Saab-105OE

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
thomas
Beiträge: 17
Registriert: Do 3. Mai 2018, 21:01

Re: Saab-105OE

Beitrag von thomas »

Hätte mir etwas mehr erwartet vom Festakt, die Staffel, Piloten und Techniker, waren irgendwie ausgeschlossen, sehr schade !, die Ministerin hat dafür aber praktisch rein gar nichts mit der 105 zu tun.
Ehemalige 105 Piloten wären schon möglich gewesen, mit gutem Willen, und den "Corona Regeln", Platz genug gibt es ja im Hangar !
Die hätten interessantes erzählen können, so war es halt schon sehr formal,oberflächlich, der fliegerische Charakter fehlte.
Aber immerhin, die Abschiedslackierung ist wirklich gelungen, sehr fesch !

theoderich
Beiträge: 8525
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Saab-105OE

Beitrag von theoderich »

Oberösterreich heute

Fr., 11.12.2020 | 19.00 Uhr

19:27 Min.

[Intro]

Gernot Hörmann: "Oberösterreich heute. Guten Abend.

Eine wichtige Hürde ist gefallen. Jetzt soll wirklich jede und jeder, ganz ohne Bürokratie, auf Coronaviren getestet werden. Das geht außerhalb der Landeshauptstadt überall. ["Ohne Anmeldung"] Ohne Anmeldung zum Massentest. Online-Formulare nicht mehr nötig.

["Ungewisse Zukunft"] Ungewisse Zukunft: Nach Abflug der Saab zittert der Militärflughafen.

["Drastische Zunahme"] Drastische Zunahme von Bergunfällen in diesem Jahr.

["Viele Wolken"] Viele Wolken erwarten uns morgen."
________________________________

[...]

Ende einer Ära

HÖRMANN: "Es ist das Ende einer Ära. In Linz wird ab Jänner keine Saab 105 mehr starten. Bei einem Festakt im Fliegerhorst Vogler wurden die Jets aus den 1970er-Jahren verabschiedet. ,Flyout' heißt das in der Fachsprache. Investitionen in die Luftstreitkräfte flossen in den letzten Jahren vor allem in die Steiermark und nach Niederösterreich."

[Ausgeschlachtete Rümpfe von Saab-105OE in einem abgesperrten Bereich des Hangars] Hier steht sie im Eck: Die Saab-105OE wird ab Jänner nicht mehr in Hörsching starten können. [Blick aus dem Cockpit einer Saab-105OE beim Start einer Rotte in Hörsching] Sie ist altersschwach.

Piloten und Techniker haben [Pilot in einer Saab-105OE während des Fluges] jahrzehntelang diesen Jet geliebt. Auch wir Steuerzahler konnten uns über jede Flugstunde freuen - [Zwei Eurofighter im Flug] sie kostete nicht einmal ein Zehntel im Vergleich zum Eurofighter.

[Einfahrt zum Fliegerhorst Vogler] Der Militärflughafen Hörsching vor dem Aus? [C-130K mit APU auf dem Vorfeld] Die großen C-130 ,Hercules' [Zwei C-130K mit APU und Flugzeugschlepper auf dem Vorfeld] werden wohl auch nur noch sieben, acht Jahre fliegen. [AB-212 im Flug] Die Hubschraubertype Bell 212 war schon im Vietnamkrieg im Einsatz.

Werden hier nicht [Zwei Saab-105, im Hintergrund der zivile Teil des Flughafens Linz-Hörsching] bald moderne Luftfahrzeuge stationiert, ist das Ende absehbar. [BM Tanner bei der Ansprache während des Festakts zur Außerdienststellung der Saab-105OE] Deshalb wird zwischen Verteidigungsministerium und Land [BM Tanner bei der Ansprache und Gäste] über Investitionen verhandelt. Konkret geht es um eine zweite [Eurofighter beim Start] Basis für den Eurofighter und um die Stationierung von [Firmenvideo von Leonardo Helicopters zur AW169 - zivile AW169 von AirGreen im Flug] neuen Leonardo-Hubschraubern.

Klaudia Tanner (Verteidigungsministerin): "Das werden wir bekanntgeben sobald eben die Gespräche abgeschlossen sind. Es ist auch wichtig, dass das Land Oberösterreich hier mit einbezogen wird. Und wichtig ist jedenfalls, dass wir hinkünftig nicht nur für den Standort, für den so wichtigen, sorgen werden, sondern eben auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter."

[Saab-105OE mit Sonderlackierung beim Abschiedsdisplay] Diese sollen großteils in Hörsching [Pilot im Cockpit der Saab-105OE während des Fluges] weiter beschäftigt werden. Für die Piloten [Saab-105OE mit Sonderlackierung bei der Landung] war es jedenfalls kein leichter Abschied.

Jürgen Cirtek (Pilot Saab 105, Krenglbach): "Der Abschied fällt natürlich schwer. Aber Fliegen ist mein Leben und ich darf in der Luftfahrt weiter fliegen und bleiben."

[Bgdr Promberger bei seiner Ansprache] Beim Fly-Out der Flotte schwang schon die Frage mit [Zuschauer des Festakts], welche Zukunft [Pilot neben Saab-105OE während des Festakts] hat die Militärfliegerei in Hörsching? [Fahnentrupp] Eine zweite dauerhafte Basis für die [Zwei Eurofighter beim Start in Zeltweg während der AirPower, im Hintergrund fliegend eine C-130K] Eurofighter könnte um die 60 Millionen Euro kosten. [Pilot während des Flugs im Eurofighter] Das macht dieses Projekt schwer umsetzbar. [Firmenvideo von Leonardo Helicopters zur AW169 - Bergung im Gebirge durch AW169 von AirGreen] Die Leonardo-Hubschrauber würden jedenfalls gut ins Portfolio passen. Auch, weil dies Fluggeräte sind, [BM Tanner bei der Enthüllung der sonderlackierten Saab-105OE] die in der nächsten Zeit nicht mit einer Sonderbemalung einen Museumsplatz bekommen - wie diese schöne Saab-105OE.

Bericht: Gernot Hörmann
Kamera: Christian Reiter
Schnitt: Werner Hölzl
https://tvthek.orf.at/profile/Oberoeste ... n/14813091

7L*WP
Beiträge: 111
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 19:14

Re: Saab-105OE

Beitrag von 7L*WP »

Auf flickr gibt es wunderschöne Bilder der letzten Sonderlackierung "Old but Gold"!


theoderich
Beiträge: 8525
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Saab-105OE

Beitrag von theoderich »

Ein Stück Luftfahrtgeschichte geht zu Ende

https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... t4,3331248
  • Flügellahm (Kommentar)
    Zu Recht kam gestern beim "Flyout" der Saab-105-OE-Jets in Hörsching bei vielen Wehmut auf. Von Feiern des 50. Einsatz-Geburtstages für die verbliebenen, festlich lackierten zwölf Maschinen konnte auch wahrlich keine Rede sein. Zu sehr schwächt der ersatzlose Abschied die heimische Luftraumüberwachung.

    Zurück bleiben nicht nur Piloten und Techniker in Hörsching - sie können wenigstens zur Luftunterstützung (Hubschrauber) übersiedeln. Die Luftraumüberwachung muss ab sofort als flügellahm bezeichnet werden. Nur noch 18 Piloten stehen für 15 Eurofighter "Typhoon" am damit einzigen Jet-Standort in Zeltweg zur Verfügung.

    Fehlentscheidungen ziehen sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der heimischen Militärluftfahrt. Da wären nicht nur der Ankauf "verstümmelter" Eurofighter oder nun die Nicht-Nachbeschaffung für die Saab. Deren Einsatzfähigkeit hätte nach Tests aus Schweden Ende der 90er-Jahre um knapp 200 Millionen Schilling (14,5 Millionen Euro) für damals noch 28 Maschinen bis in die 2030er Jahre gesichert werden können.
    https://www.nachrichten.at/meinung/komm ... 38,3331270
Zuletzt geändert von theoderich am Mo 14. Dez 2020, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.


theoderich
Beiträge: 8525
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Saab-105OE

Beitrag von theoderich »




Übrigens geht es, von der Nutzungsdauer her, noch extremer als in Österreich. Die finnische Luftwaffe hat kürzlich das 40. Dienstjubiläum ihrer BAe "Hawk"-Flotte gefeiert. Und gleichzeitig angekündigt, diese erst nach ca. 60 Betriebsjahren außer Dienst stellen zu wollen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
https://www.facebook.com/Ilmavoimat/pos ... ?__tn__=-R


https://www.facebook.com/Ilmavoimat/vid ... ?__tn__=-R

Bild
https://www.facebook.com/Ilmavoimat/pos ... ?__tn__=-R

Bild
https://www.facebook.com/Ilmavoimat/pho ... 2AQqwXQ4Ww

Bild
https://www.facebook.com/Ilmavoimat/pos ... ?__tn__=-R

Die Finnen sind natürlich in einer völlig anderen Situation, sowohl von der internationalen Verbreitung des Typs, als auch von der Versorgungslage her.

theoderich
Beiträge: 8525
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Saab-105OE

Beitrag von theoderich »

Zuletzt geändert von theoderich am Fr 1. Jan 2021, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.

öbh
Beiträge: 288
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 12:12

Re: Saab-105OE

Beitrag von öbh »

Adjeu 105!! Hatte auch die Ehre dich in den Jahren 1976/77 zu warten.

theoderich
Beiträge: 8525
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Saab-105OE

Beitrag von theoderich »

30 Jahre Jabogeschwader
1963-1993


https://bibisdata.bmlv.gv.at/197833.pdf

U.a. findet man in dieser Festschrift das Foto einer SAAB-105OE mit Kamerabehälter und Informationen und Bildmaterial zur Erprobung der Northrop F-5, Douglas A-4A Skyhawk, SAAB Draken und Mirage IIIB.

Mein persönliches Highlight:
p. 20 hat geschrieben:05 08 1987 - 08 08 1987

Besuch einer schwdischen [sic!] Delegation zum Zwecke des Austausches von Erfahrungen und Absichten SCHWEDEN/ÖSTERREICH bezüglich der Lebenszeitverlängerung und Kampfwertsteigerung SK60/SAAB 105Ö im Rahmen von Fachgesprächen und einer Flugerprobung SAAB 105Ö.

Und hier u.a. einige Fotos von Landeübungen mit SAAB-105OE auf der Murtalschnellstraße:

Festschrift. 50 Jahre Garnison Zeltweg

https://bibisdata.bmlv.gv.at/197624.pdf

7L*WP
Beiträge: 111
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 19:14

Re: Saab-105OE

Beitrag von 7L*WP »

Ein paar YouTube Videos zum Saab 105 Abschied!

Antworten