob die Wahl bereits getroffen wäre...

Acipenser
Beiträge: 593
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Acipenser »

Die Politik hat noch nie das gemacht was sich einzelne Offiziere wünschen. Und schnell schnell ein paar Hubschrauber in Italien beschaffen? Husch pfusch, ohne öffentliche Ausschreíbung? Das gibt wieder Prozesse, Untersuchungsausschüsse und Strafzahlungen, super Idee.

chuckw
Beiträge: 285
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 12:38

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von chuckw »

Acipenser hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 15:53
Und schnell schnell ein paar Hubschrauber in Italien beschaffen? Husch pfusch, ohne öffentliche Ausschreíbung? Das gibt wieder Prozesse, Untersuchungsausschüsse und Strafzahlungen, super Idee.
Soweit ich weiß ist ein government-to-government Geschäft (G2G) geplant. Wie z.B. auch bei den BvS10.
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

Acipenser
Beiträge: 593
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Acipenser »

Ein Transporthubschrauber? Der angesprochene spielt eher in der Klasse AB212 bis hin zum S 70! Wir wollten eine leichten Mehrzweckhubschrauber a la Al3 oder Kiowa und nicht ein 3 Muster für das dann wieder andere Ersatzteile, Techniker und Schulungseinheiten eingekauft werden. Nur mehr Unsinn im Ministerium!

Dr4ven
Beiträge: 289
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 14:35

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Dr4ven »

chuckw hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 16:09
Acipenser hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 15:53
Und schnell schnell ein paar Hubschrauber in Italien beschaffen? Husch pfusch, ohne öffentliche Ausschreíbung? Das gibt wieder Prozesse, Untersuchungsausschüsse und Strafzahlungen, super Idee.
Soweit ich weiß ist ein government-to-government Geschäft (G2G) geplant. Wie z.B. auch bei den BvS10.
Das ist richtig, das sollte es bei jeder grösseren Beschaffung geben.

theoderich
Beiträge: 8135
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von theoderich »

forumla1express hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 12:14
Die AW169M ist sicher ein top Gerät, aber als Ersatz der AL3 halte ich das Gerät gelinde gesagt für unpassend. Die AW169 ist viel näher an der AB212 dran was Leistung und MTOW betrifft als an einer AL3. Im Gebirge konnte die AL3 durch ihre Agilität, geringen Größe und niedrigen Kosten punkten.
Bei der niedrigen Stückzahl ist es logisch, dass man sich für ein größeres Muster entscheidet. Die H145M ist ebenfalls sehr nah an der AB-212. Eben "light intermediate" - nicht "light". Der direkte Nachfolger der Al-3 war übrigens die Eurocopter EC120, heute käme die H130 kapazitätsmäßig der Al-3 am nächsten.
Zuletzt geändert von theoderich am Di 30. Jun 2020, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.

Acipenser
Beiträge: 593
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Mehrzweckhubschrauber

Beitrag von Acipenser »

Nein Theo! Hier geht es um Flugeigenschaften, Flexibilität im Hochgebirge, Abwinde....also das Handling der Piloten. Es geht beim leichten Mehrzweckhubschrauber nicht um Ladekapazität, dafür gibt es den S 70 und noch etwa 10 Jahre den AB 212.
Was helfen uns schwere Maschinen wenn wir leichte Hubschrauber brauchen. Daher hat die Flugpolizei neben den neuen H135 auch leichtere Hochgebirgstaugliche Airbusmaschinen gekauft!
Hier gilt nicht Ladekapazität alleine hochrechen

Gesperrt