"Black Hawk"-Upgrade

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 8905
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: "Black Hawk"-Upgrade

Beitrag von theoderich »

"Veraltet und reparaturanfällig" (Tiroler Tageszeitung vom 9. November 2020, p. 10)
Bei einem anderen Fluggerät können die Militärs aber einen Fortschritt vermelden: Ein Black-Hawk-Hubschrauber, der zur Modernisierung bei einer Firma in den USA war, ist mit einigen Monaten Covid-verursachter Verzögerung auf dem Weg zurück nach Österreich. Per Schiff geht es nach Bremerhaven, dann mit dem Lkw weiter zum Fliegerhorst nach Langenlebarn (NÖ). Die weiteren acht Hubschrauber dieses Typs sollen die Heerestechniker umbauen. (sabl, dpa)

Milizler
Beiträge: 213
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: "Black Hawk"-Upgrade

Beitrag von Milizler »

D.h. die anderen müssen gar nicht nach Amerika, interessant dann sollte der restliche Umbau ja schneller von statten gehen.

Phoenix
Beiträge: 162
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:29

Re: "Black Hawk"-Upgrade

Beitrag von Phoenix »

Soweit ich es verstanden hab wird Nr.2 in Österreich durch Techniker von ACE umgebaut und unsere Techniker schauen zu. Nr. 3 bauen dann unsere Techniker um und ACE schaut zu. Und die restlichen werden dann vor Ort "ohne ACE Aufsicht" umgebaut.

Milizler
Beiträge: 213
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: "Black Hawk"-Upgrade

Beitrag von Milizler »

Interessant, na jedenfalls gut das die Transfers nach Übersee entfallen.

Robos
Beiträge: 217
Registriert: Do 24. Mai 2018, 20:56

Re: "Black Hawk"-Upgrade

Beitrag von Robos »

Milizler hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 07:42
D.h. die anderen müssen gar nicht nach Amerika, interessant dann sollte der restliche Umbau ja schneller von statten gehen.
Träumer!!!!

Milizler
Beiträge: 213
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: "Black Hawk"-Upgrade

Beitrag von Milizler »

Man wird es sehen, wenn die Österreichischen Techniker so viel länger brauchten um die wochenlangen Schiffstransporte auszugleichen, wird es nicht schneller gehen.

Ist aber grundsätzlich auch egal.

Dr4ven
Beiträge: 297
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 14:35

Re: "Black Hawk"-Upgrade

Beitrag von Dr4ven »

Phoenix hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 09:01
Soweit ich es verstanden hab wird Nr.2 in Österreich durch Techniker von ACE umgebaut und unsere Techniker schauen zu. Nr. 3 bauen dann unsere Techniker um und ACE schaut zu. Und die restlichen werden dann vor Ort "ohne ACE Aufsicht" umgebaut.
Ja und das wurde von Anfang an auch so kommuniziert, ist also nichts Neues.

theoderich
Beiträge: 8905
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: "Black Hawk"-Upgrade

Beitrag von theoderich »


propellix
Beiträge: 211
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:37

Re: "Black Hawk"-Upgrade

Beitrag von propellix »

Und die Rotorblätter kommen extra? Oder waren die am nächsten LKW oben?
Naja, ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk aus US & A...
Gibt´s schon den Rüstsatz für die erste Modifikation bei der Werft 1 vor Ort? Welcher ist denn jetzt modifiziert, die C?
Welcher ist der zweite?

theoderich
Beiträge: 8905
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: "Black Hawk"-Upgrade

Beitrag von theoderich »

Zuletzt geändert von theoderich am Fr 2. Apr 2021, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten