AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
Maschin
Beiträge: 166
Registriert: Di 29. Mai 2018, 21:53

Re: AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Beitrag von Maschin » Mo 15. Apr 2019, 08:52

Aus GB kommt auch nichts sowie absage auch vom Rafale Demo Team, Spanish Typhoon, Danish F-16 und Mig-21 aus Rumänien.

Betrifft nicht nur die AirPower sondern bei allen Teams wurden die Auslandsauftritte massiv reduziert.
Zuletzt geändert von Maschin am Mi 17. Apr 2019, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.

Wolfgang
Beiträge: 40
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 06:21

Re: AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Beitrag von Wolfgang » Mo 15. Apr 2019, 14:38

Nah dann bei den Russen, im ehemaligen Ostblock, Israel usw. Anfragen

Maschin
Beiträge: 166
Registriert: Di 29. Mai 2018, 21:53

Re: AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Beitrag von Maschin » Di 16. Apr 2019, 08:50

Wolfgang hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 14:38
Nah dann bei den Russen, im ehemaligen Ostblock, Israel usw. Anfragen
Der Länder des ehemalige Ostblock sind wenn nur mehr zuhause zu oder höchstens beim RIAT oder in Ostrava zu sehen. Noch dazu zb. Ungarn mit nur 14 Gripen und AirPolicing im Baltikum und zuhause 24h QRA. Von Polen wird man auch nicht viel mehr sehen. Höchstens eine F-16 aber auch keine Mig-29 die ja schon wieder gegroundet sind.

Israel möglich. Die sind noch dazu zu diesem Zeitpunkt in GB bei der Übung „Cobra Warrior 2019“.
Und Russland naja weiß nicht ob die Länder eigentlich eine Einladung erhalten haben. 2016 war das nicht der Fall.

öbh
Beiträge: 101
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 11:12

Re: AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Beitrag von öbh » Mi 17. Apr 2019, 13:26

Hut ab von den Ungarn - mit nur 14 Gripen LRÜ im Baltikum und 24h-QRA zu Hause!
Ich nehme an, dass auch die budgetären Mittel für die Verteidigung in Ungarn nicht allzu hoch sind.

theoderich
Beiträge: 3708
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Beitrag von theoderich » Mi 17. Apr 2019, 16:18

öbh hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 13:26
Ich nehme an, dass auch die budgetären Mittel für die Verteidigung in Ungarn nicht allzu hoch sind.
  • Österreich: 0,7 % des BIP (2017)
  • Ungarn: 1 % des BIP (2017)
Ungarn investiert pro aktivem Soldaten knapp 6000 EUR, Österreich nur 5.500 EUR.

propellix
Beiträge: 79
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 08:37

Re: AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Beitrag von propellix » Do 18. Apr 2019, 10:09

theoderich hat geschrieben:
So 14. Apr 2019, 23:15
Die Patrouille de France wird heuer nicht dabei sein:

Und aus Finnland kommt leider auch nichts:...
Ich will ja keine ungerechtfertigten Hoffnungen wecken, jedoch war das schon öfter, dass Zeltweg erst später in die jeweiligen Kalender nachgetragen wurde; solange kein anderer Auftritt zu der Zeit in die Pläne EINGETRAGEN ist, kann sich theoretisch noch was ergeben.
Die PatdeFra hat aber definitiv andere Termine; die fallen also aus...

stratos
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 15:31

Re: AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Beitrag von stratos » Do 18. Apr 2019, 16:52

Das Team ORLIK aus Polen hat auch für die AIRPOWER zugesagt !

öbh
Beiträge: 101
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 11:12

Re: AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Beitrag von öbh » Do 18. Apr 2019, 17:12

das ist ja das Problem bei uns, wir schaffen mit 2,2 Mrd Euro nicht soviel für Ausrüstung als Ungarn mit 1,6 Mrd Euro.
Ich glaube wenn unser Heeresbudget auf 3 oder 4 Mrd Euro in die Höhe geschraubt werden würde, würden wir sicher
gleich dahinwursteln, das Geld würde für den aufgeblähten Apparat verwendet, aber für Investitionen an Ausrüstung und
Waffen würden wir gleich "stillstehen"!!

opticartini
Beiträge: 137
Registriert: So 14. Okt 2018, 13:36

Re: AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Beitrag von opticartini » Sa 20. Apr 2019, 00:56

theoderich hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 16:18
öbh hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 13:26
Ich nehme an, dass auch die budgetären Mittel für die Verteidigung in Ungarn nicht allzu hoch sind.
  • Österreich: 0,7 % des BIP (2017)
  • Ungarn: 1 % des BIP (2017)
Ungarn investiert pro aktivem Soldaten knapp 6000 EUR, Österreich nur 5.500 EUR.
Wobei man da dazusagen muss, dasss man in Ungarn für 6.000 Euro deutlich mehr bekommt als in Österreich.

So soll ein Facharbeiter in Ungarn etwa 7.000 Euro pro Jahr verdienen, in Österreich: 41.000 Euro.
https://www.trend.at/branchen/karrieren ... rn-6213889

Der Mindestlohn beträgt 464 Euro.
https://derstandard.at/2000095156282/Un ... ht-Prozent

stratos
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 15:31

Re: AIRPOWER 2019 - Zeltweg

Beitrag von stratos » Sa 20. Apr 2019, 10:02

Sorry, ich will mich ja nicht wichtig machen, aber lautet der Thread nicht AIRPOWER 2019 - Zeltweg ???
Derzeit sind wir bei Facharbeiterlöhnen und wenn das so weitergeht......??

Antworten